Unterwegs im Norden: Das Gartenhaus in Bissee




Sobald die Temperaturen langsam steigen und die Sonne sich wieder öfter am Himmel zeigt, packt sie mich: Die Freude am Gärtnern. Dann wird hier wild gegraben, gepflanzt, gemäht, geharkt und wie die Gartenfee höchstpersönlich durch die Rabatten gewandelt. Diese Euphorie hält meistens nur ein bis zwei Monate an, denn dann fängt z.B. die regelmäßige Rasenpflege wieder langsam an, mich zu stressen.  



  



 



Aber noch befinde ich mich in meiner alljährlichen Gartenhochphase. Und genauso gerne wie ich in der Erde herumwühle, betreibe ich Gartenshopping. Einer meiner liebsten Läden ist „Das Gartenhaus“ in Bissee hier bei uns im Norden am Bothkamper See. Etwas versteckt findet man diesen Schatz auf der Hofanlage des Antikhof Bissee.



 


 





 



Auf nur wenigen Quadratmetern findet man um und in dem ehemaligen Backhaus alles, was das Gartenfeenherz begehrt: Unter dem Motto Nostalgie und Tradition bietet die Inhaberin Karin Hamann-Roy dort ihr zauberhaftes Sortiment für den Garten an. 



  




 







 



Ich liebe es einfach, durch das tolle Pflanzensortiment zu streifen und die vielen Rosensorten zu bewundern. Außerdem gibt es richtig schöne (und vor allem wirklich mal stabile) Gartengeräte und -helfer, hinreissende Dekoartikel und überhaupt (fast) alles was das Gärtnerherz glücklich macht.

  







 


 



Übrigens ist das ganz Dorf Bissee ganz zauberhaft und ein Besuch lohnt sich so oder so. Zum Beispiel um den Skulpturensommer 2016 zu bewundern.
Und vielleicht treffen wir uns ja auch auf eine kühle Brause bei guter Musik beim Bissee Rockt?



Liebste Gartengrüße,
Renaade titatoni




Kommentare :

  1. Hallo!
    Mir geht es gleich! Seit Tagen (wenn das Wetter mitspielt) wühle ich wie eine besessene in der Erde. Grabe Pflanzen aus und woanders wieder ein. Stöbere in Online-Shops usw ...
    Dieses Geschäft ist genial, leider wohne ich zu weit weg um es zu besuchen. Ich bin mir sicher, da findest du ganz viele tolle Sachen für deine Garten.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich sehr schöne Bilder, die mich direkt wieder inspirieren. Ich bin auch gerade in der Hochphase des Balkonshoppings und das kann auch ganz schön ins Geld gehen. Da sind ein paar sehr hübsche und sehr teure Schuhe auf meinem Balkon gelandet ;)
    Aber es ist so schön es hinterher zu genießen, also: nehmen wir es hin. :)

    Einen tollen, sonnigen Freitag!

    AntwortenLöschen
  3. Toll solche Läden sind viel schöner als die großen Gartencenter. Dort gibt es alles aber nur nicht das was man wirklich braucht.

    Viel Spaß beim gärtnern, solange die Euphorie anhält und danach einfach geniesen denn dazu ist der Garten ja auch da.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  4. Och, wie schön. Ganz tolle Bilder, muss auch dringend meinen Garten auf Vordermann bringen. Das nächste Mal, wenn Du vor Ort bist, klingel durch!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ach herrlich! Da zucken ja meine Gartenfrauen-Hände und werden ganz nervös. Bin auch gespannt, wie lange die Euphorie dieses Jahr anhält. Es ist ein bisschen so wie früher mit dem Beginn eines neuen Schuljahrs. Damals habe ich mir am Anfang auch immer gaaanz viel Mühe mit den neuen Heften gegeben, hielt aber nie bis zu den Herbstferien:).
    Alles Liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön. Solche kleinen Läden liebe ich. Genau mein Geschmack. Wenn ich mal in der Nähe bin schau ich auf jeden fall dort vorbei. Unser Garten ist leider noch nicht so schön bewachsen. Aber wir arbeiten dran.

    LG Evi

    AntwortenLöschen
  7. Ich fand solche Läden schon immer grandios. Hoffentlich wird unser Garten dieses Jahr auch so aufblühen.

    AntwortenLöschen