Von Herzen {und ein Gewinner}

Kleine herzige Vorspeise gefällig? Dann empfehle ich ganz dringend die oberköstlichen Tomatenherzen. Das Beste an dieser Vorspeise: Sie ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern ist auch ganz easy zubereitet, kostet nicht viel Zeit und die/der Koch/Köchin hat ganz viel Zeit, sich um die Gäste zu kümmern!

Eine himmlische Vorspeise: Tomatenherzen mit Fleur de Sel

Ihr müsst es probieren: Die leichte Mischung aus Tomate, Basilikum, Knoblauch und Fleur de Sel auf dem knusprigen Blätterteig begeistert wirklich jeden!

Vorspeise für liebe Gäste

Und das benötigt man für diese Must-eat-Vorspeise:

1 Packung TK Blätterteig (quadratisch)
2 in Scheiben geschnittene Tomaten
1 große fein gewürfelte Knoblauchzehe
kleingehackter Basilikum (so viel wie´s beliebt)
einige ganze Basilikumblätter
etwas Olivenöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fleur de Sel
etwas Milch zum Bestreichen
Und die Zubereitung ist denkbar einfach:

Blätterteig zu Herzen formen

Den Blätterteig aus der Packung nehmen und zu Herzen schneiden – entweder mit dem Messer oder mit einer großen Herzausstechform (meine ist von Rice und eignet sich auch prima dazu, den Kindern altes Brot unterzujubeln - höhö) Die Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit etwas Milch bestreichen. Tomatenscheiben in die Mitte des Herzes legen und pfeffern.

In den Ofen schieben und ca. 15 - 20 Min. backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. In der Zwischenzeit Knoblauchwürfelchen mit Olivenöl und dem kleingehackten Basilikum verrühren.

Die fertig gebackenen Herzen anschließend mit der Knoblauch-Öl-Basilikumpaste bestreichen, mit Fleur de Sel bestreuen und mit einem Basilikumblatt dekorieren. Die Herzen schmecken am besten noch warm, lassen sich aber auch prima kalt servieren.

Schnell gemachte Vorspeise aus Blätterteig, Tomate, Basilikum, Knoblauch und Fleur de Sel

Und bevor ich mir nun die Herzen zu Gemüte führe, darf ich noch den Gewinner des Orangina Strandkorbes verkünden. Ich habe tatsächlich die letzten Tage gezählt, gezählt, gezählt und sicherheitshalber noch einmal gezählt, um die über 1000 Kommentare zu sortieren, doppelte Meldungen auszusortieren, die Facebookteilungen hinzuzufügen und letztendlich per Random.org den glücklichen Gewinner zu ziehen. Und a propos von Herzen: Es tut mir wirklich von Herzen leid, dass ich so viele liebe Leser enttäuschen muss, aber ich habe ja nun mal nur den einen Strandkorb zu Verfügung. Und der geht an den Verfasser des folgenden Kommentares: 



Die Gewinnermail ist schon raus – herzlichen Glückwunsch!
Danke an alle anderen für die wunderbaren Kommentare und bitte nicht traurig sein!


Herzige Grüße,
Renaade titatoni


Kommentare :

  1. Danke für die Anregung ... und mit Sojamilch und veg. Blätterteig eine schöner veganer Snack :-)

    LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  2. Mmh... Das sieht super aus. Es ist immer toll, wenn man als Gastgeberin auch mehr Zeit für seinen Besuch hat =)

    AntwortenLöschen
  3. Super Rezept! Auch für meine Freundin als Veganerin!
    Klasse!

    Herzlichen Glückwunsch an die Strandkorbgewinnerin!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin ... seufz ... ein toller Gewinn ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, hört sich verdammt lecker an ;o)!Dankeschön dafür ;o)!Und meinen allerherzlichsten Glückwunsch an den Gewinner ;o)!Einen schönen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Eine herzig leckere Angelegenheit. Merk ich mir.:-)
    Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. mhmmm, die sehen klasse aus! ♥

    Liebste Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr süsse Idee, sicher sehr lecker. Danke :)

    AntwortenLöschen
  9. MEI DO WERD SICH OANE GFREIN;;; TOLLER preis.... tolleS rezaptal.. volle FEIN WENNS SCHNELL GEAH SOLL:::: I LOS DA NO AN LIABN gruaß do... birgit

    AntwortenLöschen
  10. Superlecker! Die werde ich am WOchenende meinen Gästen als kleine Vorspeise vorsetzen!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Strandkorbbesitzer und Danke für das tolle Rezept, probiere ich nämlich direkt heute Abend aus.
    GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee für eine kleine Vorspeise. Werde ich am Wochenende mal ausprobieren.

    Und herzlichen Glückwunsch an den Gewinner!

    AntwortenLöschen
  13. Huhuu :) uchh.. da hattest ja einiges zum zählen :D dem Gewinner natürlich Glückwunsch, da wird sich aber jemand freuen :)
    Und ohh, was für ein tolles Rezept, mit Blätterteig geht eh alles super schnell! Aber so habe ich es bis jetzt noch nicht gesehen bzw auch nicht ausprobiert :) wird notiert und beim nächsten Mal auf jedenfall gemacht! Sieht super lecker aus!
    liebste Grüße und einen schönen Tag wünsche ich, maackii

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt lecker und ist schnell gemacht. Da flitz ich gleich mal in den Supermarkt um Blätterteig zu kaufen...

    Liebe grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen