Gut Ding will Weile haben: DIY Adventskalender mit Zahlen zum Ausdrucken.

Adventskalender mit Zahlen zum Ausdrucken



In diesem Jahr mach ich es mir einfach, hab ich mir gedacht. Ich bestelle einfach fertige schlichte Boxen für den Adventskalender, befülle sie, hänge Zahlen dran und fertig sind die diesjährigen Adventskalender.
Gestern hatte ich dann ein knappes Stündchen Luft und wollte schnell die Angelegenheit abhaken. Und was war? Richtig: Ich habe insgesamt vier Stunden für das Zusammenstellen, Befüllen, Kämpfen mit dem zickigen Drucker, mit den Zahlen durcheinander geraten, Leiter aus dem Garten holen und vom groben Dreck befreien, Wohnzimmer umräumen und Co. gebraucht.

DIY Adventskalender auf einer alten Leiter



  


DIY Adventskalender  und Zahlen zum kostenlosen Download


Also an den Boxen lag´s wirklich nicht – die habe ich in der letzten Woche wie die Rosetten und Wabenbälle bei der wunderbaren Birgit von der Partyerie geordert und sie waren wirklich das einzige Unkomplizierte an der Sache. Aber die Zahlen habe ich selber gestaltet und es ist ja klar: Je eiliger man es hat, desto widerspenstiger stellt sich so ein Drucker an.
Damit meine beiden Kinder jeweils ihre Boxen finden, wollte ich einfach blaue Kordel an den Jungs-Adventskalender und pinke Kordel an die Mädchenvariante hängen. Und plötzlich sehe ich zweimal die 20. mit pinkem Band. Hä?!? Also noch mal die Boxen öffnen, den Inhalt überprüfen und die Zahlen neu zuordnen. Und schwuppdiewupp: Sind STUNDEN vergangen. Für so einen (bwz. zwei) simplen Adventskalender.

Adventskalender selber machen mit Zahlen zum Ausdrucken

Adventskalender: Schachteln auf einer alten Leiter


Aber was lange währt, wird endlich gut – die Leiter steht, alle Schachteln sind ordnungsgemäß befüllt und ich freue mich, dass ich (ganz entgegen meiner Art) schon knapp eine Woche vor dem ersten Dezember meiner mütterlichen Adventskalenderbefüllungspflicht nachgekommen bin. Hurra!

Falls ihr noch auf der Suche nach Zahlen für euren Adventskalender seid, hier könnt ihr euch sehr gerne meine Zahlen kostenlos herunterladen und ausdrucken:


http://titatoni.de/Adventskalender-Zahlen.pdf 



Ich habe die Zahlen einfach ausgeschnitten und auf ausgestanzte Anhänger geklebt.




Adventskalender DIY


Habt ihr schon Adventskalender gebastelt? Oder kauft ihr einfach fertige (wie verführerisch)? Verratet mir doch einfach in den Kommentaren, was an Eurer Kalenderfront los ist!


Liebste Grüße,
Renaade titatoni

PS: Bin ich eigentlich die Einzige, die nie einen Adventskalender bekommt? #winkmitdemzaunpfahlandengatten #wiejedesjahr

PPS: Wenn ihr noch viel viel mehr tolle Adventskalenderinspirationen sucht, schaut doch einmal bei The purple frog vorbei, die liebe Caro hat eine tolle #Adventskalenderliebe-Sammlung!

Kommentare :

  1. Ein toller Adventskalender...und ich wünschte, ich hätte bei uns auch so viel Platz für so ein tolles Leiternregal..das wünsch ich mir schon so lange...
    Ich bekomme einen Adventskalender...wenn ich mit meinem Freund einkaufen geh, den Kalender einlade und ihn dann bezahlen lasse ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renade,

    tröstet es dich, zu hören, dass ich auch nie so einen schönen Adventkalender bekomme.
    Ich meine so einen, wo sich jemand richtig Mühe gegeben hat bzgl. basteln und füllen.
    Ich glaube das geht den Meisten so, oder?
    Wir basteln und machen und tun, nicht das unsere Bemühungen nicht gewürdigt würden, das ja dann schon.... aber retoure kommt bei mir dann ein fertiger Schoko-Kalender, ok, es ist einer von den Teuren, aber eben gekauft. Damit muss ich (du, wir) wohl leben, oder?
    Dein Kalender ist wirklich schön, ok - das mit der Stunde vergessen wir dann mal *grins*

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Boah...hätte ich Platz, hätte ich auch gern so eine Leiter. Und ja, ich gebe zu, ich habe noch keine 48 Türchen fertig für die Kinder...die letzten Wochen war leichter Horror. Aber ich hoffe sehr auf Inspiration diese Woche und dann fülle und verpacke ich auch wieder. Finde ich grundsätzlich immer besser als gekaufte...sei lieb gegrüsst.

    AntwortenLöschen
  4. Auf jeden Fall hat sich die Mühe und das Schwitzen gelohnt - das sieht ja MEGA aus;
    so richtig zum neidisch werden!! Weil ich es letztes Jahr auch leid war immer nur für andere Adventskalender zu basteln und zu befüllen und selbst nie einen hatte, habe ich den Familien-Adventskalender eingeführt. 24 lässt sich ja prima durch 4 (=Anzahl Familienmitglieder) teilen. Und so bekam jeder der Familie 6 Tage zugeteilt an denen er für jemanden der Familie den Adventskalender befüllt (mittels Los Reihenfolge ermittelt). Material (Tüten, Nummern und Dekomaterial) habe ich besort und verteilt und natürlich auch etwas Geld um Sachen zu besorgen. Es war lustig und teilweise richtig rührend was meine Kids für Ideen hatten. Für etwas grössere Kinder auf jeden Fall machbar und für alle Beteiligten eine bereichernde Erfahrung. Diese Jahr machen wir es auf jeden Fall wieder so!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    Hast du Lust auf einen Sprung zu mir zu kommen und auch bei uns so einen Adventkalender aufzustellen?
    Du müsstest nur noch eine Leiter mitbringen, in den ca 10 h die du bräuchtest um herzukommen kann ich sicher noch ein paar Schachteln auftreiben ; )
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und erstmal lieben Dank fürs Verlinken deines Kalenders und der dazugehörigen Geschichten, in der ich mich mehr als einmal wieder erkannt habe... :) Mit "MAL SCHNELL WAS MACHEN" bin ich nämlich auch schon oft auf die Nase gefallen, oder besser gesagt musst ich deswegen Nachtschichten einlegen. Daraus habe ich in den letzten Jahren gelernt. Die Adventskalender-Front ist seit einer Woche schon abgehakt für dieses Jahr. Tschakka!

    Für deinen Mann empfehle ich meinen Blog Beitrag "Hilfe, ich habe einen Adventskalender-Grinch..." :)

    Liebe grüße, caro

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aufs, vor allem mit der Leiter macht der Kalender ordentlich was her! Nachdem mein Freund mich gefragt hatte, ob es denn sehr schlimm wäre, wenn er mir dieses Jahr keinen Kalender macht, habe ich ihm einfach einen Link zu dem "Wohlfühl-Avendtskalender" von Happy Serendipity gemailt. Jetzt muss er ihn nur noch ausdrucken und zusammenfalten. Hätte ich sonst für mich selber gemacht, aber da wäre die Gefahr zu groß gewesen, dass ich vorher schon spicke ;-)

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renaade,
    Mir geht es genauso wie Dir ...
    Ich habe mir deshalb selbst einen für mich gebastelt *ggg*
    Eine tolle Idee den Adventskranz auf der Leiter zu platzieren.
    Sieht super aus :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Wow, der sieht ja mal richtig cool aus! Die Zahlen hab ich direkt gespeichert und werde sie auch noch verwenden. Danke! Echt eine tolle DIY-Idee.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön mit der Leiter :) Ich glaub ich bastel noch ganz schnell heimlichen einen Adventskalender für mich selbst :D

