Chaos adé: DIY Ordnungshüter

Es könnt so einfach sein: Man möchte nur eine Kleinigkeit erledigen, geht einfach ins Arbeitszimmer, holt sich das benötigte Material und hakt die ganze Sache ab. Ganz easy.

Stattdessen lief es bei mir bislang so ab: Ich will schnell eine Kleinigkeit erledigen, gehe in mein Arbeitszimmer und überlege, in welcher der tausend Kisten sich das benötigte Material versteckt, fange an zu graben und zu wühlen, dann werden die ersten Kisten ausgekippt bis ich irgendwann dem Nervenzusammenbruch nahe in einem riesigen Chaos ende und mein Vorhaben aufgebe. 



DIY Regal fürs Arbeitszimmer



Aber ich versuche ja mich zu bessern und deshalb habe ich mir schon vor geraumer Zeit kleine Ordnungshüter gebastelt, in denen gerade der tückische Kleinkram einen Platz findet.



Ordnung im Arbeitszimmer selbstgemacht: DIY Kleinteileregal


Fündig wurde ich dabei mal wieder im Baumarkt, dort gibt es ja unzählige Aufbewahrungsmöglichkeiten für Kleinteile wie Schrauben, Nägel und Co. - mein Modell ist ein Lagersystem mit kleinen Kippschubladen, das erschien mir für meine Bedürfnisse am geeignetsten.

Zuerst habe ich alle Schubladenelemente aus dem Korpus genommen und sie beiseite gelegt. Diese Halterung habe ich dann in mehreren Schichten rosa angesprüht. Während die Farbe trocknen durfte, habe ich mir schöne Fotos herausgesucht und sie dann so zurechtgeschnitten, dass sie genau in die transparenten Schubladen passten. Damit ich später auch alle Teile schnell wiederfinde, haben die Schubladen noch Beschriftungen bekommen. Dazu habe ich einfach den Namen des entsprechenden Inhalts auf Prägeband geschrieben und auf die Schubladen geklebt.
Zum Schluss habe nur noch die verschönerten Schubladen zurück in den mittlerweile getrockneten Korpus geschoben und das neue DIY Kleinteileregal aufgehängt.



 



 



Selbgemachtes Ordnungsregal 



Mittlerweile habe ich noch zwei weitere dieser Elemente bearbeitet und – oh Wunder – ich finde seitdem wirklich alle Klammern, Tapes, Nadeln und andere Kleinigkeiten mit einem Griff. Vielleicht gibt es also doch noch Hoffnung für mich Chaotin!


Ordentliche Grüße,
Renaade titatoni   


PS: Man findet die Schütten auch in diversen Varianten online bei Amazon unter dem Suchbegriff „Lagersystem Multistore“

Kommentare :

  1. SUper, so sehen die Teile gar nicht mehr Baumarkt mäßig aus, sonder total genial!
    Danke für den Tipp!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee!
    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renaade... das ist eine Super Idee. Muss ich, glaube ich, mal nachbauen. Bei mir fliegt immer soviel Kleinkram rum (Reste von Schleifenbändern, Knöpfe, Tape etc. pp) bisher lagert alles in Schachteln, sieht schön aus, ist aber lange nicht so praktisch. Ich glaube ich bin dann mal weg - Baumarkt.....
    Gaaanz lieben Dank für den Tipp.
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll. DAS ist mal eine superpraktische Idee. Ich geh gleich mal bei Amazon stöbern! Ich habe ein neues Projekt... :)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renaade,
    Eine super ist das :-)
    Und sieht auch noch gut aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee und kreativ umgesetzt :) Mir gefallen auch die Bilder vorne dran!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wirklich mal ziemlich genial, weil einfach super funktional. Danke !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Geniale Idee! Genau das braucht mein Arbeitszimmer noch. Verrätst Du mir in welchem Baumarkt ich stöbern muss?
    LG aus Wuppertal
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Mein erster Gedanke bei deinen Bildern: "Das will ich auch haben ♥" *lach* Tolle Idee und schöne Umsetzung, und dann auch noch nützlich, was will man mehr.
    Kommt auf jeden Fall auch in meine Ideen-Mappe :)
    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Sehr klasse! Diese Sortierkästen haben für mich im Urzustand soviel Dekocharme wie ein Gartenzwerg- aber so veredelt sind sie einfach WOW!
    Ein toller DIY-Tipp, herzlichen Dank dafür.

    Liebe Grüße aus Flensburg
    Ute

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ich sehe gerade: Dieses Lagersysthem ist ja im Urzustand gar nicht ganz so gruselig- immerhin gibt es das in weiß. Im Baumarkt findet man ja meist nur dieses kräftige blau (oder rot oder grün)

    AntwortenLöschen
  12. Super schöne Idee. Bin auch gerade dabei, mein Arbeitszimmer zu ordnen und zu organisieren. Aber ich glaube kreative Menschen sind einfach chaotisch, da kann man nix machen ;-)
    Liebe Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja mega cool aus. Super Idee mit der Kleinaufbewahrung aus dem Baumarkt!
    Liebste Grüße zu dir
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Eine ganz tolle Idee!! Es ist super geworden, ich dachte im ersten Moment an Arztpraxis:)
    Vielen Dabk für's Zeigen!
    Isabell

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renaade,
    wie genial! Dass die Elemente aus dem Baumarkt sind, hätte ich nicht gedacht- finde ich super kreativ ;-)
    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Toll was du aus diesen schrecklichen Plastikteilchen gezaubert hast. Ich hätte sie so nicht wieder erkannt.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  17. Wunderbare Idee. Ich suche was für Dachschrägen. Vielleicht hast Du ja da auch irgendwann eine Eingebung.

    Liebe Grüsse
    Susi

    AntwortenLöschen
  18. Übrigens...auf dem Handy, Tablett muss ich die Webansicht wählen um die Kommentare zu lesen. Schreiben geht aber.

    AntwortenLöschen
  19. Sieht großartig aus, und gerade auf der hübschen Rückwand kommen die Farben der Fotos unglaublich schön zu Geltung ;) Unsr HAus wird hoffentlich auch noch in diesem Jahr fertig, dann ist das auf alle Fälle eine Idee für mein Bastelzimmer ;)

    Liebe Grüße,

    Nina

    AntwortenLöschen
  20. ja ja, immer diese Sucherei - die treibt mich auch zum Wahnsinn... Ich habe leider in meinem Arbeitsbereich keine freie Wand mehr. Vielleicht sollte ich aus der Dachschräge raus und in den Keller ziehen... hachz - wenn ich so schöne Sachen sehe, bin ich geneigt dazu... Tolle Idee!
    Henrike

    AntwortenLöschen
  21. Die Schütten erinnern mich an den Küchenschrank von meiner Oma :-)
    Omas Küchenschrank hatte 3 Große Schütten, darin war Zucker, Mehl und Paniermehl :-)
    Ich würde dir das sofort nachmachen, weil ich die Idee klasse finde, allerdings habe ich leider nicht genug Wandfläche in meinem Nähzimmer um so ein System aufzuhängen (ich glaube, an Wandschrägen macht sich das nicht so gut :-D )
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Renate, das ist eine Kracher Idee! Ich bin um die Teile im Baumarkt auch schon mehrfach herum geschlichen, aber auf die Idee vorne Bilder rein zu machen, bin ich nicht gekommen... Topp!
    LG aus Süden,
    Katja

    AntwortenLöschen
  23. Wunderbar Dein Tipp. Habe ich gleich mal gepinnt und beim nächsten Besuch des Baumarktes werde ich die Augen offen halten. Ich kenne das nämlich nur zu gut: Mal eben kurz doppelseitiges Klebeband suchen ;) Ohje! LG Birgit

    AntwortenLöschen
  24. Zweckmäßig kann auch toll aussehen - schöne Idee!
    Ich bin ja auch ein klein wenig chaotisch :D
    Im Moment bin ich mit meinen Ordnungslösungen ganz zufrieden, aber das wird auf jeden Fall vorgemerkt. Ich hab ja die Hoffnung, irgendwann nochmal ein eigenes kleines Arbeitszimmer beziehen zu dürfen :)

    AntwortenLöschen
  25. Klasse Idee und eigentlich auch ein schönes Geschenk zu Weihnachten für Bastelwütige ( und Chaoten wie uns :-)
    Lieb eGrüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Sehr sehr tolle Idee und genau das Richtige für mein Zimmer :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  27. Super Idee und richtig klasse umgesetzt! Das wär auch was für mich. Das Problem kenn ich nämlich auch nur zu gut ;)
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  28. Sehr, sehr cool! Ich bin so oft im Baumarkt, aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen dort etwas Schönes für mein Bastelzimmer zu finden. Du hast mich absolut überzeugt, dass ich beim nächsten BEsuch auf jeden Fall mal nach so einem Regal suchen werde!
    Danke!!!

    AntwortenLöschen
  29. Wirklich gute Idee! Muss ich mir ganz dringend merken :). Ich liebe ja Ordnungssysteme aller Art! :)

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  30. Wow wirklich eine super Idee und es sieht super aus! Da ich selbst so ein Unordnungsmensch bin, wenn es um mein Schreibkram geht, werde ich diese Idee auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Lg Elli

    AntwortenLöschen
  31. super Idee, werde ich direkt nachmachen. Kannst du mir einen Tipp in Bezug auf die Marke des Prägegerätes und der Tapes geben? Denn ich habe gelesen das nicht alle wirklich gut kleben. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Ina!
    Das Prägegerät ist von Dymo, das habe ich schon seit einigen Jahren und es funktioniert immer noch einwandfrei. Das farbige Band ist von HEMA und es klebt tatsächlich nicht immer so super. Aber notfalls kann man ja immer noch mit einem Klecks Klebstoff nachhelfen!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  33. So eine tolle Idee. Da bekommt das praktische Baumarktstück endlich ein charmantes Outfit. Danke für das Teilen.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  34. Das ist echt super! Jetzt muss man die Ordnung nur noch halten können ;-) Aber wie sagt man so schön? Ein Genie beherrscht das Chaos! Hübsch ist das auf jeden Fall. Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  35. Das sieht so toll aus, würde ich sofort nachmachen, wenn ich nicht viel zu wenig Platz hätte ;-( Also schnell eine größere Wohnung suchen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  36. Unerschöpfliche Quelle Baumarkt :) Da würde ich am liebsten gleich einziehen :) Die Idee mit den Kippschubläden ist gut. Ich finde hier bei mir nämlich auch nix. Das muss sich ändern!!! Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  37. Das finde ich mal eine richtig tolle Idee! Vor allem für den ganzen Kleinkram wie Haargummis, Armbänder ect. Super gemacht!

    AntwortenLöschen
  38. Was für ein Wiedersehen! Diese Schubladenkästen haben wir seit langem im Krankenhaus, um die Einwegspritzen darin aufzubewahren, schön nach Größe sortiert und die am häufigsten gebrauchten Zubehörteile dazu. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, die daheim zu benutzen - dabei ist das mal wirklich toll! Voradventliche Grüße (und danke für die Adventskalenderzahlen!), Sandra.

    AntwortenLöschen