DIY Treibholz-Vase

Kaum ist der Weihnachtsbaum rausgeflogen, müssen frische Blumen ins Haus. Geht´s euch auch so?


Ranunkeln in einer DIY Blumenvase



Die Weihnachtsdeko ist ja mittlerweile wieder fein säuberlich in Kisten verstaut, aber EIN Teil durfte draußen bleiben: Erinnert ihr euch noch an den selbstgebastelten Kerzenhalter aus Treibholz?
Nun, die Kerzen sind abgebrannt und er hat etwas an Länge verloren. Dafür sind die Löcher dank eines Forstnerbohrers von mir liebevoll vergrößert und mit Reagenzgläsern bestückt worden. Und nun haben wir hier eine schöne DIY Treibholz-Vase für die hübschen Ranunkeln. 



DIY Treibholz-Vase mit Frühlingsblumen



Basteln mit Treibholz: DIY Vase



Basteln mit Treibholz: DIY Vase



Wohnzimmerdeko: Selbst gemachte Blumenvase 



Ich bin mir noch nicht sicher, ob das Konstrukt auf dem Couchtisch (es ist übrigens immer noch der Palettentisch) wirklich sicher steht, die Bagaluten haben im Moment ja so ein kleines Kissenschlachtfaible. Damit wir noch ein wenig länger Freude daran haben, muss das gute Stück vielleicht doch lieber noch einmal umziehen! ♡



Do it yourself Vase aus Treibholz


Liebste Grüße,
Renaade titatoni

Kommentare :

  1. tolle idee
    ich habe, zum weihnachten, einen kerzenhalter auf einem treibholz, von meine tochter, bekommen. Das ist echt was tolles
    deine treibholzvase sind klasse aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee
    ich habe, zum weihnachten, einen kerzenhalter auf einem treibholz, von meine tochter, bekommen. Das ist echt was tolles
    deine treibholzvase sind klasse aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Naturdeko ist ja absolut mein Ding. Toll das du dein Treibholz über Weihnachten hinaus retten kannst.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Dein Vasenständer sieht super aus. Alles, was aus Treibholz ist, finde ich wunderbar.
    Ganz lieben Gruß
    UTe

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee und Super schön!!!!
    Lieben Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Oh das sieht ja klasse aus! Ich finde die Farbe der Blumen passt auch hervorragend dazu :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. Total schön...aber die Konstruktion müsste ich auch in Sicherheit bringen...Kissenschlacht und so;=)))
    Gruss Janine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renaade :-)))

    Die Idee ist ja ganz wundervoll! Mein Mann hat beim Fichten Fällen letztes Jahr so ein riesiges Stück da behalten (Mann weiß ja nie, für was es mal gut ist,...) Jetzt brauche ich nur noch einen Wohnzimmertisch :-))

    Oft habe ich alle möglichen Ideen, scheitere aber irgendwie an der Zeit und der Muße zur Umsetzung. Ich schreibe gerade mehr, wie dass ich bastle, aber die Zeit kommt vielleicht auch mal wieder!

    Toller Blog, schön zu gucken,
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön, mehr bleibt da nicht zu sagen - hat "Muss ich nachmachen"-Potential <3
    Aber wer weiß ob ich das so gut hinkriege...

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie traumhaft schön! Ich liebe Treibholz und bastel auch super gerne damit :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön �� bring sie lieber in Sicherheit. Wäre schade um die schöne Treibholzvase.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  12. Auf Instagram hab ich sie schon bewundert. Da sind mir jedoch eher die Blumen als der tolle "Vasenhalter" aufgefallen. Das Treibholz sieht sooo hübsch aus und mit Blumen drauf macht es sich genau so gut wie mit Kerzen. Ein richtiges Allroundteil eben ;D
    Hab noch eine wundervolle Woche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön natürlich.
    Fast als wären die Ranunkeln aus dem Holz gewachsen ;)
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  14. oh es sieht so toll aus und ich liebe Ranunkeln. Das sind meine Lieblingslieblingsblumen :o)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ein Traum. Meine Lieblingsblumen in einer Treibholz Vase. Muss ich auch haben.... Wunderschön, liebe Renate ❤️ LG Yna

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön gemacht, super Idee
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Das ist so einfach und doch so wirkungsvoll - finde ich eine sehr gelungene Idee. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  18. Hach Du Liebe. So praktisch veranlagt! :) Grandiose Idee! Ich kann mich an frischen Blumen momentan auch überhaupt nicht satt sehen!

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich total schick! Ich hofe, es steht noch eine Weile sicher auf eurem Tisch ;)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Renate! Eine schöne "Blumenvase"! :) Stell den schönen Ständer lieber um, wäre sehr schade, wenn er kaputt geht!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Die Vase sieht total klasse aus und so schöne Blümchen... ich liebe Ranunkeln!!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Oh, was für eine Schönheit! Das muss ich mir unbedingt merken, es sieht einfach wunderbar aus!

    Und Ranunkeln liebe ich auch, diese Farbe - so ein ganz dunkles Pink - ist mir aber neu. Ich muss mal danach Ausschau halten ;-)

    Schön, dass Du eine ungerade Anzahl an Blumen da hast. In meinem Heimatland bringt/kauft mal nämlich immer eine ungerade Zahl an Blumen, die gerade Zahl gilt nur für Beerdigungen. Bei den ganzen Blumensträußen mit 10 Blumen hier in Deutschland muss ich also immer eine woanders platzieren, dann kann ich neun in die Vase stecken ;-).

    Jedenfalls wird Deine Idee gespeichert und demnächst auch wieder Ranunkeln gekauft, so lange noch Saison ist!

    Liebe Grüße
    Ioana

    AntwortenLöschen
  23. Echt tolle Idee :) Schaut wirklich schön aus.
    Ganz liebe Grüße
    Kathi von www.everyonestarling.com

    AntwortenLöschen
  24. Da kommen mir doch gleich eine Menge Ideen.
    Danke für die Anregung.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen