DIY Urban Jungle, Gedanken zu meinem Plastikkonsum und ein tolles Gewinnspiel!

Upcycling DIY: Ein kleiner Urban Jungle und 10 Ideen, Plastik im Alltag zu vermeiden von titatoni.de



Ich freue mir gerade ein riesiges Loch in den Bauch: Heute ist mein zweiter Gastbeitrag für den Ikea-Blog online gegangen. Und dieser Beitrag liegt mir aus verschiedenen Gründen am Herzen – ich habe mir zum einen nämlich einmal gründlich Gedanken zu meinem Plastikkonsum gemacht. Ich bin immer erschrocken, wie viel Plastikmüll sich am Ende der Woche anhäuft, obwohl ich doch eigentlich mein Bewusstsein in der Hinsicht geschärft habe. Deshalb gibt es für euch (aber auch ein wenig für mich zu Erinnerung) zehn Ideen, um Plastik im Alltag zu reduzieren.



Upcycling DIY: Ein kleiner Urban Jungle und 10 Ideen, Plastik im Alltag zu vermeiden von titatoni.de



Upcycling DIY: Ein kleiner Urban Jungle und 10 Ideen, Plastik im Alltag zu vermeiden von titatoni.de



Was ich schon seit geraumer Zeit praktiziere: Produkte in Glasbehältern denen in Dosen und Plastikverpackungen vorziehen. In meinem Beitrag zeige ich euch, wie man dann aus den alten ausgemusterten Gläsern einen kleinen Urban Jungle zaubert. Und das Tollste: Ihr könnt auch gleich eines von zehn grandiosen Produktsets gewinnen, um das Upcycling-DIY nachzumachen!



Upcycling DIY: Ein kleiner Urban Jungle und 10 Ideen, Plastik im Alltag zu vermeiden von titatoni.de
 


Ich freue mich ganz arg, wenn ihr mich auf dem Ikea Unternehmensblog besucht:
Gastbeitrag und Gewinnspiel: Per Upcycling zum Urban Jungle und 10 Ideen für weniger Plastik im Alltag von titatoni.de



Liebste Grüße und viel Glück beim Gewinnspiel,

Renaade titatoni

Kommentare :

  1. Oh, wie schön, ich freue mich mit dir! Ich habe gerade diese Woche den Ikea-Blog als Inspirationsquelle vorgestellt und finde es ganz wunderbar, dass du jetzt mit dabei bist! Liebe Grüße von sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Sabine!
      Meinen ersten Beitrag durfte ich ja schon im April veröffentlichen und ich bin ganz happy!
      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  2. Na da klick ich mich doch gleich mal rüber :)
    Wirklich schöne Idee...
    Und: Glückwunsch!
    Der IKEA blog ist halt schon echt toll :)

    Viele liebeGrüße

    Franzy

    P.S.: ich lade dich btw. herzlich ein mal bei mir vorbeizuschauen, denn ich hab ein total schönes Give-Away am laufen und freu mich über deinen Kommentar :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Franzy! Und danke auch für Deine schöne Verlosung - ich drücke mir schon fest die Daumen! ;)

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  3. Das sieht richtig schön aus :) gar nicht selbstgemacht :)
    Liebe Grüße Nole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das ist ja eine schöne Idee. Der Ikea Blog gefällt mir auch total gut. Upcycling finde mache ich auch sehr gerne mit den verschiedensten Sachen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Silke. Ja, es ist immer toll, aus "Müll" was tolles Neues zu machen!

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  5. Ist das schöööön! In das Holzkistchen habe ich mich direkt verliebt. Das macht sich richtig toll als Blumenampel.
    Der Ikeablog ist ja toll, den kannte ich noch gar nicht! Wie schade, dass man ihn nicht über Bloglovin verfolgen kann.
    Glasupcycling ist bei mir auch gerade ein großes Thema. Mein Mann kriegt schon die Krise angesichts meiner Tetrapak- und Gläsersammlung! ;-) Deine Tetrapak-Geschenkboxen sind auch wunderschön! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tausend Dank für Deine lieben Worte, Biggi!
      Ja, mein Mann rollt auch manchmal mit den Augen, wenn im Regal die Marmeladengläser herumklirren! ;)

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  6. Herzlichen Glückwunsch, liebe Renaade!!!
    Ein sehr gelungener Beitrag auf der Ikea Seite.
    Dein Upcycling gefällt mir richtig gut :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Danke, liebe Sabine! ♥

      Löschen
  7. Werd ich mir gleich durchlesen!
    Ich bemühe mich in letzter Zeit auch sehr, das böse Plastik zu vermeiden, besonders im Nahrungsmittelbereich.
    Vor kurzem habe ich mir das Buch "Leben ohne Plastik" gekauft und ich kann es wirklich jedem empfehlen, auch wenn ich mir jetzt keine Holzzahnbürste kaufen würde ;) Obwohl die schon stylisch sind aber eine Zahnbürste benutzt man ja auch ne Weile und würft sie nicht nach 3x benutzen weg.

    So, jetzt springe ich rüber zu Ikea, da wollte ich eh noch hin =)

    Liebe Grüße,
    Christin

    AntwortenLöschen
  8. ui, dass sieht toll aus ! Und weniger Plastik klingt auch sehr gut ! Ich benutze immer Stoffbeutel zum Einkaufen und wasche mich zur Zeit mit Seife aus dem Reformhaus und habe auch einige kosmetika selbst gemacht. Trotzdem haben wir eindeutig noch zuviel Plastikmüll - ich arbeite dran.
    Grüßle Dani

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wieder mal ein tolles Projekt und vor allem auch tolle Fotos von dir. Habe eben auch deinen Ikea-Gastbeitrag gelesen, ich bin ganz verzückt :) :) Eine wunderbare Idee, mit den Blumentöpfen aus Gläsern. Echt wunderschön!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen