Mini-Kommode

Hurra, der Winter neigt sich dem Ende zu und der Frühling naht in großen Schritten. Ist auch besser so, denn die Streichhölzer zum Kerzenanzünden sind alle. Aber wie es für einen gescheiten Messie gehört, habe ich selbstredend die leeren Schachteln aufgehoben.






Und nun habe ich dank etwas Papier und Klebstoff kleine Minikommoden für Büroklammern und Co. auf dem Schreibtisch stehen. Die Knäufe sind übrigens alte Ohrstecker, deren Verschlüsse hinten mit einem Klecks Sekundenkleber fixiert wurden. Ich befürchte allerdings, dass sich die kleinen Schubladenschränkchen nicht mehr lange auf ihrem angedachten Platz befinden werden, denn die kleine Bagalutin hat schon Besitzansprüche für ihre Puppenstube angemeldet.









Nun ja, Kerzen kann man sich ja immer noch anzünden und ich mach mich jetzt auf den Weg, um Streichholznachschub zu besorgen. Falls Ihr das Schränkchen nachbasteln möchtet, habe ich Euch hier das Papier zum Download bereitgestellt:

http://titatoni.de/matchbox.pdf


Einen wunderbaren Dienstag wünscht Euch

Renaade titatoni 
PS: Nicht vergessen: - Dienstags sammelt Nina immer die weltbesten Upcyclingideen!

Kommentare :

  1. hahahaha, das ist ja eine niedliche Idee.
    Plus, man hat zu seiner Lieblingstasse die passende Schachtel.

    Schau mal hier vorbei (http://rizii.blogspot.de/search?updated-max=2013-02-22T13:53:00-08:00&max-results=7&start=56&by-date=false).
    Da gibt es auch eine kleine Schachtelidee.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,

    Hach wie klasse die Idee, das passt total zu meinem neuen Bild http://herzblut02.blogspot.de/2014/03/raumumgestaltung-in-kleinen-schritten.html
    Danke für die Vorlangen, die werde ich mir abspeichern, ich liebe Chevron hrrr.

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  3. Schön - aber sowas von! Ohrsteckerknäufe - ich glaub´s nicht!!!
    :)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Renaade,
    mir geht das Herz auf, was ist die goldig.
    Und Christiane hat Recht, die Ohrstecker sind der Clou. Super.
    Sei gedrückt, alles Liebe für Euch von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renaade,

    oh wie praktisch und so dekorativ dazu :-)

    Sonnige Dienstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Man gut, dass ich noch ein paar Schachteln im Vorrat habe. Nun fehlt nur noch das Quentchen Zeit und schon kann das Nachbasteln losgehen...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Ach ist das süß. Ich habe vor Jahrzehnten (!?) Streichholzheftchen und Schachteln gesammelt. Da müssten noch hunderte in einer Kiste liegen. Vielleicht was für den nächsten Winter :)) LG Yna

    AntwortenLöschen
  8. Wie niiiieeedlich! Warum habe ich eigentlich keine Puppenstube mehr???? Und nur Söhne???? Und keine Büroklammern???? Egal....ich werd was zum drin verstecken finden ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  9. Süüüß! Das mit den Ohrsteckern finde ich eine prima Idee.
    Herzliche Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
  10. Haha ich lach mich schlapp. Als richtiger Messi wird einfach nichts weggeschmissen. Und weißt du was? Richtig so. Für diese süßen Kommoden hat es sich schon wieder gelohnt. ;)
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  11. Herzallerliebst! Und die Idee Ohrstecker als Knäufe zu verwenden ist auch genial :D

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine wirklich süße Idee. :) Die muss ich mir unbedingt merken und die Kommode mal nachmachen!

    Liebst
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  13. Sehr niedliche kleine Schränkchen!
    Und alte Ohrstecker als Miniknäufe find ich eine suuuuper Idee!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. So ein gewisses Maß an Messietum kann schon von Vorteil sein ;-)
    Klasse Idee.
    Sitze hier gerade schon und überlege, was ich so habe das das Streichhölzer verbrauchen und das anschließende Basteln rechtfertigen^^

    AntwortenLöschen
  15. Zuckersüß, Deine Idee!!! Ich horte die Schachteln auch immer, weil sie einfach so niedlich sind. Bisher habe ich immer Gutscheine oder Geldgeschenke darin verpackt, aber diese Idee hier ist echt superklasse. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  16. Aaaahhh! Die Idee ist ja genial!
    Sieht richtig super aus und kommt sofort auf meine To Do-Liste! :)
    LG Victoria

    AntwortenLöschen
  17. Ich musste echt schmunzeln, als ich deine Mini-Kommödchen gesehen habe. Als ich klein war, hat meine Cousine auch solche gebastelt! :)
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  18. Haha, ich glaube das "Messi-Syndrom" steckt irgendwie in jeden Bastelliebhaber so ein bisschen. Ich hebe auch so gut wie jeden Ramsch auf, im Glauben es irgendwann wieder verwerten zu können. Wenn ich dann doch mal wieder etwas ausmiste zuhause, werfe ich meist genau das weg was ich später dann gebrauchen könnte. :D
    Finde deine Idee übrigens super, danke für die Anregung. Gerade für so kleine Dinge wie Büroklammern und winzige Näh- bzw. Bastelutensilien sehr praktisch.
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen