Brioche im Kleinformat

Sonntagsfrühstück

Sorry, ich mal kurz herzhaft gähnen.
Ich bin nämlich heute viel zu früh aufgestanden, um der lieben Mischpoke was Feines zum Frühstück servieren zu können. Aber ich sag Euch: Es hat sich gelohnt. Die kleinen Brioche in den Cupcakeförmchen waren ruckizucki verschwunden und am Frühstückstisch saßen glückliche Schleckermäulchen.

Selbstgemachte Mini Brioche mit Rezept


Hier ist das Rezept:

Zutaten:
250 g Mehl
½ Würfel frische Hefe
30 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
75 g Butter, zimmerwarm
1 Prise geriebene Zitronenschale
50 ml Milch 
 

Anleitung:
Mehl, Zucker Salz, Vanillezucker und geriebene Zitrone miteinander vermengen. Eine kleine Mulde ins Mehl schieben und die Hefe hinein bröseln. Die lauwarme Milch hinzufügen und vermengen. Nach und nach das Ei und die Butter hinzu kneten.
Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 40 Minuten gehen lassen, anschließend mit bemehlten Händen kleine Kugeln formen, in Muffinförmchen füllen und noch einmal 15 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 20 – 25 Minuten backen.


Wenn Du Dir das Rezept audrucken möchtest, findest Du hier eine Druckversion:
Druckversion Rezept Brioche

Mini Brioche für das Sonntagsfrühstück



Fröhliches Frühstücken und einen fabelhaften Sonntag wünscht Euch
Renaade titatoni 

Kommentare :

  1. Ach, sieht das lecker aus!! (:
    einen schönen Sonntag wünsche ich dir (:

    AntwortenLöschen
  2. Da hat sich ja das Aufstehen gelohnt :-) Ich könnte jetzt zum 3ten Kaffee auch so'n Teilchen haben :-) Bitte! ..

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super lecker aus! Schade dass ich so ein Backmuffel bin, sonst hätte ich dies gerade nachgebacken, denn beim Anblick dieser Brioches läuft mir das Wasser im Mund zusammen!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Wooow, die sehen ja wahnsinnig lecker aus!!!
    Danke für das Rezept!!!

    GLG und ebenfalls einen fabelhaften Sonntag!
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen fantastisch aus und sind für's nächste Wochenendfrühstück vorgemerkt. Danke für das Rezept! Gestern gab es bei uns Brioche-Reste als Bread-and-Butter-Pudding mit Zimtkruste, aber ich bezweifle, dass von diesen kleinen welche übrig bleiben werden ...

    AntwortenLöschen
  6. Selbstgebackenes zum Frühstück, wie wunderbar, liebe Renaade! Ob frischer Stuten, süße Brötchen, Hörnchen oder ähnliches, damit wird jedes Frühstück ein Hit. Allerdings bereite ich dies dann am Tag davor zu, damit man wenigstens am Sonntag mal etwas länger schlafen kann :-)
    Sonnige Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. ...das hört sich verdammt gut an, liebe Renate und sieht so süß aus , herzlichen Dank, für den Tipp! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. lecker sehen sie aus! ich liebe brioche! eine süße idee, sie in die förmchen zu stecken! lg, éva

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr köstlich aus, Liebe Grüße Celia

    AntwortenLöschen
  10. Mhhhh... Lecker ich liebe Brioche! Da würd ich jetzt zum Kaffee auch nicht nein sagen ;-)

    Schönen Sonntag Abend
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  11. ...die schauen lecker aus, sehr fein, die hätte ich auch gerne am Frühstückstisch gehabt.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Mmmhh, das schaut total lecker aus! Ich finde ja Brioche generell super lecker :D

    Liebe Grüße, Yvonne :D

    AntwortenLöschen
  13. Sehr leckkkker,
    muß ich auch mal machen,
    aber bestimmt die doppelte Menge.
    Danke für´s Teilen.
    Liebe grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das sieht so prima lecker aus. Kein Wunder aber auch, bei deinen Fotos.
    Ich schaue immer sooo gerne bei deinem Blog vorbei. Inspiration pur in allen Belangen.

    Herzlich

    Mirjam

    AntwortenLöschen
  15. Yummi! Habe ich mal direkt für nächstes Wochenende vorgemerkt.
    Kleiner Tipp: Hefeteig geht sehr gern und sehr gut über Nacht im Kühlschrank. Morgens kurz durchkneten, formen, gehen lassen und unter die Dusche hüpfen. Frisch geduscht die Teilchen in den Ofen schieben und gut gelaunt die Mannschaft wecken. Wenn alles fertig ist, sind auch alle fertig und es gibt 100 Punkte auf der nach oben offenen "gute Mutter und Ehefrau-Skala" ;-) Liebe Grüße, Margot
    PS Wie mein Mann heute gelernt hat, mögen reine Sauerteig-Teige es nicht, über Nacht kalt zu gehen... Zum Glück haben wir einen Bäcker um die Ecke...

    AntwortenLöschen
  16. Oh die sehen aber fluffig aus und schmecken bestimmt göttlich pur zu einem Glas Milch. LG Julia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo und yummi ...
    werde ich gelich mal am nächsten Sonntag ausprobieren.

    Gruß
    Evelina
    ( http://augsburgerjobs.de/ )

    AntwortenLöschen
  18. dankeschön, schon ausgedruckt!
    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  19. Oh sehen die toll aus! Die muss ich nächsten Sonntag sofort ausprobieren :) Und deine Fotos sind auch so wunderschön :)

    Herzlich Inka / Studentenmädchen

    AntwortenLöschen
  20. Mhh so pur nur Butter, Hefe und feine Zutaten - ohne künstliche Backzutaten wie ich es liebe. Ist für´s Wochenende vorgemerkt... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  21. Also noch besser als der Geschmack sind deine schmackhaften Fotos....sehr schön, liebe Renaade! Ich bin entzückt...
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  22. Ohh, das sieht ja so lecker aus!! Die Brioche in den kleinen Cupcakeförmchen zu backen ist einfach genial!! ... und danke für das Rezept! Ich habs schon "downgeloaded"! Super!
    Werd jetzt noch auf deinem schönen Blog weiterstöbern!
    Ganz liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  23. Ohhhh sieht das köstlich aus! Die mache ich direkt am Wochenende nach!

    AntwortenLöschen
  24. Ganz wunderbar lecker sehen die kleinen Brioche aus... und die Fotos sind soooo schön.
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  25. Ob man die Brioche in einer Kastenform genauso gut gelingt? Habe keine Cupcake-Förmchen :-( Aber Brioche ist soooo lecker!

    AntwortenLöschen
  26. Das sieht echt lecker aus! Habs mir schon fürs Wochenende vorgenommen =) Wo hast du denn diese Papierförmchen her? Ich suche schon lange danach.

    LG
    Domi

    AntwortenLöschen