Adventskalender

 Upcycling: Alter Fensterrahmen

Ich hab´s wieder getan: Ich habe trotz anderer Vorsätze wieder neuen Müll ins Haus geholt. Aber ich konnte an dem alten Fensterrahmen neben dem Abrisshaus einfach nicht vorbeimarschieren. Und nun freuen sich die Bagaluten, deren Adventskalenderpäckchen daran baumeln dürfen. Ich finde, das legitimiert das Amateur-Messietum - Gerümpelhorten für die Adventsstimmung, das zählt.

 Upcycling: DIY Adventskalender aus altem Fensterrahmen

Selbstgemachter Adventskalender

Upcycling Adventskalender

DIY Adventskalender als Upcycling Projekt


Den Vorsatz, weniger Gerümpel im Haus zu haben, verschiebe ich einfach auf´s neue Jahr.


Liebste Grüße,

Renaade titatoni


Kommentare :

  1. Ist der schön geworden. Dafür hätte ich den Fensterrahmen auch auf jeden Fall mitgenommen!
    Schönes Wochenende.
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein -pardon- geiles Teil.
    Du wieder. Und so schöne Fotos :-)
    Ich drück Dich herzlich, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich bitte adoptiert werden? Also nur ganz kurz, und wieder vier sein. Oder sechs. Und diesen tollen Adventskalender kriegen...
    *seufz*
    ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Super super schön liebe renate. Adventskalender sind echt eine schöne Deutsche Tradition.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön.
    Da macht das suchen Spass.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Loool genau.. die guten Vorsätze gehören definitiv an den Jahresanfang und nicht in die "Genießerzeit"... nach Weihnachten kann auch der Fensterrahmen weichen
    Alles Liebe
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  7. Ui, ist der hübsch geworden. Ich wünschte, mir würde auch jemand einen schenken. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Was für alter Gerümpel *lach* Dem sagt man Nachhaltigkeit! :-) Super genialer Adventskalender!

    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre auch unverzeihlich gewesen, dieses Altertumsrelikt seinem Schicksal zu überlassen!!! :)
    leider stehen hier in unserer Nachbarschaft nur neue!!! Häuser:(
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
  10. Super schön! An diesem Fenster hätte ich auch nicht vorbeigehen können.... Tolle Umsetzung.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  11. du hast so viele tolle ideen, ich bewundere dich :)
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  12. So lange Gerümpel so schön ist, hat es immer eine Berechtigung!

    AntwortenLöschen
  13. ...gefällt mir richtig gut!!!!!!!!
    Viel viel Freude, den Ausbacklern
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Er war sich seiner wichtigen Aufgabe bewusst und hat nur auf dich gewartet.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  15. Dein Fensterkalender ist echt toll geworden. Ich wäre wahrscheinlich an dem tollen Fenster vorbei gelaufen. Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  16. ...der MUSSTE einfach mit, liebe Renate ;o)! Die Päckchen hätten an keinem anderen Ort schöner ausgesehen, ganz bestimmt nicht ;o)! Die allerliebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  17. ...wenn´s sooooo schönes Gerümpel ist, dann kann man sich das doch in´s Haus holen ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  18. Leider finde ich nie so tollen "Müll" und gute Vorsätze kann man locker aufschieben.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  19. Ach soooo schön! Die Sternengirlande finde ich besonders schön ♡

    AntwortenLöschen
  20. Amateur-Messietum - Gerümpelhorten.... ich kann nicht mehr! Darf ich mir dieses Wort bitte offiziell von Dir borgen bitte-bitte? Das stellt für mich fast den tollen Kalender in den Schatten- aber eben nur fast :) Super tolles Up-Cycling! Danke ♥

    AntwortenLöschen
  21. Sehr cool.
    Den hätte ich wohl auch nicht stehen lassen können...
    Super, was Du draus gemacht hast!

    AntwortenLöschen
  22. Hey das ist doch kein Gerümpel ... Tststs... :-)))) Schau doch mal auf meinen Blog :-)
    Liebe Grüsse und einen schönen ersten Advent
    Paula

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Renate, bitte sammele nächstes Jahr weiterhin Gerümpel ein! Ich finde es immer so toll, was du damit anfängst!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen