Adventsfrühstück

Weihnachtsdekoration für das Adventsfrühstück

Was kann es Schöneres geben, als ein wunderbar entspanntes Adventsfrühstück? Völlig unentspannt ist es dagegen, wenn man am frühen Morgen schon zum Bäcker stapfen muss, um die Sonntagsbrötchen zu jagen. Nein nein, heute bin ich einfach im Schlafanzug in die Küche geschlurft, habe ein paar Zutaten zusammengeworfen und gesunde & vor allem leckere Frühstücksmuffins gebacken. Das Rezept dafür habe ich mir schon vor ein paar Tagen zurechtgelegt – es stammt von der fabelhaften Tessa, auf deren Blog Applewood House man garantiert immer leckere Backrezepte und Kochideen für die Familie und Freunde findet. 

 
Selbstgemachte Frühstücksmuffins

Adventsfrühstück mit weihnachtlich dekoriertem Tisch

Während die Muffins im Ofen auf ihren Verzehr vorbereitet wurden, bin ich weiter geschlurft an den Esstisch und habe alles ein wenig adventös dekoriert (immer noch im Schlafanzug). Einen richtigen Adventskranz haben wir in diesem Jahr gar nicht, ich habe einfach etwas Moos auf einem Holztablett verteilt, vier Kerzen mit selbstgebogenen Zahlen aus Kupferdraht und Figuren aus der Bagalutenspielzeugkiste dazugestellt – fertig.


DIY Adventsgesteck

Wabenball für den weihnachtlichen Frühstückstisch 

weihnachtlich dekorierter Tisch


Und weil noch etwas Zeit war, habe ich mir noch fix ein Video angeschaut, um aus den Servietten Sterne zu falten. Aufwärmübung fürs Weihnachtsessen sozusagen.

 
Servietten falten: Sterne für Weihnachten

Weihnachtliche Tischdekoration

Hach und nun haben wir unsere Frühstücksmuffins verputzt und ich trinke noch mal einen entspannten Kaffee. Übrigens immer noch im Schlafanzug.


Servietten, Wabenbälle, Paperstraws: Party Princess (auf der Party Princess-Facebookseite gibt es übrigens gerade ein tolles Gewinnspiel!)
Weihnachtsbäumchen (eigentlich für den Modellbau): Amazon


Einen fabelhaften zweiten Advent wünscht Euch
Renaade titatoni




Kommentare :

  1. genau so soll es sein! dir weiterhin einen entspannten adventssonntag
    p.s. an so einer schönen kaffeetafel möchte ich auch einmal sitzen - mit oder ohne schlafanzug ;-)
    lg maarika

    AntwortenLöschen
  2. Wow - mit wieviel Kreativität und Liebe du so etwas gestaltest. Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  3. ...wenn ich mal wieder einen freien Sonntag haben sollte ( weiß schon gar nicht mehr, wie sich das anfühlt), mach ich bestuimmt auchmal sowas.

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  4. ...also, da hätte ich mich doch mit größtem Vergnügen glatt dazu gesetzt, meinetwegen auch im Schlafanzug ;o)! Superschön sieht das aus! Herzlichen Dank, für das köstliche Rezept und einen schönen 2.Advent! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Na Mensch da würde wohl selbst ein Frühstücksmuffel zuschlagen ... Komm´ doch ruhig auch mal bei mir vorbei :D

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wunderschön aus dein Frühstückstisch!
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh ich weiß überhaupt nicht wann ich das letzte mal an so einem wundschönen Frühstückstisch gesessen bin! WUNDERSCHÖN

    winterliche Grüße
    von Fräulein Klick

    AntwortenLöschen
  8. Bei dir wäre ich heute zu gern dein Frühstücksgast gewesen! Sieht alles sehr lecker und total schön aus! Genieß den Tag noch recht schön! Lieber Gruß vom Garten Fräulein Silvi

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Ein wunder wunderschöner Adventsfrühstückstisch! Sehr genial arrangiert.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. *Sonntags-Frühstück* im Pyjama – wir lieben es!
    Allerdings fehlt mir DEINE kreative Ader…
    Soooo schön hat der gedeckte Tisch bei uns noch nie ausgesehen.
    Wunderschön!
    LG Britti

    AntwortenLöschen
  11. Wow sieht das toll aus <3! Da wäre ich auch gern zum Frühstück ;)!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Hübsche Bilder!
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Ani

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen,
    Heute unter der Woche wird es bei dir bestimmt auch ein schnelles Frühstück geben?
    Der Servietten-Stern sieht toll aus ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Moin liebe Renaade!
    Also, wenn ich DAS alles VORM Frühstück soooo entspannt vorbereiten wollen würde wie Du, dann müsste ich mitten in der Nacht aufstehen, um nicht von meinen zwei Bagaluten dauerbelagert zu werden! Sind Deine zwei etwa schon unter die Langschläfer gegangen??? :-O (Oder Du vielleicht ein Mitten-In-Der-Nacht-Aufsteher???!!!)
    So schön und entspannt möchte ich jedenfalls auch mal irgendwann wieder frühstücken!!! :-D :-D :-D

    Hab eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!
    Deine Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  15. War nicht gestern St.-Pyjamas-Day? Das würde erklären, warum sich hier auch keiner (!) umgezogen hat. Lieber Plätzchen backen und in der Endlosschleife "Dezemberträume" hören. Und basteln. Und nixtun. Und adventieren. Genau. Nix tun im Advent = adventieren. Das klingt doch gleich ganz anders ...
    Ich herze Dich, Du wahnwitzige Sternenfalterin.
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. Bei uns war's auch so fein. Ebenfalls Pyjama - lastig und v.a. alte Weihnachtslieder angehört. Kuschelig!

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Ah, genauso habe ich die Servietten für die Adventsfrühstücke für unsere Ehrenamtlichen gefaltet.... die sind aber in der mehrheit leier nicht so schön stehen geblieben, sondern haben sich etwas aufgefaltet....
    Sieht bei dir jedenfalls sehr gemütlich aus :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Renade,
    was für ein toll gedeckter Tisch, sehr schön, da würde ich mich auch sofort hinsetzen wollen, toll gemacht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen