Trennungsschmerz ...



Ich habe zwei Möglichkeiten:

a) Ich fange langsam an, mich von meinen intensiv gehorteten Stoffschätzen zu trennen
und verarbeite sie zu neuen Lieblingsstücken

oder

b) Ich lasse eine Halle in den Garten bauen und eröffne dort mein Großraum-Stofflager

Schweren  Herzens habe ich mich für Variante a) entschieden und gestern
sind die ersten Teile des Projektes "Anti-Stoffmessiesyndrom" entstanden.


Aber es ist irgendwie auch schön, meine Raritäten in neuem Glanz zu sehen. :o)


Kleines Täschchen: Leicht abgewandelter Schnitt von HIER
Grosse Tasche: Stark abgewandelter Schnitt auch von HIER

Kommentare :

  1. Sooooooooooooooo schöne Stöffchen und so schöne Taschen, da hat sich das Anschneiden *kreisch* doch gelohnt ;-) LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Den Trennungsschmerz kann ich verstehen. Das ist wirklich ein echtes ich-streichel-dich-mindestens-5 Jahre-Stöffchen ;-):-)

    Aber ein bißchen Trost bleibt: Das mindestens ebenso schöne Täschchen :-)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Stoffe hast du da! Aber in Taschenform ist es doch auch wunderschön!

    Ihr habt mich auf euren tollen Blogs angesteckt und ich überlege mir
    auch eine Nähmaschine zu kaufen. Kannst du mir eine empfehlen?

    AntwortenLöschen
  4. So sieht es bei mir mit Perlen aus ;) Die Taschen sind soooo schön geworden. Das kleine Täschchen ist etwas hoher als das Schnittmuster, oder? Viele liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  5. Also, Variante B erscheint mir, langfristig gesehen, irgendwie sinnvoll. Man baut weniger ab als das "ui... TOLLER Stoff"-syndrom zuschlägt :D

    Aber die Tasche ist wirklich TOLL TOLL TOLL !

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde "Plan B" hört sich gut an ;)
    Ich wünsche dir ein herrliches Wochenende!!!
    LG♥-Doris

    AntwortenLöschen
  7. Ich dachte auch bevor ich meinen Nähmarathon startete, bei dem ganz schön viele Stoffe verbraten wurden, das es schmerzhaft sein wird. Aber das Gefühl sie endlich genutzt zu haben, und vor allem zu sehen das wieder Ordnung in die Stoffsammlung kommt (und Platz um neue zu kaufen), ist total schön :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hach, deine Sachen sind einfach zuckersüß!♥
    Variante a gefällt mir daher sehr gut ;)

    AntwortenLöschen
  9. Also ich brauche eine ganze Arena für mein " Messiesyndrom" ....nix nur Stoffe....
    Aber ich bin dir dankbar das du dich überwinden konntest...denn sonst wäre mir dieses tolle Retroteilchen entgangen...und wenn du dein Syndrom mal überwunden hast ....HIER....kannst du gerne dein Stofflager auflösen.....dann beginne ich auch mit dem Bauen....lach !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoff ist wunderschön, das Muster gefällt mir (:
    http://tamigruen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Plan a) ist wunderschön geworden! Wenn Du Plan b) verwirklicht hättest, wäre ich glatt mal vorbeigekommen. ;-)

    Liebe Grüße
    Schlörte

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renaade,
    ganz allerlieblichst, die würde ich sofort jetzt umbaumeln und spazieren gehen!
    Los, her damit :)
    deine Dana

    AntwortenLöschen
  13. Hej Renaaaaaade,

    das hast Du aber hübsch formuliert... ein Anit-Stoffmessiesyndrom... hihi... eine große Halle im Garten wäre doch auch sehr nett... dann hättest Du dort doch immer Deine Schätze bewundern können... ;O)

    Nein.. so ist es wohl besser und sehr schön geworden!

    Ein schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. wie schoen zu lesen das es nicht nur mir so geht.Die Idee mit der Halle werde ich meinem Mann mal vorschlagen vieeicht baut er ja eine fuer mich...hahahaaaaa


    glg Conny

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön, deine Anti-Stoffmessie-Projekte! Und außerdem auch noch praktisch!!! (Vielleicht machst du das mit der Halle aber trotzdem noch und bietest dort Selbstgenähtes zum Verkauf an???)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  16. Einfach nur wuuuuuuunderschön, liebe Renate, die Stoff-Schätze haben sich ganz bestimmt mächtig gefreut ;o)!Liebste Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  17. Ein sehr liebevoll gestalteter Blog!
    Mein Kompliment.

    Der Schnuersenkel

    AntwortenLöschen
  18. Sehen alle beide toll aus, die Tasche und das Täschchen. Der Stoff ist schön, ob nun im Regal oder verarbeitet ... und dazu sind sie ja eigentlich da, die Stöffchen ;)
    LG LeNa, die heute ordentlich für Nachschub auf dem Stoffmarkt in Hamburg gesorgt hat ;)

    AntwortenLöschen
  19. *hihi* ich finde die Hallenversion ist eine tolle Idee! Sehe so ein Ding schon vor meinem inneren Auge in unserem Garten - dabei habe ich gar nicht soooo viel Stoff, nur ein bißchen was...
    Grüße aus dem Stoffall von Frau Q!

    AntwortenLöschen
  20. Wundervoll!!! Aber ich fühle mit Dir, wie schwer es bei manchen Stoffschätzen fällt, sie anzuschneiden.. eine Halle im Garten sehe dann aber vielleicht nicht so schick aus... obwohl so weiß im shabby Look... ach nein, schneid an und NÄHE! ;)
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Hihi - Stoffmessi... Ich stell mir direkt ne neue Sendung auf RTLirgendwas vor, bei denen sie uns die Stofflager räumen! *kicher*
    Schönen Sonntag, lealu

    AntwortenLöschen
  22. Oh ja du kannst stolz auf die Ergebnisse sein. Mir geht es übrigens so mit Papier...
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Renate,
    ich fühle mit Dir. Wenn man aber sieht, was Du Tolles zauberst, dann hast Du Dich mit a) richtig entschieden.
    Herzliche Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  24. Great blog and pics:)
    www.thebrunetteworld.com
    xxx

    AntwortenLöschen
  25. Wer a sagt muss nicht b sagen!
    :O)) papperlapapp, es gibt kein zuviel an Stoffen es gibt nur ein >zuwenig Platz<
    ...dafür. *lach*

    Sehr geniales Täschchen haste da fabriziert!!!
    Lass liebe Grüße da!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Danke ! Aber ich muss dringend ausmisten und Platz für Neues schaffen.... lach * Ich habe einen ganzen kellerraum mit Dekokrams. U.a zig Kerzen : ein Karton gelbe, orange, lila ... ob ich die jemals aufbrauche...?!

    Ja " sie " hat sich gefreut. Auch wenn ich den braunen Zucker in einer extra Tüte überreichen musste, da er nicht mehr in das Glas passte...

    AntwortenLöschen
  27. Oh, wie schön ... Bin gerade über Deinen Blog gestolpert ... und muss da wohl auch gleich mal Leser werden. ;-)

    Das mit den Stoffen kenn ich. Dabei hab ich noch nicht mal wirkliche Raritäten. *seufz*

    Wenn Du Lust hast, besuch doch mal meinen Blog - oder verlink was bei der Kreativ-Party wenn Du magst:
    http://cutelicious-shop.blogspot.com/2011/09/kreativ-party-cutelicious-21.html
    Jede Woche von Mo-Fr. :-)

    Liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen
  28. Ja, ja, das kenne ich zu gut! Da ist immer dieses haben wollen und dann doch nicht anschneiden wollen:-)
    Schön, dass es anderen auch so geht...
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen