Barcamp-Fische | Upcycling DIY

Upcycling DIY: Dekofische "mit Liebe"

Am vergangenen Samstag war ich auf dem BLOGST Barcamp im Hamburg.
Barcamp? Was ist das denn bitteschön?

Ein Barcamp ist eine sogenannte Unkonferenz, d.h. die Themen und Referenten stehen nicht schon im Vorfeld fest, sondern jeder der möchte und etwas zu sagen hat, kann sich zu Beginn der Konferenz melden und sein Thema kurz vorstellen. Sind dann genügend interessierte Zuhörer vorhanden, kommt das Thema auf das Veranstaltungsboard. Und tatsächlich gab es auch in Hamburg ganz viele tolle Blogger, die in einem Herzensthema Expertise bewiesen, sodass nach der ersten Vorbesprechung insgesamt 20 großartige Sessions zur Auswahl standen. Mein heimlicher kleiner Favorit: Der Sketchnotes Vortrag von Gudrun und Ines, die uns gezeigt haben, dass jeder in der Lage ist, Informationen visuell zu Papier zu bringen. Vielen Dank nochmals an euch, ich bin jetzt voll infiziert. Zwar sehen meine Sketchnotes alles andere als professionell aus, aber was nicht ist, kann ja noch werden.


Blogst Barcamp in Hamburg


Und wie bei jeder BLOGST-Veranstaltung gab es nicht nur eine perfekte Organisation und viele gutgelaunte Teilnehmer, sondern auch ein tolles Goddiebag mit Sponsorengeschenken zum Mitnehmen. Da fühlt man sich beim Auspacken immer gleich ein wenig wie am Kindergeburtstag, richtig schön. Die ganzen Überraschungen steckten in einem chicen Einkaufsbeutel (cool gesagt in einem Tote Bag) von DaWanda, aber weil ich schon einen riesigen Berg Einkaufsbeutel besitze und außerdem dann doch immer wieder den gleichen zum Einkaufen benutze, wurde das Geschenk vom Wochenende gestern gnadenlos zerschnippelt und zu kleinen Dekofischen verarbeitet.

 
Aus Einkaufsbeutel werden Dekofische genäht


DaWanda-Fische


Die „Full-of-Love“-Fische dürfen jetzt in meinem Arbeitszimmer schwimmen und mich immer an den schönen Tag in Hamburg erinnern.






Wie gesagt, die Sketchnotes haben es mir besonders angetan, deshalb habe ich euch die Anleitung für die Fische ganz analog und händisch aufgezeichnet. (Man ignoriere bitte den Dilettantismus und bemerke die Liebe in der Zeichnung!)


Anleitung für selbstgemachte Deko-Fische





Falls ihr noch mehr über die Konferenz erfahren möchtet, klickt doch einfach einmal rüber zu BLOGST, dort findet ihr auch Links zu anderen Beiträgen über die Konferenz und könnt sehen, was denn in dem Beutel eigentlich so drin war. Und wer auch einmal eine Konferenz oder Workshop besuchen möchte, sollte unbedingt Fan der Blogst-Facebookseite werden, dann verpasst ihr nämlich garantiert keinen Event!


Liebste Dienstagsgrüße,
Renaade titatoni 

PS: Wie jeden Dienstag sammelt die liebe  Nina weitere grandiose Upcyclingideen!



Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Renaade,
    ooohhhh was für hübsche Fischis!
    Zuerst dachte ich schon, du hättest das Fischlein bestickt (wäre sicher auch nett gewesen), doch die Taschen kamen mir dann doch bekannt vor ;-) Wäre auch eine schöne Idee sich von jedem Urlaubsort ein Täschchen mitzunehmen um sich eine Erinnerung zu nähen.
    Deine Upcycling Idee ist absolut ausbaufähig *lach*. Danke dafür!
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    die Fische sind ja klasse.....und da ich gerade im BeachHouse-Style-Fieber bin, sind sie genau meins ;-)
    Deine Sketchnote sieht doch höchstprofissionell aus! ganz klasse!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fische, die dir da ins Netz gegangen sind :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renaade,
    ich übe auch ganz fleißig an Sketchnotes und finde die Methode total klasse :-).
    Die Fische sind total süß und ich suche mal die Speisekammer nach Rohmaterial ab.
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  5. Als ich das Bild gesehen hatte, war es mir sofort klar und ich finde die Idee supergenial!!! Deine Sketchnote ist ja wohl der Hammer... kreativ ist eben kreativ ;o)))
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  6. Hahahaha...Barcamp.....is klar was ich gedacht hab was das ist ne ;-DD?......aufn Sektchen oder zwei anne Bar plauschen ;-DDD. Hahahaha Also dieses Ding mit den Sketchnotes kannste doch schon super! Ich bin auch voll infiziert davon! Das macht sooo nen Spaß! Bleib am Ball und nicht an der Theke ;-D! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Gibt's jetzt öfters diese Sketchnotes bei dir? Ich mag sowas total!!

