Kleine Geschenke... {DIY Geschenkidee}

… erhalten die Freundschaft.



Heute haben wir kleine Mitbringsel für das morgige Kinderfest gebastelt. Kleine Pfefferminzdöschen haben sich dabei in Schatzschachteln für Schreibanfänger verwandelt.




Die Umsetzung ist denkbar einfach:

Einfach ganz viele Minzpastillen lutschen, um an die schönen Dosen zu kommen,


  1. eine Schablone für den Deckel aufmalen und ausschneiden,
  2. die Schablone auf Stoff übertragen (ich habe vorher noch die Namen mit Flockfolie auf den Stoff gebügelt – man kann natürlich auch einfach hübschen gemusterten Stoff benutzen oder einen Stoffmalstift verwenden)
  3. auf die Rückseite doppelseitiges Klebeband befestigen
  4. und den Stoff auf die Dose kleben


Befüllt wurden die kleinen Döschen dann mit selbstbedrucktem Papier und einem kleinen Stift (natürlich gendergerecht) und nun können die Beschenkten fleißig kleine Nachrichten schreiben oder sich wichtige Notizen machen. 





Ich stelle mir gerade noch tausend weitere Verwendungsmöglichkeiten vor: Als Pillendose für die Oma, mit Liebesbriefchen für den Schatz, als Visitenkartendose, und, und, und …





Ich denke, ich gehe noch einmal Minzbonbon-Nachschub kaufen!

Liebste Grüße,
Renaade titatoni



Kommentare :

  1. Liebe Renaade!

    Das ist aber eine tolle Idee. Hübsch sehen deine Doserl aus und wie du schon schreibst, sind die Verwendungsmöglichkeiten ja bei weitem noch nicht ausgereizt ;-)

    Dankeschön!
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. So einfach und doch so wirkungsvoll! Die Schrift gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  3. ich bin kein abc-schütze aber ich tät sie auch nehmen :-) voll gut geworden!

    AntwortenLöschen
  4. ...was für supersüße Idee, gefällt mir sehr ;o)!Die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Sieht superschön aus. Wo bekommt man denn die Dosen?
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt es in unserem Supermarkt an der Kasse, Steffi. #Quengelware :-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. niedliche Idee, für wahr :)
    Ich hoffe nur, ihr habt nicht drei Dosen Minzpastillen auf einmal gelutscht? Frischer Atem für die nächsten 100Jahre :D

    AntwortenLöschen
  7. Eine ganz zauberhafte Idee. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die ganz großartig sind.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate, sie sind fantastisch - aber was um Himmels Willen mache ich mit tausenden von Pfefferminzpastillen? Ich mag sie einfach nicht... Mal sehen, wen ich damit beglücken kann! Dankeschön für die tolle Idee! Nina

    AntwortenLöschen
  9. Quengelware!Das kannte ich noch nicht :)))
    Sehr süß, was du aus den Dosen gezaubert hast und der stets frische Atem ist dir garantiert ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Total schöne Idee! Werde ich mir bestimmt merken, liebe Renate!

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  11. Ganz genau - kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, große zerbrechen sie auch nicht. :o)

    Die Geschenke sind so toll und ich liebe Kleinigkeiten einfach. Als Mädchen wäre ich im siebten Himmel gewesen, wenn ich so ein tolles Geschenk bekommen hätte.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie herrlich die kleinen Geschenke!
    Wieder mal eine supi tolle Idee von Dir!

    Das mit der Beflockung finde ich total spannend! Wie kann man das denn allein zu Haus machen? Würdest Du uns das verraten?

    Die Dose als Vivisitenkartendose zu nutzen, finde ich total klasse!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Sieht total schön aus! Besonders die Aufschrift mit der Flockfolie macht richtig was her!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Die sind super toll und werden den kleinen Herrschaften sicherlich ausgesprochen gut gefallen!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön geworden! Wie funktioniert das denn mit der Flockfolie? Ich habe welche zu Hause, aber hast Du die Namenszüge alle mit der Schere ausgeschnitten?
    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  16. ach wie putzig..bloss diese Minzis mag ich nicht..

    AntwortenLöschen
  17. voolle NETT... abe wia ma des mit da BEFLOCKUNG MACHT DAT MI INTERESIERN..los da no a BUSSAL do,,, BIRGIT

    AntwortenLöschen
  18. Na da weiß ich, was beim nächsten Einkauf garantiert im Wagen landet! Total nette Idee, einfach und doch genial, danke fürs Teilen. Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  19. Hach, ich sammel genau diese Dosen auch schon ne ganze Zeit, weil ich die peppermints total gern mag, nicht zu scharf!!:-)
    Ich wollt sie auch schon längst mal nett bekleben, aber wie das oft so ist,es bleibt beim Vorsatz!

    Benutzen tun wir sie schon lange, als Döschen für Speicherkarten, als Pflasterdose für die Handtasche ( da habe ich immerhin mit masking tape ein Kreuz drauf geklebt), aber deine Verwendungsidee finde ich auch total süß!

    LG,Monika

    AntwortenLöschen
  20. Super schönes Geschenklein! Wie du immer auf die Ideen kommst…
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  21. Das ist wieder mal wo eine tolle Idee!! Und sieht noch dazu so bezaubernd aus!!
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  22. Hallo

    eine tolle Idee, die man bestimmt auch mit Jugendlichen basteln kann. Aber eine Frage hätte ich, und zwar wie geht man mit der Flockfolie um, wie bekommt man da die Namen so filigran hin?

    Grüße
    Benjamin

    AntwortenLöschen
  23. Die sind ja allerliebst. Da freuen sich Jungs und Mädels drüber, ob kleine oder große.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  24. Die sind ja schön geworden! So eine hübsche Schreibdose hätte ich auch gerne, darin würde ich dann meine Ideen für zukünftige Selbstmach-Projekte festhalten. :) Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  25. Gaaaanz tollllll ! :-) Das mit dem Beflocken würde mich auch unheimlich interessieren ! :-)))

    Ganz liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    wie praktisch, mein Mann lutsch auch immer solche kleine Bonbons.
    Aber wie kann ich denn zu hause die Beflockung machen?
    Ist die Anschaffung teuer dafür?
    Lg Jana

    AntwortenLöschen
  27. Die sind ja wundervoll, was für eine schöne Idee!

    AntwortenLöschen
  28. Ooohh! Welch wunderbare Idee! Besonders die Flockfolie klingt interessant! Lustig, wenn man dann auch noch den Namen Felix liest, so heißt mein Sohn!
    LG Petra

    AntwortenLöschen