cozy tidy office

 Mehr Gemütlichkeit im Arbeitszimmer

Schnell schnell hinein in die gute Stube – die Gelegenheit ist günstig, so aufgeräumt sieht es hier so schnell nicht wieder aus.
Im Grunde genommen handelt es sich bei meinem Arbeitszimmer um eine lebende Masse, die definitiv einen Hang zur Unordnung hat. Das steigert sich immer weiter, bis das Chaos-Fass voll ist und ich wieder eine Grundrenovierung inklusive großer Ausmistaktion durchführe.

Typo-Wand im Arbeitszimmer

Dieses Mal nahm das große Make Over seinen Lauf, als ich nur ganz beiläufig an einer Ecke der ollen Rauhfasertapete gezogen habe und sie sich supereasy von der Wand lösen ließ. Aber wer schon einmal Tapeten von der Wand gekratzt hat, weiß: Das erste Stückchen ist IMMER supereasy. Aber irgendwann kommt das Erwachen und man muss sich Millimeter für Millimeter voran arbeiten. Und wenn man dann schon so viel Arbeit investiert, dann soll es (vorerst) auch perfekt werden.
Meine oberste Priorität: Mehr Gemütlichkeit in mein Office bringen. Ich habe es schon mehrfach erwähnt: Ich sitze in einem Durchgangszimmer, was die Sache de facto schon immer ein wenig ungemütlicher macht. 

Das neue Kreativ-Büro


Office MakeOver


Also hat eine Wand ein schönes kuscheliges Grau bekommen, meine heißgeliebte Recamiére ist eingezogen und überhaupt ist alles viel ordentlicher geworden. Für eine schöne Stimmung sorgen die neuen DIY Lampen – zum einen die Tischleuchte, die einfach einen Mantel aus Stoff bekommen hat. Dafür habe ich bei einer IKEA KVARNÅ einfach dem Umfang und die Höhe ausgemessen, Naht- und Saumzugabe hinzugerechnet, einen Tunnel genäht und über die Lampe gestülpt.


 DIY: Hülle für IKEA-Tischlampe



Und zum anderen steht auf dem Regal ein beleuchtetes Schild – ich bin ganz hingerissen, wie schön es leuchtet, wenn es draußen langsam dunkler wird. 


DIY beleuchteter RIBBA-Rahmen


Anleitung: beleuchteter RIBBA-Rahmen


 Selbstgemachter beleuchteter Bilderrahmen


Für das Leuchtbild habe ich mit einen Stoffmalstift einfach einen Spruch auf ein Stück Stoff gemalt, es in einen RIBBA-Rahmen mit Duck-Tape geklebt, eine LED-Lichtleiste dahinter befestigt und schon war das Schmuckstück fertig. Besonders praktisch: die Lichtleiste kann individuell eingestellt werden: Entweder wechselt die Farbe automatisch oder man sucht sich einfach die persönliche Wohlfühl-Lichtfarbe aus.


Kuschelecke im Büro


Die Recamiére hat als Ergänzung einen Laptop-Beistelltisch bekommen und nun lege ich mich abends in mein Arbeistzimmer, behaupte, ich schreibe Emails und schaue in Wirklichkeit die Aufzeichung von Shopping Queen. Höhö.
Das Ombre-Sternenkissen auf dem Sofa ist natürlich auch selbstgemacht, die genaue Anleitung habe ich für euch vor einiger Zeit beim Dealhunter geschrieben.


Material für Kissen DIY


Selbstgemachtes Ombre-Kissen


Der Schreibtisch war eigentlich eine Notlösung; Ich benötigte vor einiger Zeit eine extra Arbeitsfläche und habe einfach einige Bretter zusammengeschraubt und mit rollbaren Tischbeinen versehen. Aber mittlerweile finde ich in so gut, dass er dableiben darf.
Apropos Arbeitsfläche: Auf der anderen Seite des Raumes habe ich einen zusätzlichen Arbeitstisch, falls ich einmal mehr Platz benötigen sollte. Der Tisch ist aber im Normalfall zusammengeklappt, weil er quasi im Durchgang steht und  er wird nur bei Bedarf auseinandergeklappt. 


Zusätzlicher Arbeitstisch im Arbeitszimmer





So, jetzt habt ihr mein kleines Reich gesehen. Ich bin ganz optimistisch, dass die Ordnung dieses Mal länger anhält. Drück ihr mir die Daumen?



Liebste Grüße,
Renaade titatoni 

Bei den DIYs würde ich freundlicherweise unterstützt von IKEA - vielen lieben Dank nochmals!


Kommentare :

  1. Was für ein wunderschöner, gemütliches Zimmer hen du da hast, ein Träumchen.
    Den Leuchtrahmen finde ich den Knaller, überhaupt alles sieht so stimmig und gemütlich gestyled aus.
    Viel Spaß beim Ordnunghalten! ;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. traumhaft schön - das sieht so herrlich entspannt aus ...

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Inspiration! Wo gibt es denn den tollen grafischen Stoff, dass du für das Bild und die Lampe verwendet hast?
    Lg, Caro

    AntwortenLöschen
  4. Ganz wunderbar, und diese vielen kleinen besonderen Dinge, schaffen Motivation und Inspiration für mehr. Danke für diesen cosy Einblick - wenn ich wieder in Hamburg bin wird auch mal wieder Klarschiff gemacht

    AntwortenLöschen
  5. Dein Büro ist richtig schön geworden, und hat nun alles andere als den Charakter eines Durchgangszimmers! Die graue Wand macht das ganze zu etwas Besonderem. Was die Tapeten angelangt: ich glaube, ich habe ein Trauma aus meiner Kindheit, da musste ich einfach zuviele Tapeten abziehen, deswegen weigere ich mich nun entschieden irgendwelche an meinen Wänden anzubringen :)

    xx Rena
    International Giveaway: Christmas Surprise with Self Interest
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  6. Boahhh....so aufgeräumt und superschön! Ich muss auch unser Arbeitszimmer aufräumen.....und es zieht vom Keller in die erste Etage, weil der Große in den Keller und der Mittlere ins Zimmer vom Großen und ......jajaja...und das alles noch vor Weihnachten! Ich hab das Gefühl wir ziehen um! Hab mir grade ne tolle Ladung Inspiration bei dir abgeholt! Danke <3! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Ich arbeite auch täglich an dieser nach außen sichtbaren Ordnung...wie auch leider an der inneren Ordnung (Zettelwirtschaft vom feinsten, sag ich nur!)! Du hast es geschafft und es sieht aus, als könnte man dort super entspannt arbeiten! Das motiviert mich jetzt umso mehr den Schreibtisch endlich von dem Gewusel zu befreien....

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn was du aus deinem Durchgangszimmer gemacht hast. Besonders das beleuchtete Schild hat es mir angetan und muss ganz bald ausprobiert werden!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  9. Na in so einem ordentlich Zimmer kann man ja ordentlich kreativ sein. Sieht echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  10. Das Kissen ist ja eine Augenweide. Wie auch der Rest.
    Aber sag mal, kannst du auf dem Stuhl bequem sitzen?

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Das ist echt ein kuschliges Arbeitszimmer, es sieht auf den Fotos sehr groß aus. Der Leuchtrahmen ist der Knaller, super Idee! Bin jetzt ganz motiviert mal ein bisschen Ordnung in mein Chaos zu bringen - ich danke dir!
    herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  12. ich bin schwer begeistert - hätte ich echt auch sehr gerne!!! Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. ein wundervolles Zimmer.
    Ich bin gespannt ob die Ordnung hält.
    Ich für mich habe beschlossen das ich es einfach aufgebe in meinem Arbeitszimmer Ordnung zu haben, den wenn alles weggeräumt ist, fallen mir tausend Sachen ein, die ich grad heute zum werkeln, basteln oder nähen brauche.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Toll! Sieht gar nicht nach Durchgangszimmer aus und scheint echt gemütlich zu sein! Danke für die tollen Tipps!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  15. Oh ha! Ich habe mich gerade spontan in KRILLE verliebt!!! Toll Dein Tisch!
    Liebe Grüße, Catou

    AntwortenLöschen
  16. Wow, sieht das super aus!!! Respekt, so schön und so wunderbar ordentlich. Wünsche Dir, dass es lange so bleibt ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Dein Büro sieht richtig toll aus und ich finde es super, dass Du eine Couch im Arbeitszimmer hast, da kann man bestimmt ganz toll die Gedanken schweifen lassen (oder eben Shopping Queen schauen ;)).

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Das ist wirklich total schön und gemütlich geworden! Die Idee mit dem beleuchteten Schild ist ja wirklich fantastisch...mal schauen ob ich dir das nicht nachmache :))
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ein sehr schönes Arbeitszimmer hast du da!
    Besonders beeindruckt bin ich von deinem wahnsinns Leucht-Bild:
    so eine einfache Idee - und so ein tolles Endprodukt...
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht wirklich toll aus und ist eine tolle Inspiration, danke! :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  21. Wow sieht das toll aus! Ich will auch so ein Zimmer!!!
    LG von Frau P

    AntwortenLöschen
  22. Oh mein Gott ist das schön! Ich kenne das mit dem kreativen Chaos. Wenn ich dann mal richtig aufräume mit ausmisten und allem drum und dran, dann muss auch neue Deko her! :-) Den rosa Dreiecksstoff habe ich auch und liebe ihn! Deine Lampe und das Bild damit sind echt genial! Ach Mensch, ich muss hier auch mal wieder was ändern...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  23. Das Zimmer ist Dir ziemlich gut geglückt Renate. .. Durchgangsraum hin oder her. ;)
    Die Tischbeine auf Rollen mag ich besonders gern!
    Liebe Grüße, Julika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Renaade,
    Darin kann man sich nur wohlfühlen...
    Ein tolles, schickes Arbeitszimmer :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Renate! Toll sieht es aus bei dir! Kommst du bei mir aufräumen? Es sieht gerade wieder aus in meinem Kämmerlein! Als seien die Hunnen darüber gezogen und auf dem Rückweg nochmal vorbei gekommen! Höchste Zeit für eine Ordnungsaktion!

    Ja, und jetzt habe ich endlich einen Blogbeitrag über den Strandkorb geschrieben, den ich bei dir gewonnen habe. Sorry, dass es so lange gedauert hat.

    Ganz klein mit Hut
    Ursel

    AntwortenLöschen
  26. Wow, so ein schönes Büro! Das Leuchtbild gefällt mir am allerbesten, passend dazu auch das rosa Kissen - aber die Kombination aus sämtlichen Bildern und Dekogegenständen ist wirklich einzigartig schön!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  27. Wow, das sieht definitiv nicht nach Arbeitszimmer aus, wie ich es mir vorstelle. Hier bei mir herrscht wildes Chaos und ich muss mir erst mal zwischen Stoffresten, UNmengen an Papier und Wolle ein Plätzchen suchen:)
    Finde dein Resultat sehr schön und stilvoll! Ich bin großer Fan des Ombre Kissens und möchte unbedingt eines in einer Grauvariante für mein Wohnzimmer. Wußte bis dato gar nicht, dass es Textil-Sprühfarbe gibt!

    lg tina
    http://titantinasideen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. Die Tutorials gefallen mir sehr gut. Ich finde, die Ideen von dir immer so schön und auch die Ergebnisse können sich immer mehr als sehen lassen. :)
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  29. Complimenti per il tuo bellissimo blog
    A presto.
    Maestra Valentina

    AntwortenLöschen
  30. Was würde ich für so ein Office geben. Durchgangszimmer hin oder her...
    mein Keller braucht auch dringend ein make-over!
    Schön hast Du es bei Dir.
    LG, Bine

    AntwortenLöschen
  31. Huhu Renate, ich würde auch gern tauschen, Du hast es wirklich schön!! So arbeitet es sich bestimmt gern.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  32. meine güte siehts da aber ordentlich aus.... eieiei! ich wünschte ich hätte auch so ein ort zum kreativsein. Leider ist bei mir alles im Wohnzimmer!!! guck bei mir mal rein:kreacaro.blogspot.de

    AntwortenLöschen