DIY

Nähen für Anfänger: I ´ m back in the game!

Donnerstag, September 21, 2017


Nähen für Anfänger: Langarmshirt Billund. titatoni.de


Jetzt ist aber Schluss mit dem Näh-Müßiggang: Beherzt habe ich in der letzten Woche die dicke Staubschicht von der Nähmaschine gewedelt. 


Yay, wieder an der Nähmaschine: anfängertaugliches Langarmshirt Billund. titatoni.de


Die kleine Bagalutin hatte einen akuten Hosennotstand im Kleiderschrank und deshalb habe ich erst einmal mit ein paar Leggings meine zugegebenermaßen ganz schön lange Nähpause beendet. Puh, ich fühle mich ehrlich gesagt wieder wie ein blutiger Nähanfänger. Aber meine Motivation, wieder mehr für die Kinder und mich zu nähen ist riesig und so habe ich mich mit einem Batzen Schnittmuster eingedeckt. Basic-Kleidungsstücke, die den Kleiderschrank herbstfit machen und eben auch für (Wieder-) Einsteigern an der Nähmaschine super geeignet sind.


Nähen für Anfänger: Oberteil Billund. titatoni.de

Den Anfang hat das Langarmshirt Billund von Pech und Schwefel gemacht. Ursprünglich wollte ich es ja komplett in dem gemusterten Stoff nähen. Aber weil mir einige Zentimeter Stoff fehlten, habe ich die Bündchen einfach aus schlichtem Sweat genäht, was mir schlussendlich doch richtig gut gefällt. Manchmal sind Not-Improvisationen eben besser als gedacht! 



Nähen für Anfänger: Schnittmuster Pullover Billund. titatoni.de


Nähen für Anfänger: Schnittmuster Langarmshirt. titatoni.de


Nähen für Anfänger: Endlich wieder an der Nähmaschine. titatoni.de



Ich hoffe, meine neu entdeckte Näh-Leidenschaft hält noch lange an, sodass ich euch hier noch ganz viele anfängertaugliche Schnittmuster vorstellen kann! Und wenn ihr Tipps für schöne Schnitte habt: Immer her damit – in meiner Schnittmusterkiste ist noch Platz!



Liebste Grüße aus dem Nähkeller,

titatoni - renaade 



Schnittmuster: Billund von Pech undSchwefel
Kette und Brosche: Rassmussons
→  alles selbergekauft ♡ 


Verlinkt mit : RUMS






  • Share:

You Might Also Like

7 Kommentar(e)

  1. Dein Wiedereinstieg ist ein voller Erfolg! Dein Shirt gefällt mir richtig gut, und die "Notlösung" mit den andersfarbigen Bündchen gibt ihm das gewisse Etwas. Ich nähe zum Beispielsehr gerne "Frau Marlene" und "Frau Karla" von Schnittreif.
    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Nach Anfänger sieht das Shirt ganz und gar nicht aus. Gefällt mir super. Weiterhin viel Freude beim Nähen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag auch Basics und habe so meine Standard-Schnittmuster die ich nähe. Für meine 3 Mädels kann ich das Kapuzenkleidchen (ohne Kapuze, ist ein Freebook) von Schnabelina schon im Schlaf nähen http://schnabelina.blogspot.de/2013/03/ebook-kapuzenkleidchen.html
    Toll finde ich momentan für mich den Gratis-Schnitt Lady Aimee von mialuna https://farbenmix.de/freebies/370/lady-aimee-kreativ-freebook

    Das Shirt würde mir auch gefallen :-)

    LG, Sharon

    AntwortenLöschen
  4. Super schön geworden das SHIRT und mit dem anderen Bündchen sieht es echt klasse aus. Motivation für mich und die Kinder mehr zu nähen hab ich auch gerade ganz viel. Mal schauen wie lange es anhält!!!!!!
    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Meine Liebe! Kracher! Ich bin auch wieder im Nähwahn! Also hust - zumindest 2 Mäntel hab ich fertig! Ich versuch jetzt auch nochmal was anderes und werde Berichten! Schick Dir ganz liebe Grüsse Claretti

    AntwortenLöschen
  6. Lass ja nicht wieder 'ne Staubschicht drauf kommen :)
    Das Shirt steht dir super.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich saucool aus! Wie ist denn so der Sitz? Ich brauche dringend einen gut sitzenden Basic Pulli-Schnitt, hab aber noch nie was von Ricarda genäht. Keine Ahnung, was Du sonst schon so da hast, aber die Sachen von Schnittreif find ich toll - schlicht und gut zu nähen, der Sitz ist auch gut. Kibadoo hat ein gut aufgestelltes Basic-Programm, da ist der Sitz auch wirklich 1a und der Stil ist eher sportlich, was wahrscheinlich auch gut zu Dir passt, denke ich.

    Ich bin gespannt, was Du noch so nähen wirst, ich will eigentlich wieder für mich anfangen, aber finde noch keine Zeit. Der Plan ist, mich durch japanische Nähbücher zu nähen - mal sehen, ob das klappt :-p.

    Liebste Grüße!

    Carolin

    AntwortenLöschen