    AntwortenLöschen
  11. Ach ja, das mit dem eigenen Adventskalender habe ich auch abgehakt... Tatsächlich hat der Herr diese Woche ein Set mit Kisten zum Adventskalenderpacken als Werbegeschenk bekommen und mir auf den Schreibtisch gelegt. Auf meine Rückfrage, was ich damit machen solle und die kleine Anspielung, er könnte sie ja auch füllen, sagt er doch glatt "Tja, die Idee ist damit leider gestorben". Ist klar :-) Liebe Grüße ins nördliche Bastelimperium von Fee

    AntwortenLöschen
  12. Hübsch =D
    Wir haben dieses JAhr auch eine alte leiter, post dazu geht auch gleich online, war heute fleißig, daher weiß ich den Aufwand nur zu schätzen ;)
    LG Christin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renaade,
    eigentlich ist doch klar, warum du keinen Adventskalender bekommst, deine Vorgabe ist einfach zu groß, da traut sich keiner ran dir das Wasser zu reichen. Mit der Leiter hast du aber auch eine gute Vorlage. Sieht toll aus.
    Viele Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön:-) ich habe Butterbrotstüten gefüllt, mit Zahlen beklebt und an das Treppengeländer mit Puscheln (selbstgemacht aus Seidenpapier in Rosa und Silber)gehängt. Mein Kind war sehr glücklich. Für die Große, die ihren mitnehmen muss, da sie nicht mehr zuhause wohnt, habe ich die gleichen Butterbrotstüten genommen, Schleife oben drum und in rote Einwegbecher gefüllt. auf die Beckher die Buchstaben geklebt, und dann gibt es noch ein paar gebastelte Papiertannen dazu, fertig ;-) und gegen meine Natur bin ich auch schon vorher fertig und nicht am 30. bis in die Nacht am Basteln (puh;-). Liebe Grüße und durchatmen, Janine

    AntwortenLöschen
  15. Uuuui, du bist schon fertig (böser Neid!)
    Und so schön ist der Kalender geworden.
    Hier ist es jedes Jahr das Gleiche...
    Ich plane mit ganz viel Freude sehr früh die Kalender (puh, je einen für die 2 Söhne, den Liebsten, meine Ma, die Freundin in V., verschicke mehrere Adventskalender- Postkarten, bastel fast immer noch für 2 oder 3 andere Freundinnen oder Kolleginnen Kalender und dieses Jahr habe ich erstmalig auch noch einen Blog- Adventskalender organisiert) und euphorisch denke ich IMMER: dieses Jahr wird alles ganz entspannt und rechtzeitig erledigt.
    Und zum Schluss ist dann doch JEDES Jahr wieder Stress angesagt :-(

    Vielleicht kommst DU an einen Kalender, indem du deine Kinder ins Boot holst? Seit ca. 10 Jahren (damals 8 und 12 Jahre alt) teilen sich die Söhne die Vorbereitung für meinen Kalender. Einer füllt die geraden, der andere die ungeraden Tage. Außerdem bekomme ich - schon vieeel länger - auch immer einen von der o. g. Freundin aus V.
    Dir danke ich sehr für die Zahlen, über die ich hier her gefunden habe. Die kommen mir gerade richtig!
    Dir eine schöne Adventszeit und hinterlasse viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  16. Ich bekomm auch keinen Adventskalender...muss ich halt die in der Arbeit aufessen..möp. Aber dafür hab ich meinem Freund einen gebastelt, den kannst du auf meinem Blog bestaunen. Konnte ihn erst heut frei schalten, sonst hätte er es gesehen. :D

    AntwortenLöschen
  17. Ich find den total schön.
    Irgendwie einfach stylisch schlicht :D
    Meine Freundin kam auch auf eine ähnliche Idee.
    Ich hab dann auch ein gebastelt und diesen an unser Geländer gehängt.
    Ich hab Bilder auf meinem Blog davon:
    Www.schreibgeschichte.blogspot.de

    AntwortenLöschen