Upcycling DIY: Aus einem alten Herrenhemd wird ein cooles Shibori-Kissen. {Werbung + Verlosung}

Upcycling: Aus einem Herrenhemd wird ein tolles Kissen


Die Überschrift verrät es schon: Ich habe mal wieder in die Altkleiderkiste meines Mannes gegriffen und ausgemusterten Arbeitshemden ein neues Leben als Kissen eingehaucht.


 Selbstgemachte Kissen gefärbt mit der Shibori-Technik



vorher Hemd - nachher tolles DIY Kissen




Anleitung: Kissenhülle aus Herrenhemd


So ein Herrenhemd ist dabei ein wirklich dankbares Upcycling-Objekt: Mit minimalem Aufwand hat man im Nu ein schönes Kissen mit Knopfleiste kreiert. Einfach die Kissenform mittig aus dem Hemd ausschneiden, die beiden Teile auf links wenden, einmal drumherum nähen, die Knopfleiste öffnen und die neue Kissenhülle wieder auf rechts wenden – fertig.


Meine beiden neuen Upcycling-Kissen sollten aber auch noch etwas Farbe bekommen, deshalb habe ich sie mit der Shibori-Technik gefärbt. Auch das ist gar nicht schwer – man braucht:

Material für selbstgefärbte Kissen

  • Stofffarbe (ich habe zum ersten Mal die Farbe von Dylon benutzt und bin richtig begeistert: Tolle Leuchtkraft und vor allem muss man kein Salz oder ähnliches hinzufügen!)
  • Gummihandschuhe
  • eine Schüssel
  • Schnur
  • für diese Art des Färbens zwei kleine Holzplatten
  • und natürlich den zu färbenden Stoff (er sollte in jedem Fall vorgewaschen sein)


Und so geht’s:


Shibori-Technik mit Holzplatten
Der Stoff wird zuerst zu einem kleinen Rechteck gefaltet. Das sollte so groß sein, dass wenn man es im zweiten Schritt zwischen die beiden Holzplatten legt, immer noch an den Seiten hinausschaut.
Nun umwickelt man den Stoff samt Platten schön fest mit der Schnur und verknotet sie gut.


 Beim Färben Gummihandschuhe nicht vergessen!
Als Nächstes kommen warmes Wasser und die Farbe in die Schüssel. Ich habe einen Moment gewartet und die Mischung leicht umgerührt, bis sich alle Farbpartikel schön im Wasser gelöst haben.



Selber Färben mit der Shibori-Technik
Dann kann der Stoff ins Wasser getaucht werden. Er muss dabei gar nicht lange in der Farbe verweilen – wenige Minuten reichen schon. Jetzt nimmt man ihn wieder aus dem Farbbad, wickelt ihn wieder aus und wäscht ihn so lange aus, bis keine Farbe mehr austritt. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann den Stoff auch in der Waschmaschine durchwaschen.


Stoff selber färben
 Zum Schluss muss das gute Stück nur noch trockenen und schon kann die neue Kissenhülle (oder die Tischdecke oder das neue Küchentuch oder, oder, oder...) zum Einsatz kommen!



Kissen ganz einfach selber machen - Upcycling



Selbstgemachte Kissen aus alten Hemden



Ich habe übrigens bei beiden Farben nicht eine ganze, sondern nur 1/3 Packung benutzt und überlege schon fieberhaft, was ich denn noch mit einem neuen Farbtupfer pimpen könnte.


Falls du jetzt auch Lust aufs Stofffärben bekommen hast, habe ich eine gute Nachricht: Dylon stellt mir drei Produktsets, bestehend aus je zwei Dylon Produkten in unterschiedlichen Farben, zur Verfügung, die ich hier verlosen darf.
Hinterlasse hier einfach einen Kommentar und verrate mir, was du gerne in einer neuen Farbe sehen würdest und schon nimmst du an der Verlosung teil!

Das Kleingedruckte:
Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am Mittwoch, den 13.04.2016.
Der Gewinner erklärt sich ausdrücklich mit der Nennung seines (Nick-) Namens einverstanden.
Teilnahme ausschließlich per Kommentar hier unter diesem Beitrag. Solltet ihr anonym, d.h. ohne verknüpftem Konto mit gültiger Email-Adresse kommentieren, schreibt bitte eure Email-Adresse mit in den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de).
Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse. Die Adressen der Gewinner werden von mir an Henkel weitergegeben und werden ausschließlich zur Zusendung des Gewinnes gespeichert.
Nur eine Teilnahme pro Person, bei Mehrfachteilnahme lösche ich alle betreffenden Kommentare.
Teilnahme ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Ich lose die Gewinner per Zufallsgenerator aus und die Gewinne werden dann kostenfrei zugesendet.
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Upcycling DIY: Aus einem alten Herrenhemd wird ein cooles Shibori-Kissen


Ich bin schon ganz gespannt auf deine Ideen, was man noch so Schönes mit Farbe aufhübschen kann und wünsche dir viel Glück bei der Verlosung!



Liebste Grüße,
Renaade titatoni



Kommentare :

  1. Huhu Renate
    Wie cool ist das denn....ich habe schon wie oft die Hemden einfach so entsorgt(Schande über mein Haupt).
    Also ich würde mir gerne eine Tischdecke für den Sommer nach dem gleichen Prinzip vielleicht in einem schönen Türkis oder mint einfärben.
    Wünsche uns allen mal viel Glück.
    Gruß Janine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind ja cool geworden! Super Idee mit dem Hemd, die liegen hier auch noch rum ;-) Die Farbe würd ich super gerne mal testen und deine wilde Technik auch ;-)
    GlG Claudi (jcgerrits-ät-web.de)

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen sind toll geworden, Klasse Idee. Gern mach ich bei der Verlosung mit. Paxwaldi@gmx. De

    AntwortenLöschen
  4. Die Kissen sind toll geworden, Klasse Idee. Gern mach ich bei der Verlosung mit. Paxwaldi@gmx. De

    AntwortenLöschen
  5. Die Kissen sehen super aus. Einige Hemden hab ich auch noch in meiner Upcycling-Kiste, das muss ich ausprobieren. Im Garten könnten die mir gut gefallen. Danke für die Idee.
    Ich habe meiner Tochter für Karneval (sie war ein Gespenst) ein Kleid aus weißem Sweat genäht, das so irgendwie nicht tragbar ist. Färben wäre da genau die richtige Methode!

    Liebe Grüße,
    Steffi (smettesbeste)

    AntwortenLöschen
  6. tolle Kissenidee. Ich färbe auch viel und brauche dringend Nachschub.
    Liebe Grüße
    Biene
    flieder at web punkt de

    (falls das jetzt doppelt auftaucht, bitte einmal löschen)

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Die Kissen sehen wunderschön aus. Ich wüsste schon was ich färben würde: unsere weiße Bettwäsche und Tischtuch.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Renaade!

    Tolle Idee mit den Kissen. Jetzt weiß ich was ich mit den ollen Hemden machen könnte.

    Aber ich brauche unbedingt neue Socken an meine Füße und die würde ich gerne färben wollen mit den neuen Farben von Dylon.

    Ganz liebe Grüße zu Dir in den Norden!
    Kati

    AntwortenLöschen
  9. Hej Renaaade, klasse Kissen hast du gemacht! Ich wüde am liebsten meinem Sofa ein Make over bescheren, aber das hat definitiv kein Shibori Potenzial. Also würde ich erstmal Kissen uuuuund meine Sporthose färben.
    Lg Maria (sendita(ät)gmx(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  10. ...immer wieder cool diese Technik und super Ergebnisse bei dir!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Das würde ich auch gerne mal ausprobieren. Sieht nämlich toll aus! Deshalb versuche ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  12. Hi Renate,
    da bin ich erne dabei!
    Ich habe letztes Jahr mit einer Freundin schon Shirts "gebatikt". Allerdings habe ich meine Sachen dann in die Waschmaschine gesteckt und sie sind (fast) ungefärbt wieder herasugenommen. Da hatte ich wohl einen Schritt vergessen...

    Auf jeden Fall würde ich es gerne noch einmal versuchen. Ich hab' da noch so einiges an Stoff liegen ...
    LG & viel Spaß beim Verlosen
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate,
    sehr cool sind deine Kissen geworden! Gefärbt habe ich schon einiges, aber an Batik habe ich mich bis jetzt noch nicht herangewagt. Das ist noch auf meine To-Do-Liste. ;-)
    Liebe Grüße von Kelly

    AntwortenLöschen
  14. Moin Renaade
    Witzige und schnelle Idee! Perfektes Upcycling!

    Deine Verlosung kommt mir gerade Recht, denn ich habe heute morgen beschlossen, alte Handtücher zu färben. Herr Reetselig geht mit seinen ausländischen Schülern nämlich einmal die Woche schwimmen und für alle , die keine Badesachen mithaben schleppt er Badeshorts und alte Handtücher von uns mit. Und da ich sie jede Woche wasche, denke ich immer, die alten Handtücher könnten mal neue Farbe vertragen!

    Ganz liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Renate, das ist ja mal wieder ein tolles Projekt! Ich hatte schon im vergangenen Jahr eine Batik-Technik probiert, aber leider haben die Shirts bzw. die Farben wohl die Wäsche nicht vertragen... und nun ist aus einem schönen Blauton ein gruseliges blass-lila geworden und Kind 1.0 weigert sich, das Shirt zu tragen... :( Vielleicht habe ich ja Glück bei der Verlosung und meine Kids bald neue Batikshirts... oder die alten Hemden vom Mann... mmmh... neue Kissenhüllen kann man (frau) ja nie genug haben ;) LG Anja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Renate
    ein wunderbares Projekt....das wird nachgemacht, denn für meine Terrasse benötige ich noch Kissen :)
    Lg Karin

    AntwortenLöschen
  17. Batik-Techniken sind ja nicht ganz so meins - aber schön bunt sind die Kissen geworden!
    Ich habe hier schönen schwarz-weißen Muster-Sweat, der ein bisschen Farbe vertragen könnnte ...

    viele Grüße,
    Hana

    DasJannek [at] gmx (punkt) de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Renate,
    die Kissen sehen ganz klasse aus, ne tolle Idee aus alten Herrenhemden Kissen zu nähen.
    Früher habe ich auch viel eingefärbt, aber in der Waschmaschine :-))
    könnte ich eigentlich mal wieder machen.
    Liebe Grüße,
    Petra.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Renaade,
    bin ganz begeistert von deinen slebst genähten und gefärbten Kissen und würde das auch sehr gerne mal an eigenen Kissen ausprobieren!
    Viele Grüße
    Gabi S.

    AntwortenLöschen
  20. Sehr cool! Ich könnte mir auch ein paar Kissen für den Balkon vorstellen, der bekommt gerade ein make-over. Wenn ich da schon nichts zu sagen habe, könnte ich wenigstens ein paar bunte Kissen hinschmuggeln ;)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  21. Oh, wie schön!
    Ich finde beide Farben super und würde meine langweilige weiße Bettwäsche in pink tauchen.

    Herzlichst Britta

    AntwortenLöschen
  22. Hallo!
    meine Tochter ist gerade im T-Shirt-Färbefieber.
    Da fänden die Farben sicher gute Verwedung!

    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Renate,

    da würde ich einfach und sehr gerne in meine grosse Sammlung Weisswäsche greifen und mir was Hübsches zum Färben raussuchen. Diese Technik mit den Holzbrettchen muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren!!

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja
    harrstep@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Renate, die Kissen sind super Klasse geworden!
    Und so genial, die Knopfleiste gleich weiter zu nutzen. Welch Glück, denn wir haben hier berufsbedingt eine Menge Hemden angesammelt :) Vielen lieben Dank für die super tolle Idee.
    Allerliebste Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  25. Huhu tolle Idee. Man hat ja immer so viel altes Zeug liegen. Ich würde gerne etwas in rosa machen oder hellblau. Wahrscheinlich eine kleine Jeans für die Prinzessin aus alten Jeans von Papa :-)
    Bin also gern dabei.
    Lg Katharina
    katharina(punkt)zehnpfund(ät)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  26. Oh prima - selber färben - das ist so 80er! Damals war ja schon nix sicher vor dem rosa- und lilafärben :-)
    Ich bin gerne dabei!
    In diesem Sinne Susanne

    AntwortenLöschen
  27. Ich habe einen ganzen Stapel verblichener T-Shirts und Tops, den ich gerne wieder etwas farbiger bekommen würde - und - oh ja, warum nicht mit etwas Batik (oder ombre-Farbverlauf?

    zuzeeb at gmail punkt com

    AntwortenLöschen
  28. boah, das ist toll und ich habe richtig lust bekommen ein paar tolle teile zu färben und zu vernähen! Spitze!

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    das ja man cool erst die Tage dachte ich die Handtücher, die Bettwäsche könnten ne andere Farbe vertragen.

    Die Kissen sehen super aus.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  30. Oh was für ein tolle Verlosung, ich habe da so eine Bettwäsche in hellem Beige, die braucht dringend einen neuen Farbtouch.

    LG aus Dresden
    Franziska

    AntwortenLöschen
  31. Wow - das sieht ja toll aus - und die Färbetechnik ist ja auch mal was Neues. Ich würde gerne eine alte Bluse von mir färben - sie hat so ein unansehnliches beige. Und daran würde ich mich mal versuchen.

    Alles Liebe
    Ulla

    AntwortenLöschen
  32. Die Kssen sind superschlanken geworden! Ich würde gerne eine weiße Bluse nähen und färben! Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
  33. Boh, in Hektik geschrieben, kommentarfunktion hat gewonnen!!! Nicht superschlank sondern superschön! Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Renate,
    bei Stofffärberei fühle ich mich immer gleich an meine Zeit in der Oberstufe erinnert :) Heute würde ich nicht meine Klamotten, sondern die alten geerbten Laken der Uroma zu Tischdecken färben.
    Viele Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  35. Was für eine tolle Idee! Ich würde meine weißen Shirts gerne färben - und die mehr oder weniger weißen meiner Kinder gleich mit! Gruß, Stefanie
    steffiwahlig ät gmail punkt com

    AntwortenLöschen
  36. Sehr schöne Kissen...ich hab mal für die Großeltern als Weihnachtsgeschenke Kissen aus den Hemden meines Sohnes genäht und verschenkt...jetzt-da sich überraschend ein Überraschungsbaby angekündigt hat würde ich gerne den Bezug eines Hockers färben,der sich wunderbar als Stillhocker machen würde :-)

    AntwortenLöschen
  37. Das schöne Muster beim Färben erinnert mich an unsere Batik-Liebe zu Schulzeiten ;-) Da ich zufällig am Wochenende einen ganzen Stapel verfärbter und nicht mehr wirklich weißer Shirts aussortiert habe, käme die Farbe natürlich gerade recht! Da könnte ich (annette _ leu at yahoo . de) noch das ein oder andere Teil zum zweiten Leben erwecken... viele Grüße von Netti

    AntwortenLöschen
  38. Was für schöne Kissen. Ich würde mir weißen Batiststoff kaufen,einfärben und daraus eine Sommertunika nähen. Und evtl noch Stoff für Kissen oder Tischdecke.
    Dankeschön für die Verlosung.
    Auf Insta ( lillya71 ) stefanie-f.1@gmx.de

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  39. Die Idee mit dem Kissen ist echt gut. Ich wünsche mir schon länger eine schöne dunkelblaue Tischdecke, die groß genug für unseren Esstisch ist, aber bis jetzt waren mir alle zu hässlich, zu klein oder zu teuer.
    Liebe Grüße, Flo
    PS: Der Schaukelstuhl ist echt ein Traum, hast du den neu?

    ludwig_flo at web punkt de

    AntwortenLöschen
  40. Wow, wieder mal eine, nein, gleich zwei tolle Ideen! Ein paar alte Hemden müssten hier auch noch rumliegen und die Sache mit dem einfärben lässt sich ja praktisch mit allem machen. Danke für diese tolle Inspiration! :)
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  41. Ich habe letztens ein Tutorial für Kissen aus alten Shirts geschrieben - Wie passend! (: Wobei ich es bei Hemden natürlich noch einen Deut besser finde, weil man die Knopfleiste so sinnvoll nutzen kann. Ich muss zugeben ich bin kein großer Fan davon, Knopfleisten filigran anzunähen :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Renate, deine Kissen sehen toll aus und die Färbetechnik muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich bin Momentan im Renovierfieber. Nachdem die Küche gerade fertig geworden ist kommt jetzt das Gästezimmer und der Flur dran. Ich brauche dringend neue Vorhänge und die würde ich mit deiner Technik färben.
    Vielleicht habe ich ja Glück!
    herzliche Grüße
    Vera (vera(at)canoe.de)

    AntwortenLöschen
  43. Oh das ist ja auch ne coole Sache..ich würde wahrscheinlich bei uns auch mal eine alte Kissenhülle mit etwas Farbe ein neues Leben einhauchen...oder den Hemden vom Männlein ...hihi^^

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  44. Vielleicht wäre das die Lösung für die Breiversauten Shirts meiner Tochter... Und Kind 2 kann gefärbte Oberteile anziehen...?

    AntwortenLöschen
  45. Danke für Deine Inspiration. Perfekt. Hey, mal ohne Salz und erst noch von Hand. Habe mit dem Salz in der Waschmaschine immer ein ungutes Gefühl. Habe vor kurzem ein weisses grosses Tischtuch verfärbt... Macht nun gerade Lust auf ein richtig schönes Sommertischtuch. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  46. Das ist ja eine schöne neue Technik, viereckig gefaltet und gebunden habe ich schon mal.
    Einen Tischläufer könnte ich mir damit gut vorstellen, durch das geometrische bestimmt sehr ansprechend. Was noch käme auf die Farben an, die man bekommt.

    Danke für die Anregung
    jutsch

    AntwortenLöschen
  47. wunderschön! Außer Kissenhüllen würde ich gerne alle die unansehnlichen Stofftaschen überfärben, die hier so rumliegen.
    und was ist denn das für ein tolles foto von Dir ganz oben rechts? Du siehst ja immer jünger aus - und das ist als Kompliment gemeint!!
    liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
  48. Hallo,
    die Kissen sehen toll aus. Richtig nach Sommer. Zu färben gäbe es bei mir ne Menge, ich hatte jetzt einige Zeit ein Faible für weiß und langsam wünsche ich mir Farbe zurück. Grüße vom Chiemsee Karin

    AntwortenLöschen
  49. Hallo,
    die Kissen sehen toll aus. Richtig nach Sommer. Zu färben gäbe es bei mir ne Menge, ich hatte jetzt einige Zeit ein Faible für weiß und langsam wünsche ich mir Farbe zurück. Grüße vom Chiemsee Karin

    AntwortenLöschen
  50. .... super Idee! Tolle Fotos - das macht wirklich Lust aufs selber ausprobieren! Ich würde eine Tischdecke einfärben wollen. Viele Grüße aus HH, Claudia (ccdraeger@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  51. Ich möchte Kissen für die Kuschelecke im Kinderzimmer nähen - vielen Dank für den Tipp mit den Hemden
    und das Färben setzt der Individualität noch eins drauf 👍🏻😊 - Toll

    AntwortenLöschen
  52. Hach, da bekomm' ich auch gleich Lust zum Färben. Ich hätte da so eine olle alte Bettwäsche, die ich gerne zu einem Spieltipi für meine Mädels vernähen würde. Aber so wie sie gerade aussieht geht das gar nicht...
    Schönste Grüße, Anne
    grosses-f(ät)gmx.de

    AntwortenLöschen
  53. Da fällt mir sofort was ein: Ich habe noch dünnen weißen Jersey, den ich gern färben würde.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Renate, wie schön Deine neuen Kissen geworden sind! Da bekomm ich direkt Lust auf Frühling. : )
    In meiner bude wird gerade auch wild gewerkelt, Farbe an den Wänden, neue Kissen fürs WOhnzimmer... was noch fehlt ist ein wenig neue Bettwäsche. Oder eben einfach neu gefärbte Bettwäsche. Das wäre doch eine gute Idee!
    Viele liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  55. sieht sehr schön aus :)ich hab noch ein altes Bettlaken da würde ich gerne Textilgarn draus machen. so schön bunt wäre es sicher viel schöner!
    Ganz liebe Grüße,
    Melanie

    waldfaehnchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  56. Ui, da möchte ich auch gern neue Sofakissen nähen! Ich würde es mit Antique Grey probieren.

    AntwortenLöschen
  57. Oja Stoff färben. Ich würde vermutlich ein paar Klamotten überfärben, aber das mit den Kissen finde ich auch eine schöne Idee. Oder halt, alte Jersey Laken, die ich schon eeeewig zu einem Badteppich verhäkeln will. Na irgendwas wird schon.
    Herzlichst
    dörte
    lachendeshuehnchen[ät]gmx.de

    AntwortenLöschen
  58. Ganz wunderbar! Deine Kissen sind so toll geworden und so einfach zu machen - klasse! Ich würde gerne eines meiner weißen Sommerkleider in Königsblau färben und mache daher sehr gerne bei deiner tollen Verlosung mit. Vielen Dank und liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  59. Großartiges Projekt.

    ich habe mir letzte Woche in Frankreich ganz zauberhafte Batikbettwäshce gegönnt. Wenn ich jetzt noch das passende Tagesdeckchen dazu färben würde - mannomann das wäre was! :-)

    Meine Emailadresse: christina(punkt)kaczmarek(ät)web(punkt)de

    Herzlichste Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  60. Danke, jetzt weiß ich endlich, was ich mit den alten Hemden anstelle.
    viele bunte Kissen für den Garten.

    LG

    heinzelmaennchen64[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  61. Ohhhhhhhh,was für eine tolle Idee !!!!
    Da möchte ich mich sehr gerne anmelden und mitmachen !
    conni(punkt)braeunlich(ät)braeunlich-gmbh(punkt) com
    .....und was ich nicht alles FÄRBEN würde...........................ALLES

    AntwortenLöschen
  62. Jetzt bin ich doch gleich in den Keller marschiert und habe die aussortierten Hemden aus der Altkleider-Tasche wieder rausgeholt ;-).....tolle Idee :-)
    Ich überlege schon länger meine weißen Hand- und Badetücher zu färben...

    AntwortenLöschen
  63. Das ist ja eine super Idee! Ich bin gerne mit bei der Verlosung dabei!
    Viele Grüße von Anja L.

    AntwortenLöschen
  64. Oh ja, diese Farbe ist mir auch schon ins Auge gefallen... Ich fürchte nur, meine Lieben würden ihre Kleiderschränke mit Vorhängeschlössern sichern, um vor meinen Farbexperimenten sicher zu sein. Aber mir fällt schon was ein :-).
    Frühlingshafte Grüße,
    Doreen
    mdkubanätwebpunktde

    AntwortenLöschen
  65. Super, vor allem das rosarote ; )
    Ich würde ein T-shirt oder einen Schal in Shibori färben,
    Außerdem wäre ein zum nahenden Sommer passender Tischläufer schön und der will natürlich auch in Farbe schwelgen :)
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  66. Wie witzig... Habe ich auch schon mal gemacht, diese Kissenhülle - ein sehr schnelles und schönes Projekt.
    Ich will und MUSS dringend eine Hose vom Burschen von Hellblau umfärben, weil er sie so eingesaut hat, dass ich es fürchterlich finde... Wer macht eigentlich hellblaue Kinderhosen?
    Ein Gewinn wäre da natürlich spitze!!

    cm.schnecke@gmx.de

    Cäcilia

    AntwortenLöschen
  67. Hallo!
    Da muss ich mein Glück mal versuchen, ich habe da ein paar alte Tischdecken...
    Liebste Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  68. wow, du hast ja immer tolle Ideen, aber diese werde ich nachmachen. die Kissen sind ein Traum.
    Da kommen mir soviel Ideen...alles was man eigentlich wegschmeissen möchte wird demnächst so eingefärbt. toll!!!
    lg; sina

    AntwortenLöschen
  69. Die Idee mit dem Hemd ist super! Ich habe vor kurzem - aus Versehen - ein Hemd meines Mannes verfärbt - da könnte ich es jetzt zu einer neuen Bestimmung verhelfen.
    Ich würde gerne eine Tischdecke für unseren neuen Tisch färben - in Dunkelblau.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    Maike Karen
    maike01(at) gmx.net

    AntwortenLöschen
  70. suuuuuuuuuper geniale idee!
    ich würde sehr gerne gardinen in einem fliederton färben, am liebsten im ombre look :-)
    herzlichste grüße & beste wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  71. Die Idee mit den Hemden ist toll. Ich habe noch einige, wollte eigentlich patchworken. Und ein paar Tischdecken könnten so wieder zum Einsatz kommen. Danke für die Verlosung. Liebe Grüße Annette
    Lenzannette@gmail.com

    AntwortenLöschen
  72. Ich würde gerne meine weiße Jacke färben :) Sieht dann sicherlich wie neu gekauft aus :)
    LG

    AntwortenLöschen
  73. Hallo Renate,
    das ist eine tolle Idee! Ich liebäugel auch schon eine Weile mit der Shibori Technik. Ich würde gerne meiner weißen Bettwäsche einen neuen Look verpassen. Das sähe sicher richtig cool aus. =)
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    bondgirl1989
    @yahoo.de

    AntwortenLöschen
  74. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  75. Hallo Renate,
    erst mal muss ich dir sagen, wie sehr du mich immer wieder faszinierst. Das fast tägliche 'Guten Morgen Snapchat' zeichnet mir sogar an einem Montagmorgen ein Lächeln auf meine Lippen! Und danke für deine Tanz-Einlagen! Die sind wirklich herrlich!!

    Ich würde unglaublich gerne unseren weißen Tischset's mal eine neue Farbe einhauchen , damit sie mit den Frühlingsblumen um die Wette strahlen können.

    Dir noch einen sehr schönen Tag!

    Herzliche Grüße,
    Hanna

    fraeuleinselbstgemacht@gmail.com

    AntwortenLöschen
  76. So cool! Das will ich auch ausprobieren und versuche mein Glück!
    Ich brauche noch Sitzkissen für die Terrasse, da könnte ich mir das gut vorstellen.
    Herzlichen Gruß, Maria H.

    AntwortenLöschen
  77. Sehr geehrte Investoren / Finanz Erlebnis.

    Wir sind eine registrierte Private Anleger / Loan Lender, Haben Sie finanzielle Unterstützung angewiesen? Sind Sie in finanziellen Schlamassel oder Schulden? Wir bieten Darlehen zu 3% Zinssatz innerhalb von 1 Jahr bis 30 Jahre Rückzahlung Dauer Zeitraum zu Einzel- und Unternehmen, die in der Notwendigkeit der finanziellen Unterstützung und zu jedem Teil des world.We sind geben, Kredite von $ 5.000 bis $ im Bereich 500.000.000, Währungen: USD, CAD, KWD, OMR, SGD, RUB, GBP, AUD, MYR, ZAR, IDR, UAH, PHP, MUR sind EURO.Our Darlehen auch für maximale Sicherheit versichert ist unsere Priorität, verlieren Sie schlafen in der Nacht Sorgen, wie man ein legit Darlehen Kreditgeber ? Sind Sie in Armut? Sie benötigen finanzielle Unterstützung (Darlehen), ein Unternehmen zu Set-up? Wir können Sie finanziell unterstützen.

    Interessierte Einzelperson oder Unternehmen sollten kontaktieren Sie uns per: E-Mail: {betty.mabel227@gmail.com}

    Vollständiger Name:
    Benötigte Menge:
    Dauer der Ausleihe:
    Der Grund für den Kredit:
    Kontakt Nummer:
    Land:
    Bundesland:
    Sex:
    Grüße

    Ihr ist in Service,
    Betty Mabel
    E-Mail: betty.mabel227@gmail.com

    AntwortenLöschen
  78. Sensationeller Blogpost!!!! Das macht richtig Lust auf die Färberei, die Kissen sind superschön. Und es gibt einige Hemden von meinem Mann, die ich sonst wohl einfach so entsorgt hätte...jetzt weiß ich, was ich damit tue :). Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  79. Hello Everybody,
    My name is Mrs Sharon Sim. I live in Singapore and i am a happy woman today? and i told my self that any lender that rescue my family from our poor situation, i will refer any person that is looking for loan to him, he gave me happiness to me and my family, i was in need of a loan of S$250,000.00 to start my life all over as i am a single mother with 3 kids I met this honest and GOD fearing man loan lender that help me with a loan of S$250,000.00 SG. Dollar, he is a GOD fearing man, if you are in need of loan and you will pay back the loan please contact him tell him that is Mrs Sharon, that refer you to him. contact Dr Purva Pius,via email:(urgentloan22@gmail.com) Thank you.

    BORROWERS APPLICATION DETAILS


    1. Name Of Applicant in Full:……..
    2. Telephone Numbers:……….
    3. Address and Location:…….
    4. Amount in request………..
    5. Repayment Period:………..
    6. Purpose Of Loan………….
    7. country…………………
    8. phone…………………..
    9. occupation………………
    10.age/sex…………………
    11.Monthly Income…………..
    12.Email……………..

    Regards.
    Managements
    Email Kindly Contact: urgentloan22@gmail.com

    AntwortenLöschen
  80. Hello Everybody,
    My name is Mrs Sharon Sim. I live in Singapore and i am a happy woman today? and i told my self that any lender that rescue my family from our poor situation, i will refer any person that is looking for loan to him, he gave me happiness to me and my family, i was in need of a loan of S$250,000.00 to start my life all over as i am a single mother with 3 kids I met this honest and GOD fearing man loan lender that help me with a loan of S$250,000.00 SG. Dollar, he is a GOD fearing man, if you are in need of loan and you will pay back the loan please contact him tell him that is Mrs Sharon, that refer you to him. contact Dr Purva Pius,via email:(urgentloan22@gmail.com) Thank you.

    BORROWERS APPLICATION DETAILS


    1. Name Of Applicant in Full:……..
    2. Telephone Numbers:……….
    3. Address and Location:…….
    4. Amount in request………..
    5. Repayment Period:………..
    6. Purpose Of Loan………….
    7. country…………………
    8. phone…………………..
    9. occupation………………
    10.age/sex…………………
    11.Monthly Income…………..
    12.Email……………..

    Regards.
    Managements
    Email Kindly Contact: urgentloan22@gmail.com

    AntwortenLöschen