Mini-Wimpelkette und gigantomanische Schokosünde

Auf den heutigen Beitrag freue ich mich schon ganz lange, denn heute darf ich wie schon im letzten Jahr Teil des wunderbaren Adventskalenders der lieben Steffi von Cuchikind sein. Das tolle an dem Kalender: Steffi lässt sich immer ein Motto einfallen, unter das alle Beiträge fallen sollten. Beim letzten Mal waren es die durchsichtigen Christbaumkugeln aus Acryl, zu denen sich die Teilnehmer etwas Hübsches einfallen lassen durften. Und in diesem Jahr lautet das Motto: 


Weihnachtliche Girlande.



Schokotarte und Wimpelkette - titatoni


Köstliches Backwerk mit Deko zu Weihnachten - titatoni DIY

Ich habe für euch eine kleine Mini-Wimpelkette für den weihnachtlichen Festkuchen gestaltet. Die macht sich aber nicht nur gut direkt an Weihnachten, sondern natürlich auch auf allen adventlichen Kaffeetafeln. Und falls die Frage noch offen sein sollte, was UNTER die Wimpelkette kommen soll, hätte ich da eine fabulösen Vorschlag: Wie wäre es mit einer herrlich saftigen Weihnachtsschokotarte? Es ist zwar schade um die Wimpelkette, die bei dieser Leckerei innerhalb kürzester Zeit gefällt wird, aber da müssen zugunsten des Kalorienkontos einfach Prioritäten gesetzt werden.


Rezept für Weihnachts-Schokotarte


Du brauchst für die Weihnachtstarte:
  • 200 g Margarine
  • 300 g Schokolade (eher dunklere Sorten)
  • 3 EL Speisestärke
  • 2 EL echten Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Puderzucker
  • das Mark einer Vanilleschote


Zuerst werden 200 g der Schokolade zusammen mit der Margarine in einem Topf unter Rühren bei leichter Hitze langsam geschmolzen. Währenddessen die restlichen 100 g Schokolade sehr fein hacken.
Als Nächstes Speisestärke, Kakao, Backpulver, Zimt, Kardamom und Salz vermischen. Eier, Puderzucker, Zimt und Vanillemark werden nun mit dem Mixer zu einer fluffigen Masse verquirlt und die Schoko-Margarinemischung (leicht abgekühlt) nach und nach hinzugegeben. Zuletzt werden mit einem Schneebesen die fein gehackte Schokolade und die Stärke-Kakao-Mischung vorsichtig untergehoben.


Den Teig in eine gefettete Tarteform geben und bei 180°C im vorgeheizten Backofen circa 20 – 25 Minuten backen, abkühlen lassen und die Weihnachtstarte genießen!


Die Wimpelkette zum Dekorieren der Schokosünde kannst du dir hier kostenlos herunterladen und ausdrucken:

Kostenloser Download Wimpelkette God Jul - titatoni DIY


Dann musst du nur noch die einzelnen Rauten ausschneiden, in der Mitte falten, auf eine hübsche Kordel kleben und an zwei Holzspiessen befestigen. Und fertig ist die schicki Tartedeko!


Selbstgebastelte Wimpelkette für Kuchen



DIY Mini Wimpelkette auf köstlichem Schokokuchen

Und jetzt müsst ihr unbedingt noch einmal bei Cuchikind vorbeischauen und die vielen tollen Girlandenideen bewundern, die bisher entstanden sind - ich bin jedenfalls ganz hin und weg!


Liebste Adventskalendergrüße,
Renaade titatoni 



Kommentare :

  1. Vielen Lieben Dank fürs teilen... der Schokikuchen ist bestimmt jede Sünde wert
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Die Girlande sieht sehr schön und der Kuchen sehr sehr lecker aus :) danke für den Linl zim Downloard :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja. Eine echte Schokobombe. Ab und an darf das bestimmt mal sein. ;))

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate, lieben Dank, dass du wieder bei meinem Adventskalender mitgemacht hast. Deine Miniwimpelkette ist so süß.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Renate,

    das ist ja wirklich eine süße Idee... und Schokolade macht ja dazu auch noch soooooooo glücklich ;)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. mmhh, der Kuchen ist schon eine Sünde wert!
    Die kleine Wimpelkette ist klasse! Danke für den Download!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renate,

    manche Dinge sind einfach eine Sünde wert! LECKER! Die Wimpelkette hab ich mir gleich mal geladen und werde sicher einsetzen.

    glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  8. Überall diese leckeren Verführungen. Da knurrt der Magen mächtig gewaltig...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Oooh. Du hast gebacken :) Schoookolade!! Sieht fantastisch aus! Die Wimpelkette natürlich auch!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für die Wimpelkette, ist gleich
    gespeichert! Sieht richtig cool aus.
    Und dein Kuchen Yammi lecker,
    ich liebe Schokolade:-)
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  11. wie gern hätte ich jetzt ein stück davon hier!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  12. Yummy Yummy!! Da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen!! <3 *schmacht* <3 :-D Die Tarte schafft es ganz sicher auf unsere Kaffeetafel! *daumenhoch* Obwohl sie da wohl nicht lange verweilen wird... :-P

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  13. O wei, bei Schokoladensünden bin ich ja immer ganz vorne mit dabei :D
    Die Wimpelkette sieht wirklich schön aus (:

    AntwortenLöschen
  14. Schokolade geht immer! :) Also... bei mir... Und das sieht sooooo lecker aus... *yumm*
    Und die Wimpelkette ist total süß. :)
    xo Julia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renaade,
    Danke für das feine Rezept & die Wimpelkette.
    Das macht richtig was her...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Uhhhh, sieht der Kuchen klasse aus. :) Ich will gern ein Stück naschen. ♥
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  17. Diese Girlande ist ja super süß! Und dem Schokokuchen sieht man schon an das er richtig richtig lecker schmecken muss <3

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    ich würde dich gerne zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben.
    Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen