Das erste selbstgemachte Weihnachtsgeschenk, das ich jetzt einfach selber behalte.

DIY Kupferkerzen - ein tolles Geschenk zu Weihnachten


Es ist kaum zu glauben, aber wenn ich just in diesem Moment aus dem Fenster schaue, sehe ich:
DICHTES Schneegestöber!

Also von mir aus hätte Frau Holle damit noch bis Januar warten können, aber nun machen wir eben das Beste daraus. Und ehrlich gesagt ist es ja auch wirklich schön, sich die Schneeflocken um die Nase wehen zu lassen um dann später schön durchgefroren nach Hause zu kommen, sich einen warmen Kakao einzuverleiben und es sich bei kuscheligem Kerzenschein schön gemütlich zu machen. Wie gut, dass ich gerade wieder in die Kerzenmassenproduktion eingestiegen bin.
Zugegeben, die Kupfer-Lichtlein sind etwas zu klein, um abendfüllend für Kuschelstimmung zu sorgen. Und überhaupt habe ich sie doch eigentlich als selbst gebasteltes Weihnachtsgeschenk vorgesehen. Aber wenn sie schon mal da sind...
nachproduzieren kann man ja immer noch!

Selbstgemachte Teelichter aus Kupfer - ein tolles Geschenk zu Weihnachten

Material für selbstgemachte Kupferkerzen - ein tolles Geschenk zu Weihnachten


Man braucht:
  • Kupferendstücke aus dem Sanitärbereich des Baumarkts
  • Kerzenwachs (Granulat oder alte Kerzenreste)
  • Dochte
  • ein Gefäß zum Erhitzen des Wachs
  • wer möchte: etwas Vanilleduft



Wachs in die Kupferstücke giessen: DIY Kupferkerzen 

Alles was man tun muss: das Kerzenwachs langsam und vorsichtig erhitzen, eventuell etwas Duft hineingeben (ich weiß, dass viele Duftkerzen nicht so gerne mögen oder sogar allergisch reagieren, dann natürlich einfach weglassen), in die Kupferkappen gießen, Docht hineinstecken und erkalten lassen. Easy!

Selbstgemachte Kerzen zu Weihnachten aus Kupfer - tolles Geschenk zum selber basteln!


Und sie sehen doch wirklich stylisch aus, die kleinen DIY Kupferkerzen, stimmt´s? Das Gute an den kleinen Lichtern ist ja auch, dass man sie immer wieder nachfüllen kann. Mehrweg-Kerzen sozusagen. Am besten, man stellt sich schon mal eine Kiste auf, um die ganzen Kerzenreste, die in der kommenden Adventszeit so anfallen, zu sammeln!



DIY Weihnachtsgeschenk: Selbstgemachte Kupferkerzen!



Einen kuscheligen Sonntag aus dem verfrühten Winterwonderland sendet euch
Renaade titatoni



PS: Die Idee, Kupferendstücke zu benutzen, stammt übrigens nicht von mir, sondern ich habe sie auf The Merrythought entdeckt - thank you so much for this cute idea!









Kommentare :

  1. die sehen ja wunderschön aus :)
    ich wünsche dir einen erholsamen sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Renate aus Kaisheim22. November 2015 um 13:27

    Hallo Renaade,
    das sieht schön aus und ich möchte dieses Jahr den Esstisch mit Kupfer schmücken, ich hoffe ich komme dazu sie nach zu machen.
    Schöne Woche
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Spitzenidee, wunderhübsch umgesetzt! Die Kerzlein gefallen mir sehr gut. Ich kann verstehen, dass du sie lieber selbst behalten willst.
    Viele Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süße Idee :) Und wenn die Kupferkappen nicht zu klein sind, geht das doch ganz prima. Mittlerweile bin ich ja auch zum Kupfer-Fan geworden. Bisschen spät zugegeben, bald ist der Trend wohl wieder vorbei und ich muss mich mit Messing anfreunden… aber vorerst wird verkupfert, was geht. Und danke, dass du das gerade heute gepostet hast, ich habe nämlich eben an dem Namen dieser Dinger gesucht... Kupferendstücke voilá!
    LG und noch einen schönen Sonntag, Yna

    AntwortenLöschen
  5. Richtig süß!!! Eine echt schöne Idee. Würde ich auch lieber behalten ;o)

    Hab einen schönen Sonntag.

    LG nicole

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Weihnachtsdeko. Ich liebe die Farbe Kupfer gerade total :)
    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich eine tolle Idee - auch zum verschenken :)
    Ich selbst reagiere sehr unangenehm auf Duftkerzen aber wenn ich sie selber mit natürlichen Aromen herstelle ist alles in Ordnung!

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  8. Das ist echt eine supersüße Idee (: Danke, dass du sie mit uns teilst!


    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renaade,
    hattest eine tolle Idee, ich frage mich, warum der Handel nicht längst Teelichter in Kupferoptik anbietet, springen doch sonst gleich auf jeden Zug auf. Zum Glück
    bist du darauf nicht angewiesen.
    Viele Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  10. Sehr hübsch! Und ich muss gestehen, ich LIEBE Vanilleduftkerzen :D

    Ganz liebe Grüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
  11. Teelichter in Kupferoptik- super schön. Und Kerzenreste habe ich auch genug. Danke für den süßen Tip. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Kupfer ist ja im Moment ganz "in" sehen total süß aus
    die kleinen Lichter.
    Liebe Grüße von, Petra

    AntwortenLöschen
  13. oooooh, wie zauberhaft deine kleinen kupferlichter!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  14. so easy und sooooo schön :D sehr tolle idee! hach und ein bisschend duft schadet nie :D ic hwürde direkt mein cranberryöl reinkippen!

    AntwortenLöschen
  15. Supersüß. Ich muss echt auch mal in den Baumarkt gehen!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Idee, ich verstehe dich vollkommen! Die musst du behalten! So cool in Kupfer, danke für´s Zeigen liebe Renaade. Ich schmeiß noch ein Holzscheit in den Kamin...liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Renaade,
    ach wie cool - ich habe auch noch solche Kupferkappen zu Hause - das muss also unbedingt nachgemacht werden ;-) Ich könnte gerade sowieso alles in Kupfer kaufen oder alles mit Kupferspray besprühen...
    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
  18. tolle idee!
    ich hab sowas am wochenende mit kronkorken gesehen - aber die kupferstücke sind doch um einiges stylischer. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  19. Kerzengießen steht schon seit längerem mal wieder auf dem Plan.. mal sehen..
    ich lass es dieses Jahr in der Weihnachtszeit ganz ruhig angehen.. selbst der Blog ist ja von leiben Kolleginen gefüllt und es gibt keinen "Bastelzwang" (da wort alleine ist ja schon doof....) ich fang aber erst mal mit häkeln an.. wir brauchen ein paar weihnachtlichekissen udnd as zeug das es zu klaufen gibt efällt mirmal wieder ncht ;)

    Viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renaade,
    Super schauen die Kerzen aus.
    Mit dem Kupfer wirken sie sehr stylisch.
    Tolle Idee :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Eine echt süße Idee ! Rohr-Dekostücke sind irgendwie plötzlich sehr modern, ich fand sie schon immer toll C:

    AntwortenLöschen
  22. Eine super Idee mit den Kupferstücken. Das ist echt süß und macht total was her :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  23. Die besten Geschenke macht man sich eh selbst ; )
    Ich hab meiner Freundin einen adventskalender gebastelt..schaut mal vorbei falls ihr den sehen möchtet :)
    www.schreibgeschichte.blogspot.de

    AntwortenLöschen