Retro Sonntagssüss ♥



Heute durfte ich das für mich einzig wahre, echte und originale Sonntagssüss geniessen:
Die Sonntagstorte bei meiner Mama.




 Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei meinem Elternhaus um einen Bauernhof. 
Da gab und gibt es IMMER eine Sonntagstorte.
Damit man bei der (auch am Wochenende) anfallenden bäuerlichen Arbeit merkt, dass Sonntag ist. 
Göttlich! ♥


Einen lieben Gruß von
der mittlerweile leicht nach Kuh müffelnden
Renaade

P.S.: Heute gab es das Lieblingssüss des Bagalutenchefs:
Eine Rocher-Torte aus dem Landfrauenbackbuch!
Falls jemand von Euch das Rezept haben möchtet, schnell Bescheid geben. 

Hier ist das Rezept:


(klicken zum Vergrössern)

Kommentare :

  1. Sieht wirklich lecker aus - Übers Rezept würd' ich mich freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft sieht sie aus.
    Herzliche Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das sieht wirklich verdammt lecker aus! Es wäre also wirklich toll, wenn Du das Rezept noch bloggen würdest. :D

    AntwortenLöschen
  4. boah... bitte ein Stück für mich aufheben!!!!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. wow - der inbegriff der sonntagstorte. das ist echt ein süßer kracher! herzlgr. + schönsono.

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht so legga aus :-)))) Ich möchte auch so ein Stück ,-)

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  7. tja, was soll ich noch sagen? Hut ab vor Deiner Mutter! und einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
  8. na daran merkt man wirklich, dass sonntag ist :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh köstlich ... wobei, nach einem Stück bin ich bei so etwas immer pappsatt ... kann man sich auch eigentlich gleich auf die Hüften tackern, oder? Egal ... ist ja nur 1 x in der Woche Sonntag ;-)

    Liebe Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  10. Hier,hier...das Rezept würde ich wirklich gerne haben,Rocher-süchtig sind wir ja hier alle!
    Würden deine Eltern eine kleine Esther beherbergen???Es wäre ein Traum für sie Tag und Nacht bei ihren geliebten Kühen zu sein*grins*

    GLG Teresa

    AntwortenLöschen
  11. das sieht ja wirklich ober lecker aus :o)
    ich wünsche dir und deiner familie ein paar erholsame tage! lass dich von deiner mama mal so richtig verwöhnen ;-)
    alles liebe, Kirsten

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Die schaut lecker aus!
    Ich möchte nicht das Rezept, ich hätte lieber ein Stückchen davon. ;-)

    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Haha,….herrlich…so ein Törtchen in Muttern's Küche…wen stört da noch der leichte Geruch *lach*…sieht oberlekker aus, allerdings zuviel Nuss für mich, leider ;O)
    Schönen Abend dir!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinnig lecker =)
    Ich hätte gern das Rezept, wenn du es mir abfotografieren würdest, würde ich mich sehr freuen,...
    Wünsche dir und deiner Fam einen schönen Sonntag =)
    LG
    http://voguewired.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Mmmmmh, lecker! Hoffe ihr habt alles verputzt und liegt jetzt gemütlich und mit vollem Magen auf dem Sofa und lasst es euch gut gehen!

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  16. Hmmm, so eine lecker Torte hätte ich heute auch gerne gehabt. Bei meiner Mama gab es Hefekuchen mit Apfel und Pflaume und ein Buttermilchkuchen. War auch sehr lecker, mußte nur leider sehr schnell gehen, weil wir zwischen einem Fußball- und Handballspiel bei Oma kurz halt gemacht haben.
    Ein paar schöne erholsame Tage bei Deinen Eltern wünscht

    Beate

    AntwortenLöschen
  17. Mhm, lecker. Die backt meine Tante auch ganz klasse. Nur einmal, da wusste meine Onkel nichts von ihrem Vorhaben und hatte leider in der Nacht die Rocher-Packung leergeputzt ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  18. Die sieht ja toll aus ! Ich wünsche Euch noch viele schöne Tage bei Deinen Eltern. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. Yumm, yumm...habe ich noch niiiieee von gehört....eine Augenweide ! Eure Sonntagstradition lässt mich emotional werden....macht mich hungrig....aber lässt mich auch blaß werden...leider nicht vom vielen essen der Torte und einhergehender Übelkeit...sondern vom blanken Neid ...schnief !
    Beneidende und hungrige Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Lecker lecker lecker
    Ganz ganz erlich sie sieht zum anbeisen lecker aus.Am Mittwoch ist Kinderparty fuer meine kleine...da backe icha uch wieder.


    glg Conny

    AntwortenLöschen
  21. Ooooh da möcht man sich ein Stückchen nehmen;)
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  22. ferrerotorte! was kann es leckeres geben!?! Mhhmmjamm*

    AntwortenLöschen
  23. Halleluja, sieht DIE gut aus, puhhh, was für Arbeit die macht, Respekt!Ich habe heute alternativ zur Lübecker Marzipantorte gegriffen ;o).Gute Nacht und schönste Träume,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  24. mmmhhh die würde ich auch gern mal essen.
    Sieht sehr lecker aus.
    Ich wünsche euch noch wunderschöne Tage auf dem Bauernhof.
    GGGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  25. Oh man sieht die lecker aus!!!!!!!!!!!!! LG Vivian

    AntwortenLöschen
  26. Ohhh, die sieht extrem lecker aus!!!

    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  27. So ein Retro Sonntagssüß könnte ruhig auch einmal bei mir Einzug halten. Vielleicht nächsten Sonntag?
    Danke für das Rezept, es ist sicherlich ein
    GeMUHss, äh, ein Genuß.

    Liebe Grüße
    Schlörte

    AntwortenLöschen
  28. Bauernhof, Kühe, Torte (gebacken bekommen), ach, hört sich nett an.
    Aber du musst bestimmt auch ordentlich mitarbeiten....oder?
    Liebe Grüsse aufs Land!

    AntwortenLöschen
  29. Ich weiß aus Erfahrung´, daß diese Rezepte IMMER lecker sind.
    Die Torte schaut wie vom Konditor aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. Diese Tore ist wirklich ein GEnuss!!! Ich habe sie auch schon genießen dürfen.
    Einen schönen Wochenstart
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Wow sieht die lecker aus!!! In den Kuhstall würde ich auch gerne mitgehen! Egal wie ich danach rieche. Ich liebe Bauernhöfe - in der Stadt gibt es leider nicht so viele davon ;) Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen