DIY Easter Dekoration: Chalk Eggs


Jetzt wird aber mal durchgestartet beim Thema Osterdeko. Wenn die Sonne so schön vom Himmel lacht, kommt auch endlich die Lust auf Hasen und Co. auf.

Oster Deko: DIY Kreide Eier - Chalk Eggs

Oster Dekoration: DIY Tafelack Eier - Chalk Eggs



Ich habe einfach einen Eierkarton farbig angesprüht und mit Schnipseln aus altem Zeitungspapier ausgelegt. Die Eier haben statt Tafelfarbe eine Schicht schwarzen matten Autolack bekommen – eine super Alternative zu herkömmlichem Tafellack, vor allem, wenn der besprühte Gegenstand keine häusliche Dauereinrichtung ist und die Lebenszeit von vornherein beschränkt ist.



Ich flitze jetzt schnell wieder in die Sonne und nutze jeden Sonnenstrahl – am Wochenende soll der Winter ja brutal wieder zu uns schneien. Und morgen berichte ich von meinem Ausflug nach München.


Sonnige Grüße,
 

PS: Wie jeden Dienstag sammelt  Nina viele weitere tolle Upcycling-Ideen!

 

Kommentare :

  1. winter ? NEINNEINNEINNEIN!

    du musst ihm strotzen - mit den schönen eiern!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  2. Ganz schön schön solche Eier! Super Idee mit dem Autolack!
    Sonnige Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebchen,
    ich bin -wie immer- begeistert.
    Wunderbare Idee und ein guter Tipp mit dem Autolack.
    Sei gedrückt, Du fleißige Osterfee, hab es schön und sonnig.
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll! Ich hab gestern auch meine Eier mit Tafellack bemalt! Ich finde die Idee soooo süss! :))
    So, und den Winter ignorieren wir jetzt einfach mal. Meine Petersilie ist auch schon ausgeschossen. Der war wohl langweilig. :)
    Liebe Grüsse! lealu

    AntwortenLöschen
  5. Autolack? Man lernt ja nie aus :)! Jetzt darf nur keiner mehr eine Beule ins Auto fahren, weil kein Lack mehr da ist.... Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee - wobei Autolack nicht gerade zu unserem Hausstand gehört :-)
    Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Autolack? Sensationell hübsch, aber essbar sind die dann nicht mehr, gelle? LG Anne

    AntwortenLöschen
  8. Sieht super schön aus! Ich hab letztes Jahr matte Abtönfarbe verwendet... Aber der glanz gefällt mir auch gut.
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Eine hübsche Oster-Deko.Vielleicht gefällt Dir ja auch meine ?! :)
    Auf den Winter habe ich echt keinen Bock mehr.. Hab auch schon gelesen, dass er "brutal" zurück kommen soll, auf web.de News.
    Genieße also nochmal die Sonne...tank quasi ordentlich auf !

    Viele Grüße
    Yvonne von Yvi´s own world

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee und der Winter kann schön bleiben wo er hingehört.

    Liebe Grüße aus der Sonne
    Christin

    AntwortenLöschen
  11. Hach, da hatten wir wohl eine ähnliche Idee! :-(
    Da diese Minidose mit Tafellack anscheinend nie leer wird, habe ich am Wochenende, wo ich einmal dabei war ein Brett mit Tafelfarbe zu lackieren, gleich auch noch ausgeblasene Eier damit angemalt.
    Na, ich bin nur noch nicht so ganz auf Osterdeko eingestellt bei mir zuHause, deshalb habe ich sie noch nicht präsentiert.
    Na jut , dann post ich meine black eggs demnächst ,ach übrigens auch Kreide hatte ich mir schon besorgt.
    Recht hast du, Zeit für Frühling ist es!!!!
    Und neben Primeln, etc. tummeln sichbhie auch bald die Eier und Konsorten.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  12. ....eine tolle Osteridee, sehr schön schauts aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo du Liebe DIY-Queen :)
    Was soll ich noch sagen ... Wie immer hast du so, so, so tolle Ideen !
    Danke fürs Teilen und herzliche Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Wie cool ist DAS denn? Ich liebe Tafelfarbe, aber auf die Idee, so etwas Filigranes wie ein Ei damit anzumalen, wäre ich nicht gekommen!... Respekt!

    Liebe Grüße und schöne Ostern
    (ach nee, das dauert ja noch etwas...)
    Maren

    AntwortenLöschen
  15. du hast ja immer tolle Ideen :) Zuerst dachte ich: was, wie, wo?? Tafelfarbe auf Eier?? wie cool ;) und dann das noch mit dem autolack- genial!!!
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  16. Na toll, wie krieg ich denn jetzt den Lack vom Auto auf meine Ostereier? *seufz*
    Also muss ich doch noch weiterexperimentieren mit der hauseigenen Tafelfarbe!
    Aber sehr schick die Eierchen.

    Einen herzlichen Gruß aus den frischverschneiten Gefilden tief im Osten,

    Katja

    AntwortenLöschen