Prokrastination mit Fleischkeksen.

Muschel am Strand - Prokrastionation am Montag


Eigentlich hätte ich heute Vormittag ganz viel Arbeit gehabt. Und ich hätte prima damit beginnen können, das übervolle Mail-Postfach anzugehen. Oder das nachwochenendliche Haushaltschaos beseitigen können. Hätte hätte Fahrradkette – ich habe stattdessen der Aufschieberitis gefröhnt, mir den Hund geschnappt und bin an den Strand gedüst. Wäre ja auch irgendwie Verschwendung, bei dem schönen Sonnenschein in der Butze zu hocken.


 Wellen an der Ostsee





Selbstgemachte Cookies für das Strandpicknick


Mit dabei hatten wir ein Tütchen leckerer Fleischkekse, die ich gestern gebacken habe. Genaugenommen Hackfleisch-Hafercookies. Und bevor hier Verwirrung aufkommt: Ich habe sie nur gebacken, der Hasso darf sie futtern. Und das macht er mit Begeisterung, bestimmt schmeckt er die Portion Liebe, die darin steckt.


Zutaten für selbstgemachte Hundekekse



Selbstgemachte Hundeleckerlies


Falls Du Deiner Fellnase auch einmal richtig leckere und vor allem gesunde Leckerlies ohne dubiose Zusatzstoffe kredenzen möchtest, findest Du hier mein Rezept für selbstgemachte Hundekekse:

Kostenloses Rezept für selbstgemachte Hundekekse



Und ich schau jetzt mal, ob ich den Rest des Montages auch noch verfaulenze, was meint ihr?


Prokrastinierende Grüße,
Renaade titatoni 

Kommentare :

  1. Die Kekse sehen toll aus! Sind doch nur gute Sachen drin, schmecken bestimmt super... Dein Hund hat's wirklich gut! Viel Spaß weiterhin beim Faulenzen ;-)
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. So was muss auch mal sein - meine Sonnenpläne wurden heute durch fiese Zahnschmerzen mit Eilbesuch beim Zahnarzt durchkreuzt. Aber morgen scheint ja auch noch die Sonne.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. hunde-kekse backen find ich super! unser rezept ist mit möhren und leberwurst. mich als vegi kann das zwar nur mäßig begeistern, aber der vierbeiner liebt's. :)
    weiterhin einen schönen montag,
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  4. alles richtig gemacht. wer weiss, wann das nächste mal die sonne so schön scheint. ich geh jetzt glaub ich auch mal raus. tschü mit ü

    AntwortenLöschen
  5. Uii wie toll. Da muss ich mal den Backofen für den Pünktchenhund anschmeißen ;-)

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Schönen Montag wünsche ich Dir.
    Wir sind zwar (noch) nicht auf den Hund gekommen, aber
    Eurer ist echt total süß. Alles Liebe aus Bayern.

    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ohh, welch wunderbaren Fotos!
    Auch die Leckerlies sind so nett fotogen.
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  8. DANKE
    Ein Beagle hat IMMER hunger :-)
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle Fotos und die Kekse sehen echt klasse aus.
    Liebste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Renaade,

    mit dem Hund an den Strand - genau die richtige Wahl bei diesem Frühlingstag. Die Arbeit ist schließlich morgen auch noch da. Um den Strand beneide ich dich ganz doll!
    Schönes Rezept für Hundekekse, das werde ich mir merken. Danke dafür.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Mal eben so zum Strand? Ich beneide dich grad ganz doll...
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. ich hätte auch gefaulenzt (leider ohne strand) wenn ich nicht hätte arbeiten müssen... bää :(

    AntwortenLöschen
  13. Hach, so schöne Fotos, Seelenurlaub! :) Da hätte ich mich auch ganz klar für den Strand entschieden! ;)

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Solche wunderschönen Fotos!
    Wenn die liebe Sonne lacht und so ein Strand vor der Nase liegt MUSS man raus, alles andere wäre ja die totale Verschwendung!
    Ich habe mich gestern zum ersten Mal in diesem Jahr meinem Garten gewidmet... die Wäsche- und Geschirrberge sind morgen auch noch da - oder übermorgen ;o)

    Sonnige Grüße
    - Majo

    AntwortenLöschen
  15. Wow, ich finde es schön, dass auch der Hund hauseigene Kost genießen darf. Leider habe ich zur Zeit kein Haustier, so dürfen nur die Vögel im Garten von den selbstgemachten Meisenknödeln picken ;-) Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  16. Wie jetz,so nah am Strand wohnst du?Dein Hund wird ja verwöhnt,schön!LGKatja

    AntwortenLöschen
  17. HARRHARR! Bald ist wieder Strandwetter - bei uns auch binnen etwa einer halben Stunde erreichbar. Elbstrand halt, aber immerhin! Ich finde, mit einem Hund an den Strand zu gehen hat nichts mit Prokrastination zu tun, sondern mit allerbester Prioritätensetzung! ;) Höchst sympathisch und beneidenswert, und ich glaube, ich mach das morgen auch. Hund ist jedenfalls allzeit bereit und sehr überzeugt vom Gesamtkomzept, wie er mir eben verriet.

    Liebe Grüße aus der Hamburger Prokrastinationszentrale,
    Maike

    AntwortenLöschen
  18. Wow so schöne Bilder!
    Liebe Grüße Tammy Joy

    AntwortenLöschen
  19. Oh man das erste Bild ist ja der Wahnsinn.
    Die Kekse werd ich auf jeden Fall mal nachbacken.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  20. Für eher vegetarische Hundekekse kann ich das Rezept von Gourmet empfehlen, zu finden über Epicurious: http://www.epicurious.com/recipes/food/views/Dog-Biscuits-233290 Werden bei uns jedes Jahr Weihnachten gebacken und an befreundete Vierbeiner verschenkt.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Reenade,
    ich hätte es bei dem Wetter sehr wahrscheinlich auch nicht geschafft daheim zu bleiben ;) Ich habe keinen Hund, finde aber die Idee mit den selbstgemachten Hundekeksen richtig süß, da hat sich dein Hasso sicherlich gefreut.

    Liebste Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  22. Danke für so ein schönes Rezept, das schmeckt bestimmt auch Tierheimhunden. ♥ Ich werde es ausprobieren. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  23. Wow das sind echt tolle Bilder! Die Hundekekse muss unbedingt für meine beiden Zwerge ausprobieren. Danke für das Rezept :-)))

    Liebe Grüße
    Sukie

    AntwortenLöschen