Rezept für einen süßen Zucchinikuchen – Gemüse einmal anders!

Süsser Zucchinikuchen



Raus aus dem Gemüsebeet rein in den Kuchen: Die Zucchini ist mag es auch mal süß und hat es sich im fluffig-saftigen Rührkuchen gemütlich gemacht. Das ist für mich tatsächlich eine kleine Offenbarung, dass sie dort so phantastisch reinpasst! 



Gemüse in lecker: Köstlicher, einfach nachzubackender Zucchinikuchen  by titatoni.de

Es gibt eigentlich gar keine Gegenargumente, sich diesen feinen Rührkuchen gerne auch in mehreren Portionen einzuverleiben. Bin ich es nicht selber, die den kleinen Bagaluten immer sagt, sie sollen ihr Gemüse essen?
Also, ihr Lieben: Schlagt zu!


süßer Gemüsekuchen  by titatoni.de 



Ein leckerer Rührkuchen der sicher auch für Anfänger gelingt by titatoni.de 



Zucchinikuchen-Rezept by titatoni.de



Rezept für einen einfachen Zucchini-Rührkuchen by titatoni.de



Rezept Zucchinikuchen


Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 75 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 125 g Weizenmehl
  • 75 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g gehackte Mandeln
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • 1 Teel. Backpulver
  • 1 gestrichener Eßl. Zimt
  • 200 g fein geriebene Zucchini
  • Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung:

Zuerst wird der Zucker zusammen mit der Butter schaumig gerührt. Unter weiterem Rühren werden nacheinander die Eier, das Mehl, das Backpulver, die Mandeln, der Zitronensaft und der Zimt hinzugefügt. Ganz zum Schluss wird die geriebene Zucchini untergehoben.
Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und bei 170°C (Umluft 150°C) im vorgeheizten Backofen circa 50 Minuten backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.



Fluffig und saftig: Zucchinikuchen by titatoni.de 


Rezept Kuchen by titatoni.de


Wenn du nun auch etwas Süßes aus dem Gemüseregal möchtest, kannst du gerne die Druckversion abspeichern oder direkt zum Drucker senden:
Druckversion Rezept Zucchini-Kuchen (Rührkuchen)

Liebste Gemüsegrüße,

Renaade titatoni




Kommentare :

  1. Liebe Renate,
    das klingt superlecker, danke für das Rezept, auch die Bilder sind toll.
    Ich probiere deinen Zucchinikuchen bestimmt bald aus.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das unbedingt! Viel Erfolg, guten Hunger und ganz liebe Grüße! <3

      Löschen
  2. So wunderschöne Fotos und das Rezept hört sich verlockend an. Im Moment kochen wir nur Low Carb aber es gibt bestimmt mal sie Möglichkeit dieses Rezept auszuprobieren.
    Vielen Dank Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der nächste Kuchen kommt bestimmt!


      Ganz liebe Grüße,
      Renaade

      Löschen
  3. Obwohl ich Zucchini grade nicht mehr so mag, würde ich jetzt sofort ein Stück dieses Kuchens nehmen - denn das Rezept klingt absolut überzeugend!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Psssst.... er schmeckt gar nicht nach Zucchini. Null!
      Vielleicht ist er deshalb so lecker! ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Renaade

      Löschen
  4. Ich kenne ihn unter dem Namen Biankakuchen. Einer meiner Favoriten, sehe aber du hast beim Mehl eine kleine Abwandlung drin, wird gemerkt. Danke und lass ihn dir schmecken.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, Biankakuchen - wieder etwas gelernt! Danke für den Hinweis, liebe Petra!


      Ganz liebe Grüße,
      Renaade

      Löschen
  5. Uuuuh. Zucchinikuchen mag ich auch sehr gerne und natürlich auch Rübliküchen!! Zucchinikuchen schmeckt übrigens auch ganz fantastisch mit Schokoglasur! :)
    Liebste Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, Rüblikuchen mag ich auch gerne! Leider mögen hier nicht alle Schoko, deshalb muss ich auch ab und an eine schokofreie Variante zubereiten!


      Ganz liebe Grüße,
      Renaade

      Löschen
  6. Hallo!
    Ich mag Zucchinikuchen auch total gerne. Bei mir muss aber immer noch ein Schokoglasur obendrauf. Bin bekennender Schokojunkie!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir aus könnte auch ÜBERALL Schoklade drauf! Daumendick! ;)
      Leider mögen hier nicht alle Schoko, deshalb muss ich auch ab und an eine schokofreie Variante zubereiten!


      Ganz liebe Grüße,

      Löschen
  7. Also Zucchini als Nudeln (Zoodles) kenne ich ja schon, aber im Kuchen hat sich bisher maximal eine Möhre versteckt! Wird auf jeden Fall mal ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Zucchini, grundsätzlich! Und ich finde in einem Kuchen macht die Zucchini alles so schön saftig. In deiner Kombi mit gemahlenen Mandeln und Zimt eine tolle Variante für einen kuscheligen Herbst-Sonntag :)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Karottenkuchen kennt man ja, hab ich auch schon oft gegessen wieso also nicht Zuchinikuchen:-) Muss ich unbedingt mal probieren, vor allem weil ich Rührkuchen über alles mag!
    LG, Kali
    http://www.idimin.berlin/

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab auch schon Zucchinikuchen gebacken, ich wurde zwar erst komisch angeschaut, aber am Ende hat es doch allen geschmeckt :)
    Liebe Grüße Nole

    AntwortenLöschen
  11. Hmm, hmmmmmm, hmmmmmmmm 😍
    Das sind ja gute Aussichten für die nächste Zucchini Saison.
    Direkt gespeichert.
    Und die Fotos sind traumhaft schön 💜
    Liebe Grüße, Tanja 🌻

    AntwortenLöschen
  12. So schaffe ich es vielleicht endlich mal meinem Mann Zucchini unterzujubeln. ;-)
    Die Lichterkette ist ja toll. Verrätst du mir, wo man die bekommt?
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      die Lichterkette gibt es momentan bei Ikea (in der Weihnachtsabteilung).

      Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Unterjubeln! ;)

      Löschen
  13. Zuchinikuchen gehört zu meinen Favoriten :)
    Danke für das Rezept!
    Das probier ich aus, wenn wir nächstes Jahr wieder so viele Zuchinis haben, dass ich nicht mehr weiß wohin damit XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  14. Das habe ich so ja auch noch nicht probiert, klingt gut. :) Bei mir gibt es derzeit ein Rezept zum Möhrenkuchen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renaade,
    bei Zucchinikuchen bin ich gleich dabei. Meine Mutti macht auch immer einen ganz leckeren. Deiner schaut aber auch sehr fein aus.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Renaade,
    Tolles Rezept. Mich interessiert aber noch wo die tolle Lichterkette her ist. ��
    Liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sandra,
      ich hab die Frage oben schon öfters beantwortet: Die Lichterkette gibt es momentan in der Weihnachtsabteilung von Ikea. Aber ich glaube, Du musst schnell sein: In einigen Läden scheint sie schon ausverkauft zu sein!

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen