DIY

Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee für alle, die das Meer lieben!

Montag, Mai 08, 2017

Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!



Am Wochenende habe ich kurz ein Mitbringsel in den Insta-Storys gezeigt und darauf ganz oft die Bitte bekommen, das gute Stück noch einmal genauer zu zeigen. Gesagt, getan: Hier ist das kleine maritime Geschenk, dass ich beim 10jährigen Jubiläum im Atelier Kleine Freiheit in Kiel gegen Sektchen zum Anstoßen und Feiern eingetauscht habe.


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Wer das Atelier nicht kennt, dem empfehle ich wärmstens den wunderbaren Beitrag vom Fördefräulein, die die Atmosphäre dort ganz wunderbar eingefangen hat. 

Die Liebe zum Meer spiegelt sich in allen Kunstwerken und Schmuckstücken wieder – da liegt es doch nahe, etwas passendes im Gepäck zu haben. Also habe ich ein kleines Boot gestaltet und es mit frischem Grünzeug bepflanzt.


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Anleitung für DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Die „Pflanzschale“ ist eigentlich ein Miniregal, dass es momentan in vielen Geschenkeshops gibt. Natürlich habe ich als erstes das Boot getauft und ihm den Ateliernamen aufgepinselt. Dann wurde der Innenraum mit Folie ausgekleidet und schon einmal der Mast fürs Segel festgetackert. 


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Das Segel selber trägt das Logo des Ateliers, das ich mit Textiltransferfolie aufgebügelt habe.
Selbstredend braucht so ein Kutter zur Feier des Tages auch eine kleine Wimpelkette: Dafür habe ich tatsächlich mein liebstes Küchentuch geopfert, in kleine Dreiecke geschnitten und an ein Stück Kordel genäht. 


 Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Zum Schluss habe ich die "Kleine Freiheit" hübsch bepflanzt und mit allerlei maritimen Dekostückchen wie Muscheln, Anker und Mini-Fischernetz dekoriert. 
Den Aufhänger vom Regal habe ich einfach am Boot gelassen: Wenn man möchte, kann man es dann also irgendwann noch nach seiner ursprünglichen Bestimmung verwenden.


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!


Schiff ahoi! Eine easy maritime DIY Geschenkidee zum Selbermachen für alle, die das Meer lieben!




Ahoi, Mast- und Schotbruch und liebste Grüße,

titatoni - renaade
 



  • Share:

You Might Also Like

9 Kommentar(e)

  1. Liebe Renaade, das ist wirklich ein ganz zauberhaftes Mitbringsel! Ich glaube ich muss auch mal nach so einem Mini-Schiffchen Ausschau halten. Bisher ist mir noch keines über den Weg geschippert :) Liebste Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Absolut entzückend, liebe Renaade ... <3
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine mega zauberhaft Idee! :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    ein Regal, das ist eine super Idee. Das Wetter läßt mir ja noch genügend Zeit mich auf die Suche nach etwas Ähnlichem zu machen. Einfach nur schön!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, danke für deine lieben Worte!

      Löschen
  5. Ich finde Idee einfach zauberhaft! Total schön :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate,

    ich glaube, ich muss jetzt mal dringend mit meinem Mann reden... Bisher zieht er mich jedes Mal an den Deko-Booten vorbei, aber mit deiner Idee hier bekomme ich ihn bestimmt. Denn auch wenn ich kein waschechtes Küstenkind bin, dank Studium im Kiel fühle ich mich doch ein wenig als Nordlicht im Herzen. Und vermisse das Meer sehr!

    Mal sehen, wann ich den Mann soweit habe... Ich werde berichten!

    Viele liebe Grüße und hoffentlich bis bald mal wieder,
    Katharina

    AntwortenLöschen