Es werde Licht: DIY Leuchtbuchstaben

DIY Leuchtbuchstabe | Marquee Light 


Beim Stöbern auf Pinterest sind sie mir immer wieder ins Auge gefallen: Die vielen selbstgemachten Leuchtbuchstaben! Und als ich am Anfang der Woche durch den Kreativ-Markt geschlendert bin, ist mir so ein Pappbuchstabe quasi (fast) von alleine in den Einkaufkorb gekullert. Na ja, eigentlich ist das Ampersand ja gar kein richtiger Buchstabe, sondern eher ein Sonderzeichen, oder? Egal, das Kaufmannsund leuchtet hier nun auf dem Regal munter vor sich hin und es sieht in echt noch viel viel schöner aus, ehrlich!


Selbstgemachter Leuchtbuchstabe | DIY Marquee Light


Wie gesagt, auf Pinterest findet man diverse Anleitungen und Tutorials (ich habe auch gleich ein Leuchtbuchstaben-Board gemacht), man findet quasi alles an Materialien und Leuchten verbaut. ICH habe es mir mal wieder so einfach wie möglich gemacht und das & so zum Leuchten gebracht:

Zuerst habe ich die Rückseite der Pappe mit einem Cuttermesser abgetrennt. Dann habe ich mir ein schönes helles Türkis zurecht gemischt und das Ampersand angemalt. Nachdem die Farbe getrocknet war, habe ich mit dem Cutter kleine Kreuze an die Stellen in die Pappe geschnitten, an denen die Lämpchen später leuchten sollen. Zum Schluss wurden die Birnen der Lichterkette von mir hinten durch die Schlitze und das Batterieteil mit in den Buchstaben gesteckt. Das Ganze hat keine Stunde gedauert, wobei die längste Zeit natürlich das Trocknen der Farbe beansprucht hat.


Material für den selbstgemachten Leuchtbuchstaben



Wie mache ich einen DIY Leuchtbuchstaben



do it yourself Buchstabe mit Beleuchtung



Bokeh im Hintergrund: DIY marquee letter



DIY Leuchtbuchstabe | marquee letter


Ich freue mich ganz arg über das neue Schmuckstückchen und kann mich gerade gar nicht so recht entscheiden, wo es leuchten soll. Vielleicht sollte ich doch noch einmal für Nachschub sorgen? Jetzt, da ich weiß, wie einfach und schnell es geht, traue ich mich auch an einen kompletten Schriftzug. 

Mal schauen, wann mir die nächsten Buchstaben in den Einkaufskorb fallen! :)



Liebste Grüße,
Renaade titatoni

Kommentare :

  1. Ok. Ich bin verliebt. (Schon oft gesehen, aber nie darüber nachgedacht es selber zu machen…) Drei Dinge: 1. So ein hübsche Ampersand habe ich auch noch in meiner Do-it-yourself-Schublade. 2. Meine Oma hat mir beim letzten Besuch eine Mini-Lichterkette geschenkt. 3. Ich muss das leider nachmachen. :D
    xo Julia

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Ding! Ich liebäugel auch schon länger mit so nem DIng, hätts aber gerne in Größer, so 1 - 2 Meter groß für die Wand im Juniorenzimmer. Ächz......wenn das nur nicht so aufwendig wäre.......deins ist mal so eben sportlich leicht gemacht. Vielleicht fang ich zum üben erst mal mit sowas an, bevor ich wieder alle Baumarktmitarbeiter wahnsinnnisch mach ;-D!? GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh jaaaa - in ganz groß hätte ich auch gerne welche. Aber das ist ja schon ein anderer Aufwand... mal schauen, ob wirs hinbekommen! :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Uih wie schön! Die Farbe gefällt mir auch sehr gut :D

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee! Sieht super aus! Und DIY-Ideen die schnell umzusetzen sind hab ich am Liebsten.
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Ganz toll geworden ..... :-) wäre auch was, das mit Kindern gebastelt werden könnte.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  6. Wow sieht toll aus. Hast du eine normale Lichterkette genommen oder LED?
    LG von Frau P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe so eine kleine batteriebetriebene Mini-LED-Kette genommen!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Das ist aber hübsch geworden. Gefällt mir gut. Ich warte immer noch darauf, bis mein Mann zwei Leuchtreklamebuchstaben fit macht, die er gerettet hat. Vielleicht wäre das eine hübsche Überbrückung...

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Und wieder wächst meine DIY-Liste..
    Eigentlich hatte ich mir vorgenommen Betonbuchstaben zu gießen,
    aber die Leuchtbuchstaben kommen auch ziemlich gut...

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine tolle Idee, ich muss zum Xen.s, die haben bei uns solche Buchstaben und mit der LED-Lichterkette ist man unabhängig von Steckdosen. Danke schön dafür!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Renate, das ist ja mal wieder der Hammer! Das nehm ich mir mal vor nachzubasteln! So hübsch! Und farblich so toll auf dein Logo abgestimmt ;)

    Fühl dich gedrückt von caro

    AntwortenLöschen
  11. Moin Renate, ich hab unlängst im Sale ein Kaufmansund aus Blech erstanden. Das braucht eh' eine Schicht Farbe und da könnte ich gleich noch Lichtlein einbauen!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  12. Klasse!!! Ich wünsch mir schon so lange einen Leuchtbuchstaben, aber die fertigen waren mir einfach zu teuer. Also, vielen Dank für das Tutorial!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renaade,
    das ist ja DER Tipp. Die Idee werd ich mir sicher von dir stibitzen - fürs Schaufenster ist das auch ein toller Gucker. Herzlichen Dank für deine schöne Anleitung.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renaade, danke für dieses tolle DIY. eine Frage hätte ich noch, hast du das Rückenteil wieder angeklebt oder ist der Buchstabe jetzt hinten offen? Wahrscheinlich offen geblieben, oder? Sonst wäre es ja ein Aufwand die Batterien zu wechseln.

    LG und dir einen schönen Tag
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja,

    Du hast richtig vermutet: Ich habe das Rückenteil einfach weggelassen. Man stellt so eine Deko ja eh eher auf ein Regal o.ä., sodass es nicht weiter auffällt!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. eine tolle idee - das sieht richtig klasse aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Auf unserem Portal gibt es solche Buchstaben ja schon in Papp- und Betonoptik, aber mit Leuchtfunktion ist das Ganze nochmal ne Spur cooler. Ich bin sehr angetan :) Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  18. Oh wow!
    Das ist wirklich ganz toll geworden und der frische Farbton lässt dein Schmuckstück noch mehr leuchten :)
    Vielleicht wage ich mich jetzt auch mal an einen großen Buchstaben.
    Hab schon mal ein kleines Herz in der Art gebastelt...
    http://ernestka.blogspot.de/2014/02/alte-schachtel-neuer-glanz-upcycling.html
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  19. Gefällt mir so so so SO gut! Du hast echt ein tolles Händchen für Farben! (Ich selber bastel grade fleißig für den Valentinstag)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renate,
    ach das ist ja toll, ich wäre nie im Leben von alleine auf die Idee gekommen, dass man Leutbuchstaben auch selber basteln könnte...Bin schon lange mit diversen Leuchtbuchstabem am liebäugeln, aber leider sind die doch immer recht teuer...
    Also lieben Dank fürs teilen :-) Ich werd mich dann mal demnächst ans basteln begeben ;-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Sehr süße Idee, finde ich wirklich sehr schön und die Bilder sind wie immer wunderschön!
    Auf eine ähnliche Art haben wir mal das Bett-Kopfteil meiner Freundin verschönert und es ist ein richtiger Hingucker!

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  22. Also erstens wunderbare frühlinghaft anmutende Fotostrecke und zweitens tolle Diy, sehr dekorativ und eine wunderschöne Farbe!
    lg tina

    http://titantinasideen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  23. Sehr schön geworden und tolle Farbe im momentanen Einheitsgrau da draußen! Lg lotta

    AntwortenLöschen
  24. Super Idee und endlich mal ein Tutorial für eben diese Buchstaben. Habe ich mit diesen wunderbaren Leuchten doch schon öfter geliebäugelt :) Aber bisher waren mir die Dekoobjekte zum Kaufen immer zu teuer. Mit deinem DIY muss ich glaub ich gleich an meinem freien Montag mal zum Bastelladen meines Vertrauens ;)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Renaade,
    Ich bin schon Schockverliebt :-)
    Echt Super geworden...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Da ich auch Pinterest-süchtig bin, hab ich das auch schon gesehen und war bärgeistert... tolle Umsetzung !!!!*neidischgugg*... <3
    bärige Grüße von Ines und den Casarth-Bären !

    AntwortenLöschen
  27. Was für eine tolle Idee, merke ich mir doch glatt mal fürs Kinderzimmer ;)


    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
  28. Sehr sehr geil, liebe Renate! OBERHIT!! :-D Ich muss gleich mal los... :-P Ach warte, erstmal n Plan... Welcher Buchstabe und so. ;-) Die Lichterkette hab ich schon hier! *yeeeha* :-D

    Liebste Grüße und tausend Dank für die (geklaute :-P) Idee! Ich liebe indirekte Beleuchtung! <3

    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  29. Die Idee ist sehr schön, verleitet zum nachmachen :-)
    Hm- mal überlegen welchen Buchstaben ich nehme...
    liebe Grüße
    Heidrun von Kleines Naehwerk

    AntwortenLöschen
  30. Die Idee ist sehr schön, verleitet zum nachmachen :-)
    Hm- mal überlegen welchen Buchstaben ich nehme...
    liebe Grüße
    Heidrun von Kleines Naehwerk

    AntwortenLöschen
  31. Huhu... wie hast Du das mit der Rückseite gemacht? Offen gelassen? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen