Von Zimtschnecken und Kohl-Pops.

Grosse Zimtschnecken-Liebe!


Es gibt hier so ein Phänomen bei den kleinen Bagaluten: Sobald man etwas auf einen Lollie- bzw Eisstiel steckt, wirkt es gleich um 100% verführerischer. Ist das eigentlich nur bei uns so? Vielleicht sollte ich einmal ernsthaft darüber nachdenken, Kartoffeln, Brokkoli und Kohlrabi auf einen Lolliestiel zu stecken. Oder Rosenkohl. Kohl-Pops – klingt doch gleich nach einer coolen Partyleckerei, oder?

 Zimtschnecke am Stiel

Nun gut, vorerst bleiben wir doch lieber bei den süßen Sünden. Und zur großen Freude der kleinen Schleckermäuler habe ich den Zimtschnecken auch einen Holzstiel verpasst. Weil es eben garantiert zu großen Jauchzern führt. Und die Zimtschnecken? Die waren diesmal richtig richtig flott fertig. Ich hab ja schon vor langer Zeit von meiner Zimtschneckenliebe berichtet und meine „alte“ Version war schon eine echt schnelle Nummer, aber jetzt geht es noch viel viel einfacher, denn es gibt im Supermarktregal jetzt brandneu fertige Zimtschnecken zum Selberbacken von Knack&Back. Rolle aufreißen, Teig in sechs Stücke schneiden, backen, fertig.
Ach nee, halt: Vorher noch Stiele reinstecken. :)


 




Perfekt auch für den nächsten Kindergeburtstag: Zimtschnecken-Lollies



Ich wünsche euch ein zuckersüßes Wochenende!
Eure
Renaade titatoni


PS: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Knack&Back,
aber ich kann nur aus tiefstem Herzen sagen: Leckomio, sind die köstlich!

Knack&Back Zimtschnecken Zauberei



Kommentare :

  1. Ich liebe Zimtschnecken!!! :-) Danke für den Tipp!
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. MAAAAHHH wia genial..
    de dat i soooofort ausprobiern,,,,,
    mol schaun obs de bei uns im
    ÖSILÄÄÄND ah gibt..
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renaade,
    angefixt von einem anderen Blog wollte ich gestern unbedingt diese genialen Zimtschnecken kaufen aber in zwei Läden!!! leider ausverkauft, wie blöd, jetzt muss ich die heute selber machen für den Besuch, aber die Idee find ich toll mit dem Stil und überhaupt diese Schnecken und vielleicht finde ich irgendwo einen Laden die die noch nicht ausverkauft haben....... waren wohl alle Bloggerinnen unterwegs in den Geschäften!!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Och nö, ausgerechnet heute ist Feiertag... Aber am Montag wird das Kühlregal gestürmt! :-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renaade,
    eine wirklich tolle Idee ;)
    GLG Andy

    AntwortenLöschen
  6. Gibt's die in Deutschland jetzt erst??? Ich verwende die hier in GB seit Jahren. Die sind doch normalerweise nicht so flott, die Insulaner...
    ♥nic

    AntwortenLöschen
  7. Habe sie endlich auch im Kühlregal gefunden. Hoffe sie schmecken so lecker wie meine SElbstgemachten!

    AntwortenLöschen
  8. Zimtschnecken, die will ich auch schon seit längerem mal selbst ausprobieren. Ich werde dein Rezept mal probieren. Danke also dafür :) Die Idee mit den Holzstäben ist ja auch super genial! :D

    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön in Szene gesetzt... Aber es sind und bleiben nunmal Fertig Dinger - da kommen echte, leckere halt einfach nicht ran...

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du definitiv recht, liebe Catrin!
      Aber wenn der Heisshunger einmal brennt, dann sind diese auf jeden Fall schneller!

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  10. lecker!!! ein schönes we wünscht angie

    AntwortenLöschen
  11. Delicious photos!

    http://beautyfollower.blogspot.gr

    AntwortenLöschen
  12. Kohl-Pops :D Find ich gut! Hast du das ausprobiert? Klappt es? ;)

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen unglaublich lecker aus! :)

    AntwortenLöschen