Das Comeback der Strickliesel.

Ich hab´s ja schon öfter erwähnt: An Strick- und Häkelnadel bin ich die maximal talentfrei.
Ach wie schön, dass es die gute alte Strickliesel gibt. Die feiert gerade bei mir ein großes Comeback, sozusagen zum Warmwerden, bis ich mich an etwas Großes traue.

Und was macht man dann mit den Wollwürsten? 

DIY Armbänder mit der Strickliesel


Ich habe mir einfach ein paar Do-it-yourself Armbänder gestricklieselt. Und freue mich gerade wie Hulle, denn sie sehen richtig richtig hübsch aus. Ha, und weil es so einfach ist, werde ich auf jeden Fall noch eine ganze Batterie in allen möglichen Farben gestalten. Denn Wollreste gibt es hier reichlich und dann habe ich zu jeder Klamotte das farblich passende Accessoire.


Stricken kinderleicht: Mit der guten alten Strickliesel


Schmuck basteln: Do-it-yourself Armbänder


Selbstgemachte Armbänder aus Strick


Do-it-yourself Armbänder in gold und silber - ganz leicht selbst gemacht!


Die DIY Armbänder sind superschnell und einfach gebastelt: Man nehme die Strickliesel, macht sich eine Kordel in der passenden (Handgelenks-) Länge und klebt sie in Magnet-Schmuckverschlüsse. Ich hab mir sicherheitshalber die Verschlüsse in gold- und silberfarben* gekauft, man weiß ja nie....

Und beim Dealhunter habe ich gleich ein wenig mehr Geduld bewiesen und einen gestrickten XXL-Schriftzug zum Valentinstag gefertigt. Keine Ahnung, wo diese plötzliche Beharrlichkeit am Wollfaden herkam! 


Gestrickter DIY Schriftzug für die Wand


Stricken für Dummies mit der Strickliesel



Vielleicht bin ich ja doch reif für etwas RICHTIG Gestricktes oder Gehäkeltes? Ich glaube, ich traue mich jetzt! Tschakka!



Todesmutige Häkelgrüße,

Renaade titatoni 
*Amazon Partnerlink




Kommentare :

  1. Moin Renaade, die Armbänder sehen richtig klasse aus, auch der Schriftzug ist superwitzig. Und ich bin mir sicher, Du schaffst noch mehr. Von mir also ein doppeltes Tschakka und ran an den Feind - äh die Wolle.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diese Stricklieseln geliebt. Obwohl ich immer nur das so rumgestrickt habe um des Strickens willen (hä?) Aber man kann ja tatsächlich was anfangen mit den "Würsten". In der Tat habe ich mir letzten Herbst noch mal (nach Jahrzehnten) so eine Liesel gekauft. Tschakka! Jawoll, das wird mein Würstel-Jahr. LG und schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind auch fleißig am strickliesln seit madame zuckersüß eine geschenkt bekommen hat. Gestern habe ich ein gezopftes Haarband gemacht. Das sieht klasse aus. Und gaaanz viele Armbänder.
    Deine sehen klasse aus.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Trau dich ruhig! Wenn bei dir in der Nähe ein idee Markt ist - ich hab da letztens einen häkelkurs gemacht. Total super! In 3 Stunden konnte ich häkeln und hatte eine Mütze fertig!!!
    Danke fürs liken bei Facebook! Das freut mich total :-))))
    Ganz liebe Grüße von Frau P

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    die Idee mit den Armbänder ist Klasse. Ich als Strick- und Häkeltante habe immer reichlich Wollreste. Danke Für die Idee.
    Trau Dich ruhig mal an was größeres, so schwer ist das gar nicht, Tschaka.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Die Armbänder sehen richtig cool aus! Echt spitze!
    Und meinen Respekt vor dem gestricklieselten Schriftzug, das ist ja schon eine Strecke... ;-)
    Liebe Grüße, Damaris
    PS: Stricken und Häkeln ist echt nicht schwer und macht richtig Spaß!

    AntwortenLöschen
  7. Wahre Glücksgefühle hast du bei mir erzeugt mit deinem Post heute. Ich war verrückt nach der Strickliesl in Jugendtagen und liebe es heute noch. Deine Idee mit den Armbändern und dem tollen Schriftzug ist echt cool, weiter so.


    Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. so eine tolle Idee! die Armbänder sehen klasse aus. danke dir fürs zeigen :)
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Der schriftzug ist klasse ! Und wenn du mehr willst....wie wäre es mit einer Häkeldecke als Jahresprojekt 2015 ...die ist sozusagen der Nachfolger der patchworkdecke...

    AntwortenLöschen
  10. Du bist definitiv bereit für weitere wollig kreative Ergüsse! Deine Armbänder sind der Hammer.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Aus Lieselwürsten lassen sich prima Untersetzer oder kleine Teppiche machen. Einfach die Wurst schneckenmäßig aufrollen und immer wieder festnähen.. Sie sind auch schön als eine Art Borte an Taschen oder Pulloverärmeln.
    Wenn man erst einen kleinen Untersetzermacht und die Wurst dann in die Höhe schichtet, kann man sogar kleine Behälter daraus machen. :) Have fun!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate,
    wie cool ist das denn. Tolle Idee ... jetzt kann ich passende Armbänder zu meinen Socken stricklieselhäkeln ;0))). Und dann der Schriftzug ... super toll ♥
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Wow, das sieht wirklich toll aus und ich wusste nicht, dass man so schöne Dinge aus einer Strickliesel zaubern kann :)

    Trau dich und nimm ein paar Stricknadeln in die Hand, ich bin sicher, dass wird was! :)
    Alles Liebe
    Camilla

    AntwortenLöschen
  14. Gerade vor ein paar Tagen habe ich meine (oder die meiner Tochter?) Strickliesel im Keller entdeckt. Aber für so eine lange Wurst, dass sie für einen Schriftzug reicht, braucht man schon ganz schön Geduld - hast du toll gemacht. Und die Idee mit den Armbänder finde ich für den Urlaub einfach klass. Du solltest dich ans "richtige" Häkeln und Stricken trauen, du schaffst das!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine superschöne Idee, liebe Renate, die Armbänder sehen klasse aus ! Und der Schriftzug , Respekt ! Kann also doch bald mal ne´Decke seine ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  16. Hammer Armbänder, muss ich auch mal probieren!
    Ich glaube aber wir haben gar keine Strickliesel mehr.
    Manno, ich muss aber auch immer so schnell alles
    aussortieren:-)
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  17. ....ja trau dich, die Idee ist toll, dein Strickgeliesele ist super, du kannst sicher auch Stricken und Häkeln, Tschaka du schaffst das, fang halt mit dicken Nadeln und dickem Garn an, nicht gleich mit Filethäkelei, ich bin zuversichtlich, hier bald eine Grannydecke von dir zu sehen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Nach diesem ellenlangen Strickliesel-Schriftzug kannste Dich auf alle Fälle an was "Großes" trauen! Das muss ja eine gefühlte Ewigkeit gedauert haben!
    Gestricklieselt haben wir hier das letzte Mal vor ca. einem Jahr mit meiner Tochter.
    Begeisterung sah aber leider anders aus ;-(

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Renaade,
    zuerst dachte ich du machst Haargummis? Doch dann hat es klickt gemacht!
    Wirklich schöne Armbänder und man kann sich die so individuell gestalten.
    Gefällt mir sehr gut. <3

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  20. Boah warst du geduldig! So eine lange Strickwurst!
    Und die Armbänder gefallen mir sehr gut, dass nehme ich mir gleich mal als Idee mit für meine AG in der Schule.
    Als Malin damals im Stricklieselfieber war, hatten wir ein bisschen gegoogelt und riesige Stricklieselprojekte gefunden. Sehr krass. Hatte ich fast schon wieder vergessen…
    Knutscha vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine schön Idee ist das denn Bitte?! Da hast du mich jetzt grad zu etwas inpiriert!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine geniale Idee!! Ich fahre morgen zu meinen Eltern, da muss ich glatt die Liesel rauskramen!! So hübsch, das mach ich auf jeeeden Fall nach!! Dankeschön dafür!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  23. Wie hübsch! ich hatte meine neulich auch mal wieder in der Hand :-D

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
  24. Osterhasen kann man damit auch prima machen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich aber neugierig! WIe macht man denn damit Osterhasen?

      Löschen
    2. Oh, das würd mich auch brennend interessieren!

      Löschen
  25. Genau so dachte ich mir beim Betrachten meiner vielen Wollreste und das Strickliesel war schnell aus der Kiste gekramt. Ich hab mir eine Kette hergestellt. Ist eine super schöne Idee ... die Armbändchen mit Magnetverschluss.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Echt jetzt?! Strickliesel????
    die Armbänder sehen klasse aus und man hat fix zu jedem Outfit das farblich passende "gelieselt".
    da muss ich doch gleich mal schauen, ob wir hier nicht auch noch eine rumliegen haben!
    LG
    Smilla

    AntwortenLöschen
  27. Ich hab gerade für das Enkelmädchen eine Strickliesel gekauft, und nun weiß ich auch, was wir fabrizieren werden!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  28. So eine tolle Idee! Danke! Ich geh mir jetzt mal ne Stricklist bestellen!

    AntwortenLöschen
  29. Liebe ranaade,
    was ist das denn für eine tolle Idee, das Armband ist ja der Traum! Das möchte ich auch haben <3
    Ich grüß dich ganz lieb, hab einen schönen Abend,
    deine Bella

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Renate, sehr schön! So ein Teil werd ich mir auch zulegen!
    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Renaade,

    wow deine Armbänder sind total stark.
    Vielen Dank für die Idee, werde ich bestimmt ausprobieren.
    Das letzte Mal habe ich mit der Strickliesel den Namen meiner Tochter für die Schultüte
    gemacht.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  32. Oh nein wie süß! Und ich stand
    Vor ein paar tagen noch im bastelladen meines vertrauens und hab überlegt ob ich kordeln kaufen soll- pff die mach ich doch jetzt glatt selber :)! Vielen dank renate!
    Tina
    Http://spottingconceitedness.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  33. Süße Idee. Ich habe ehrlich gesagt noch nie was mit einer Strickliesel gemacht, aber es sieht spannend aus.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  34. Jaaaaaa, ab an die Nadel!! Ich kann das nur befürworten. :)

    Ich für meinen Teil häkel wie ne Wilde, hab aber zuletzt in meinen Kindheitstagen ne Strickliesel in der Hand gehabt. Vielleicht sollte ich mich da auch mal ranwagen.
    Wenn du Inspirationen zum Häkeln brauchst, schau gern bei mir lang.
    Ich jedenfalls bin schon mehr als gespannt auf DEINE zukünftigen Werke.

    Ganz liebe Grüße,
    die Kaja

    AntwortenLöschen
  35. Huch, jetzt hast du mich aber voll angesteckt. Hab mir gerade die volle Ladung Stricklisel-Zubehör und Wolle bestellt :)
    Freu mich schon, danke fürs Teilen. Deine Stücke sind super super schön
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  36. Sehr schöne Idee mit den Armbändern.
    Wir hate früher sogar mal eine automatishe Strickliesel.. da musste man nur gleichmäßig kurbeln :D Das war so einfah und ging so schnell, dass wir aus den Fäden schließlich einen Teppich gehäkelt haben.. könnte ich auch mal weider machen.. war damals eigentlich ganz shcön....

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  37. Och, das ist ja mal eine simple, aber tolle Idee.
    Kommt auf meine ToDo Liste... neben so vielen tollen Dingen.

    Liebe Grüsse
    Susi

    AntwortenLöschen
  38. Das habe ich früher echt gerne gemacht. Irgendwie bruhigend! :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  39. Deine Armbänder sind wirklich schön.
    Ich mochte die Strickliesel nie, weil ich nicht wußte was ich mit den Würsten anfangen sollte. Da ist deine Idee ja schon mal ein Anfang :)
    Meine Mutter hat eine Strickliesel zum kurbelnund verkurbelt im Moment immer wieder mal Sockenwollreste und möchte diese zu einem Teppich vernähen :)

    AntwortenLöschen
  40. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  41. Wow die Armbänder finde ich hammer. ich finde selbstgemachtes sowieso viel schöner als gekauftes.
    Liebe Grüsse
    Antonia

    AntwortenLöschen
  42. supersuperschön strickliesels schmuckwerke!!!
    ich hatte auch die strickliesel wiederentdeckt und aus filzwolle würste gelieselt für armbänder und ketten...
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  43. So fleißig Strickwürste hergestellt hast du. Und die Armbänder sehen sehr gut aus. Wenn du jetzt so fit im Stricklieseln bist, dann kannst du auch stricken, das ist genauso easy. Kannste - kannste - glaub mir !
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  44. Oh, ja, die Strickliesel! das erinnert mich an meine Kindheit, da hab ich mal einen kleinen Teppich geliebelt für mein Kinderzimmer!
    Lieben Gruss, Manuela

    AntwortenLöschen