Upcycling Beanie


Upcycling DIY: Mütze aus Pullover nähen!

Ich weiß, ich weiß: Warme Mützen will um Moment niemand sehen. Passt thematisch ja auch wirklich nicht zu dem strahlenden Sonnenschein und den Frühlingstemperaturen da draußen. Aber erstens lag der zu heiß gewaschene, eingelaufene und deshalb vom Gatten nicht mehr tragbare Pullover jetzt schon eine ganze Weile hier in der Kiste. Und zweitens merkt man früh morgens bei der ersten Hunderunde sehr wohl, dass wir noch März haben. Und überhaupt weht hier oben ja gerne mal eine steife Brise. Damit die Ohren also schön warm bleiben, habe ich aus dem alten Pullover kurzerhand ein warmes Mützchen genäht.
Ich hoffe, die Bilder sind selbsterklärend:



Anleitung Beanie





 Und noch einmal auf der Rübe:



Liebste Grüße,
Renaade titatoni 
 
 PS: Ihr wisst ja: - Dienstags sammelt Nina immer die weltbesten Upcyclingideen!

Kommentare :

  1. Was für eine tolle Idee!
    Wenn ich mal wieder einen Pullover über habe, weiß ich was ich mache :D

    AntwortenLöschen
  2. Cool - und das bei strahlendem Sonnenschein :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ne super Idee!!! Sieht klasse aus!
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  4. ...richtig cool, finde kein passenderes Wort ;O)
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Supertoll!! Sieht klasse aus! Liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das is ja ne super Idee! Mist. Ich hab natürlich nur einzelne Socken über. Da wird wohl keine Mütze draus... :) LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Yeah, ich schmeiss dann mal die Waschmaschine ein paar Grad wärmer an.... ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön Du aussiehst, meine Gute.
    Mütze ist der Knaller. Und Deine neue Frisur gefällt mir auch total gut.
    Sei geherzt von Nina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renade!
    Du bist für mich die Nr. 1 unter den Blogerinnen. Du hast immer so tolle Ideen, die man auch umsetzen kann.
    Liebste Grüße aus dem sonnigen Bayern.

    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Total Süß Dein Bild. Dein Glätteisen rockt ;-)

    Und die Mütze auch. habenwill! Leider keine Wollpullover indahouse!

    Alles Liebe, Danny

    AntwortenLöschen
  11. Die steht dir aber gut ... ich finde dein Post ist genau zur richtigen Zeit ...
    Denn langsam fange ich an die Winterklamotten auszusortieren ...
    so haben sie wenigstens einen schöneren Verwedungszweck als wie bisher zu Putzlappen ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renaade,
    Super Idee!Aber ich steh gerade auf dem Schlauch! Warum braucht man noch eine Quernaht? Die Mütze wird doch nicht aus drei Teilen genäht oder?
    Gruß Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,

      das hat nur optische Gründe: So bekommt die Mütze etwas mehr Form und steht nicht so 2D-mässig auf dem Kopf!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  13. Hi Renaade
    sensationell! Und sie passt auch super - und du hast vollkommen recht, morgens merkt man noch, dass es erst März ist und außerdem tragen die coolen Kids sie ohnehin auch bei 30 Grad plus!!!
    Hab eine sonnige Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Renaade,
    Wirklich witzig Deine neue Mütze. Und ich gebe Dir recht, wir haben noch März und auch bei uns im Süden IST es morgens noch ziemlich frisch.
    Super Erklärung hast Du dazu gemacht, für jeden verständlich. Jetzt braucht nur noch Dein Gatte einen neuen Pullover.
    Liebe Grüsse
    ANi

    AntwortenLöschen
  15. Hey liebe Renaade,

    das ist eine spitzen-super-duper-Idee und ich wühle gleich direkt in meinem Kleiderschrank nach einem labbrigen alten Pulli um das nach zu nähen!
    Und dass Mützen im Moment niemand sehen will weiß ich zu dementieren denn es ist morgens und abends immer noch tierisch kalt draußen und wenn man den Winterspeck ablaufen möchte kommt einem dieser Beanie wirklich recht.
    Danke für die tolle Idee und Anleitung! :)

    Sonnige Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
  16. Das ist Upcycling at its best.
    Toll sieht sie aus, deine Mütze!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Wow. Noch einfacher gehts ja eigentlich gar nicht :))) Super Idee!
    Und vor allem sieht es super aus !
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Coooole Idee! Super!
    Und so schööön!

    Liebe Grüße, katrin

    AntwortenLöschen
  19. Ja, ich hab auch gern warme Ohren - beim Radeln merkt man die Jahreszeit eben auch noch. - Dein Mützchen macht sich "auf Rübe" sehr fein!
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja echt ne supertolle Idee - toll! :)

    AntwortenLöschen
  21. TOP! TOP! TOP! :-D
    Und die Dachrinne blitzt auch hervor! *rofl* :-D

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  22. Also wenn ich Mützenträgerin wäre, würde ich jetzt sofort an die Klamottenschublade rennen und schauen, was ich da wohl so alles verarbeiten könnte... ;) LG Yna

    AntwortenLöschen
  23. Sehr, sehr cool! ♥
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  24. gute idee - würde mir selber nie einfallen - aber guddi!!!!! gefällt!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  25. Sooo genial!
    1000 Dank fürs zeigen.

    LG, Silvia

    AntwortenLöschen
  26. Fantastic! Und ist rechtzeitig geeignet für Herbst hier in Neuseeland. Danke!

    AntwortenLöschen
  27. Coole Idee! Werd ich ausprobieren! Danke!

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Idee, ich muss mal im Schrank schauen gehen, welche Pullover ich aussortieren könnte;-)

    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  29. super cool. Wieder was für meine Tochter!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  30. Tolle Idee! Ich muss mal ausprobieren! Danke!

    AntwortenLöschen
  31. Wundervolle Idee! Hab das schon häufiger auf Blogs gesehen, aber du motivierst mich es auch mal auszuprobieren!

    AntwortenLöschen
  32. dass ist ja echt super cool !!! vielleicht mach ich das später noch ;)
    grüßle
    Dani

    AntwortenLöschen
  33. Echt eine wirklich tolle Idee. Da muss ich nochmal in die Tüte für die Kleidersammlung schauen, ob die nicht einen Pulli weniger bekommen ;)
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  34. Das ist echt super genial und auch was für Nähdummies wie mich.
    Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  35. Oh was für eine schöne Idee. Ich habe auch so ein gutes Stück - ehrlich gesagt gleich ein paar... :)
    Und ich habe mich von deinem Projekt inspirieren lassen, da nun endlich mal was draus zu machen. Bei mir ist es allerdings keine Mütze sondern eine Baby-Pumphose geworden.
    Ich habe dazu auch ein Tutorial geschrieben. Wer mal schauen mag, findet es hier: http://muckelfuchs.blogspot.de/2014/03/zu-hei-gewaschener-pulli-wird.html
    Also danke für den Denkanstoß und noch einen schönen Sonntag!
    Hannah

    AntwortenLöschen