Upcycling Kupferkette

So, die alte Waschmaschine wurde nun endlich in den Weißwarenhimmel befördert. Als Souvenir hat sie uns allerdings noch so einige Kleidungsstücke dagelassen, in die sie Löcher gefressen hat. Pöh! Wenn sie denkt, sie kann uns damit zum Abschied noch einmal einen reinwürgen, hat sie sich getäuscht. Machen wir uns eben etwas Neues daraus. Zum Beispiel eine Kette.

DIY Kupferkette - copper necklace


Eigentlich ist das Kupferrohr aus dem Baumarkt ja für ein anderes Projekt bestimmt, aber wenn man ein paar kleine Stückchen absägt, fällt das bei einer 2 Meter Stange ja kaum auf. Aus dem geschundenen Shirt habe ich einfach drei dünne Streifen herausgeschnitten und zu einer Kordel verflochten. Dann habe ich ein kleines Stück Kupferrohr über das Band geschoben und die Enden zusammengenäht (geht natürlich auch ohne Nähmaschine). Die Kette sollte dabei natürlich so groß sein, dass sie noch über den Kopf passt, aber da das Ursprungsshirt ja elastisch war, stellt das bei meinem Exemplar kein Problem dar. Nun nur noch das Kupferstück über die Nahtstelle schieben und fertig ist das neue Schmuckstück.


Upcycling Project: Kupferkette - Copper Necklace





Und weil ich weiß, dass von euch auch so viele tolle Upcycling-Ideen haben, gibt’s jetzt noch einen kleinen Tipp für euch: Unter dem Namen Fully Fashioned! veranstaltet ARTE Creative ab dem 01. September einen Upcycling-Wettbewerb für Modebegeisterte. Die Teilnehmer sind aufgefordert, ein altes Kleidungsstück in eine neue, spannende Form zu bringen. Als Anreiz winken ein Sommerkurs an der Modeschule ESMOD Berlin, eine Profi-Nähmaschine und viele andere tolle Preise. Inspiration bietet, neben den Tutorials der ARTE Creative Fully Fashioned Community, auch die Doku Fully Fashioned! die ARTE am 28. September im Rahmen des ARTE Fashion Weekend ausstrahlt. Ich bin jedenfalls schon ganz gespannt auf die Ideen, die es zu sehen geben wird! Hier gibt es mehr Infos: 

ARTE Wettbewerb Fully Fashioned





DIY Schmuck: Upcycling Kupfer-Kette



Ich freue mich jetzt noch eine Runde über meine neue Kette und sende euch
liebste Upcyclinggrüße!
Renaade titatoni


PS: Juhu, Ninas Upcycling Dienstag beendet heute die Sommerpause!


Kommentare :

  1. Total schick Deine Kette...ich bin ganz platt. Edel, schlicht, gut!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Kette sieht toll aus. Eine wunderbare Idee!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Toll!!! Geniale Idee, ein super Upcycling-Projekt, dass auch noch ganz bezaubernd aussieht.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Zu was eine randalierende Waschmachine nicht alles gut ist! Sieht richtig klasse aus!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Da könnte ich doch gleich mal im Schuppen gucken, was da so rumliegt und zu Schmuck verarbeitet werden könnte.

    Liebe Grüße vom Deich

    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Super! Sieht richtig edel aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. So simpel und doch eine riesen Wirkung! Hammer! <3

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  8. Genau, wir lassen uns doch nicht von so ner blöden Waschmaschine unterkriegen. Tolle Kette. Das hat sie jetzt davon :) LG Yna

    AntwortenLöschen
  9. Die Kette ist super schick geworden.
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schönes Schmuckstück, eine coole Idee.

    Danke für die Inspiration.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    die Kette ist klasse. Dann war die löcherfressende Waschmaschine doch zu etwas gut ;0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Die Kette ist wunderschön geworden. Trotz noch netter & funktionstüchtiger Waschmaschine die nicht mutwillig meine T-Shirts zerstört muss ich mir dieses Upcycling Projekt merken. :)
    xo hope

    AntwortenLöschen
  13. Wow!
    Die Kupeferkette sieht richtig toll aus! Die würde ich mir auch kaufen :D Ich mag Schmuck, der schlicht, aber dennoch besonders ist. Danke für die tolle Inspiration! :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen:)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate,
    hahaha, so´ne blöde Waschmaschine kann einem doch nicht den Tag versauen!
    Sieht prima aus Deine Kette, schöne Idee!
    (Bei mir findest Du gerade DIY Paracord-Armbänder. Wenn Du neugierig bist, komm mal vorbei. Würde mich seeeeeeehr freuen!)

    Lieben Gruß,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Echt schick. Auf die Idee mit den Shirt-Streifen wäre ich gar nicht gekommen, obwohl das ja eigentlich gar nicht so abwägig ist. Herzensgruß, Lenu

    AntwortenLöschen