    AntwortenLöschen
  8. Okay ich verstehe den Matrazenstich nicht. Den musst du mir bei Gelegenheit erklären. Super nette idee und ganz ganz tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  9. Moin!
    Die Fische sind ja wohl der Oberhammer, ich habe am Samstag auch gedacht… oh weh noch so ein Beutel. Die stapeln sich hier nämlich auch Bergeweise! Jetzt weiß ich, was wir machen ;-) Beutel-Fische!
    Sehr klasse!
    Liebe Grüße
    Martina.

    AntwortenLöschen
  10. Moin Moin,
    was für eine süße Idee. Die Fische gefallen mir auch viel besser als die Tasche :0D
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Oooh. Den Beutel hab ich auch ;D Sogar zweimal. Deswegen ist die Idee mit den Fischen wirklich grandios! Deine Anleitungs-Sketchnote ist ja auch allerliebst geworden!

    Was hast Du denn für eine Session gehalten?

    AntwortenLöschen
  12. Soooooo Schön deine Fische Renate! Und die Anleitung ist großartig. Ich wäre gern bei euch gewesen! ♡
    liebe grüße
    Elodie

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe deine upcycling Ideen- auch wenn ich selbst eher selten zum basteln und nähen komm.
    Die Fischies sind einfach toll! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  14. Die Fische!!! Die Angelstöckchen!!! Sooo niedlich, toll!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Renaaaaaddddeeee! Was für eine g**le Idee! Du bist einfach der Hammer! ;-) :-*
    Liebe Grüße, Ines!

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine süße Idee! Da kann der Sommer jetzt wirklich kommen ;)!
    Und sehr schöne Fotos hast du von deinem Projekt gemacht!
    Liebe Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen
  17. Wow, super Idee mit den Fischen :-D Und eine sehr geniale Anleitung! Ja, die Sketchnotes sind toll, auf die Session habe ich mich vorher schon tagelang gefreut. Hat super Spaß gemacht am Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Boah, der OBERHAMMER!

    Die Fische und die Sketchnotes sind die Wucht! Toll, dass Du bei der Session mitgemacht hast :)

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  19. Super Idee, Renate! Gestern war ich gerade in der Dawanda-Snuggery, da hatten sie ihre Sitzpolster mit den Full of Love - Beuteln bezogen. Fand ich auch ne klasse Idee!

    Liebe Grüsse aus der Hauptstadt,
    Immi

    AntwortenLöschen
  20. Vielen Dank für die Anregung. Hab scheinbar meine Ideen immer in Form von Scetchnotes festgehalten. Ohne zu wissen, dass die so genannt werden... :D

    Aber Dank deines Posts bin ich auf die Idee gekommen das auch auf meiner Homepage einzubinden! Hab bis gerade eben daran gebastelt und bin fürs erste ganz zufrieden.

    Deine Anleitung ist übrigens auch ganz bezaubernd. Hast du das auf Tafelfolie geschrieben/gemalt???

    Lieben Gruß und Danke nochmal! :)

    AntwortenLöschen
  21. Die Fische sind natürlich toll - aber deine Anleitung hat es mir ganz besonders angetan. Wie hübsch! Könnte man glatt als Poster ausdrucken. Mehr davon :-)!

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
  22. Deine Sketchnote ist ja so was von toll! Man könnte meinen, du machst dies täglich! Einfach nur super! Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  23. Oh, das sieht wirklich zuckersüß aus!
    Have a fantastic day
    x

    www.morningvibes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. Nice Page and Post. Still wait The update

    AntwortenLöschen
  25. Perfekt, deine Fische. Und diese Sketchnote erst! Zu Sketchnotes hast du mich nun ganz schön neugierig gemacht!
    Deinen schönen Post habe ich sehr gerne gelesen und bin dadurch jetzt auch ein bisschen klüger ... ;)
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  26. Witzige Idee. Bei uns haben sich diese Beutel nämlich schon ein bißchen gestapelt. Malin hatte daraus ein Kissen genäht und hat eben noch vor mir erkannt, was du da geschnitten hattest. Kinder eben! Ich habe meine Tasche in Streifen geschnitten, war mehr so ein Probestück und erstmal aufgerollt...
    Deine Sketchnotes sind wieder super
    LG vom Deich Claudia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Renaade,
    Eine sehr schöne Idee :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. So schön! Und heute erst entdeckt! Und so tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  29. habe seit dem WE auch so eine Tasche und die Idee mit den Fischen ist grooooooßartig..
    da muss ich mal in mich gehen ... danke
    Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen