Glamour in der Küche: DIY Küchenrollenhalter {Werbung}

 Neue Ordnung in der Küche!



Nicht nur, dass hier zu Beginn des Jahres zwingend Blumen einziehen müssen, nein – bei mir bricht auch in jedem Januar eine Art Aufräum- und Ausmistwahn aus. Ein besonderes Sorgenkind ist dabei immer die Küche: Sie ist bei uns nämlich mikroskopisch klein und die Schränke viel zu vollgestopft. Und im Laufe des Jahres stopfe ich immer weiter bis ich schlussendlich gar nichts mehr finde. Aber jetzt habe ich mich frisch ans Werk gemacht, alles schön geordnet, ungenutzte Sachen aussortiert und heimatlosen Dingen einen festen Platz verliehen. Ein paar Gegenstände flogen nämlich immer von Arbeitsplatte zum Schrank zum Regal und wieder zurück, eben weil sie keinen angestammten Standort hatten. Der erste Preis des planlosen Umherwanderns hat dabei definitiv die Küchenrolle gewonnen, denn bisher hatte ich weder einen Halter für sie, noch eine andere adäquate Aufbewahrung. 



DIY Küchenrollen-Halter



Aber in der letzten Woche habe ich ein Paket mit Zewa Wisch&Weg Rollen zugesendet bekommen, die einfach viel zu schön sind, als dass sie ein Leben als Küchennomaden führen könnten. Deshalb habe ich kurzerhand in die Craftingkiste gegriffen und einen schnieken Halter für die Schmuckstücke gefertigt.



DIY Küchenpapier-Halter



Anleitung: Halter für Küchenrolle selber machen

Anleitung: Halter für Küchenpapier selber machen



Es geht ganz einfach, man braucht:

  • Holzkugeln
  • eine Kupferstange
  • einen Holzbohrer mit dem selben Durchmesser wie die Kupferstange
  • Kordel


Zuerst habe ich die Kupferstange mit einer Metallsäge auf cirka 35 cm gekürzt. Wer keine Säge parat hat, kann sich die Stange aber auch im Baumarkt gleich beim Kauf auf die passende Länge kürzen lassen. Dann habe ich in zwei der Holzkugeln mit dem Bohrer bis zur Hälfte ein Loch gebohrt, sie dienen quasi als Kappen für die Metallstange. Nun wird an jeder Seite der Stange die Kordel jeweils durch eine dieser Endstückkugeln gezogen und die Kappe dann auf die Stange gesteckt. Und dann kann man auf beiden Seiten so viele Kugeln auffädeln, wie man möchte und wie lang die Aufhängung werden soll. Zum Schluss an jedes Ende eine Schlaufe knoten und schon kann man das neue Küchenjuwel an einem Haken aufhängen.




DIY Küchenpapier-Halter 




Küche aufräumen und Halter für die Küchenrolle selber machen: Check!




Und nun zurück zu den hübschen Rollen: Sie sind nämlich nicht nur einfach schön anzuschauen, sondern es sind sozusagen ECHTE Desingerstücke!
Star-Designer Marcel Ostertag hat für Zewa Wisch&Weg fünf exklusive Rollendesigns und eine dazu passende Verpackung entworfen und sie sollen eine Hommage an den Lady-Look der internationalen Laufstege darstellen. Die Skyline von Berlin und New York verweist auf die Städte, in denen Marcel Ostertag in diesem Jahr seine Mode zeigen wird. Glamour pur für meine Mikroskopküche!


Und falls das noch nicht reicht: Bei einem Design-Contest könnt ihr auch selber eure Kreativität unter Beweis stellen. So einfach geht’s: Auf www.zewa.de/mein-design kann man mit wenigen Klicks eine ganz persönliche Zewa Wisch&Weg Rolle gestalten. Eine Jury um Marcel Ostertag kürt den schönsten Entwurf. Das Gewinnerdesign wird in einer limitierten Auflage auf die Zewa Wisch&Weg Rollen gedruckt, zudem reisen der Gewinner und eine Begleitung Ende Juni zum Meet & Greet mit Marcel Ostertag auf die Berlin Fashion Week. Tickets für seine Fashionshow, ein professionelles Styling und 500 Euro Taschengeld zum Shoppen sind inklusive! Die Teilnahme am Design-Contest ist zwischen dem 1.1.2016 und dem 15.2.2016 möglich.

http://www30.glam.com/gad/doclick.act?;=/;_srcid=2;_adid=5000234897


Ach, ich könnte mir ja wunderbar ein schönes Chevronmuster vorstellen. Oder was mit Glitzer! Oder ich lasse einfach die Kinder was malen und verkaufe das dann als expressionistische Kunst!



Do it yourself Küchenrollen-Halter



Was für eine Idee fällt euch denn so spontan ein? Ich weiß ja, dass ihr alle so wunderbar kreative Köpfe seid!



Liebste Grüße,
Renaade titatoni

powered by Zewa








Kommentare :

  1. Ich bin immer wieder erstaunt, was man alles mit Kupferrohren zaubern kann. Tolle Idee, und so schnell nachzumachen. Danke :)
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Eine richtig coole Idee...unsere Küchenrolle is zum Glück nicht mehr Heimatlos...aber dafür wandert die Kaffeemaschine irgendwie...^^

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  3. Hej, hej!
    Ich bin schon seit einer ganzen Weile auf der Suche nach genau solchen Holzkugeln & finde keine. Woher hast du deine den? Danke dir, du tolle Inspirationsquelle! Deine Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich habe sie bei Butinette bestellt, dort gibt es sie in verschiedenen Größen (ich habe 2cm Kugeln genommen).

      Ganz liebe Grüße,
      Renaade

      Löschen
  4. Dein Rollenhalter ist genial, ich mag auch die Materialkombination aus Kupfer und Holz sehr!
    Dir alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Idee :)

    Mich nervt es immer dass die rollen irgendwo immer rumfliegen ;)

    Kleines.Woelfchen

    AntwortenLöschen
  6. Diese wunderschönen Küchenrollen haben eine würdige Abhängig von dir verpasst bekommen. Tja, wenn zwei Designer zusammen kommen :-).

    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Küchenrollenhalter, sehr praktisch und dekorativ zugleich. Viele Grüße Lucie

    AntwortenLöschen
  8. Witzige Idee, liebe Renaade !!! Bei uns hängt die Küchenrolle innen an einer Schranktür, den Halter aus Edelstahl gab es mal bei Rossmann, der ist soooo praktisch , weil man die olle Rolle nicht sieht, aber trotzdem immer griffbereit hat :-)
    Hätte ich ihn nicht, dann würde ich deinen genialen Halter sofort bachbasteln !!! Mist...jetzt hätte ich keinen Platz um ihn aufzuhängen...
    Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Winterwochenende, helga

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, ich mag die Kombination von Kupfer und Holz. :) Die meisten Halter sind ja nicht besonders dekorativ, aber deine Idee ist echt klasse!

    Liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen
  10. Eine mega-geniale Idee !!! Sieht spitze aus !
    GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee! Sieht viel schicker aus, als die Dinger, die sonst so in Küchen rumstehen. ;) Liebe Grüße! Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich die schönen Rollen ja kaufen - das war das Ziel :D Muss jetzt eh einkaufen, dann kann auch so eine Rolle Zewa mit.. Ob ich da etwas einreichen soll - ich glaube das lasse ich lieber. Meine Kreativität beschränkt sich eher auf andere Dinge. Sonst müsste ich mir deinen Kindern in der Expressionismus - Ecke konkurrieren ;)

    AntwortenLöschen
  13. sieht wirklich toll aus! viel erfolg dann beim einreichen der expressionistischen kunst :-)

    AntwortenLöschen