DIY

Last Minute DIY Halloween Dekoration ☠ mit Tempo Taschentüchern.

Mittwoch, Oktober 25, 2017

ᴮᴱᴵᴺᴴᴬᴸᵀᴱᵀ ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
DIY Halloween Dekoration: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de 


Die Süßigkeiten für die kleinen Gruselgeister am kommenden Dienstag stehen ja schon in den selbstgemachten Trick or Treat-Tütchen bereit, aber bei der Halloween Dekoration habe ich jetzt noch einmal nachgelegt - ich habe eine ganz fixe DIY Halloween Wimpelkette gestaltet. Und das Beste daran: Man kann sie aus Dingen anfertigen, die garantiert jeder zuhause hat!


Halloween Deko selber machen: Anleitung für eine schaurige DIY Wimpelkette aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de


Süßes oder Saures: Anleitung für eine schaurige DIY Wimpelkette als Halloween Dekoration. Happy Crafting by titatoni.de


Das Hauptmaterial meiner Halloween Girlande sind Tempo Taschentücher. Die sind ja, wie man weiß, besonders strapazierfähig, reißfest und weichen zudem nicht zu schnell auf, weshalb sie für mein kleines Halloween-Projekt besonders gut geeignet sind.


DIY Halloween Dekoration: Anleitung für eine gruselige Girlande aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de

 
Halloween Dekoration selber machen: Anleitung für eine gruselige DIY Girlande aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de

 

DIY Halloween Dekoration: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette


Du brauchst:

  •     Tempo Taschentücher
  •     Kartoffeln
  •     ein Messer oder Cutter
  •     einen Stift
  •     schwarze und rote Tusche oder Aquarellfarben
  •     einen Pinsel
  •     Kordel
  •     eine Nähmaschine (oder alternativ einen Klebestift)


Material für Halloween Dekoration: Anleitung für eine gruselige DIY Girlande mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de



So wird es gemacht:

Zuerst entfaltest du einige Papiertaschentücher und schneidest sie wie auf dem Foto etwas zurecht. Vom Rand, der die vier Schichten zusammenhält, bleibt nur an der oberen Kante ein Streifen erhalten:

DIY Halloween Dekoration - Schritt 1: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de



Nun schlägst du den oberen Rand circa 1,5 cm um und nähst diesen entstandenen Tunnel mit einem einfachen Stich fest. Wenn du keine Nähmaschine parat hast, kannst du auch einfach etwas Klebstoff zum Fixieren benutzen.

DIY Halloween Dekoration - Schritt 2: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de



Im nächsten Schritt werden die Kartoffeln für den Kartoffeldruck bearbeitet: Halbiere die Kartoffel, trockne die Schnittflächen ab und zeichne dir ein einfachen Motiv mit dem Stift vor. Bedenke dabei, dass du spiegelverkehrt arbeiten musst!

Nun wird alles, was später nicht als Druckfläche dienen soll, mit dem Messer weggeschnippelt. Keine Sorge, du musst nicht 100%ig akkurat arbeiten, es ist ja für Halloween und darf ruhig ein wenig „rough“ aussehen!

Ich habe mich für drei verschiedene Motive entschieden, das gibt später ein wenig Abwechslung an der Girlande. Man kann sich aber auch wunderbar auf ein Motiv beschränken.

DIY Halloween Dekoration - Schritt 3: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de 

 

Jetzt kannst du deine Wimpel bestempeln – dazu bepinselst du die Kartoffel-Druckfläche mit schwarzer Wassermalfarbe und drückst den Stempel dann auf die einzelnen Wimpel. Achte dabei auf eine unempfindliche Unterlage, denn die Farbe könnte durch das Tempo Taschentuch durchdrücken! Den Vorgang wiederholst du bei jedem Wimpel und lass das Ganze erst einmal kurz trocknen.

DIY Halloween Dekoration - Schritt 4: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de 


Nun ist der finale Feinschliff dran: Mit dem Pinsel rührst du viel Wasser in die rote Tusche und schlägst den Pinsel dann über den Wimpel aus, sodass der Eindruck von Blutspritzern entsteht. Achte auch hier wieder auf eine unempfindliche Arbeitsfläche!

Nach einer kurzen Trocknungszeit werden zum Schluss noch die Ränder der Wimpel bearbeitet. Ich habe sie hier einfach eingerissen, ein wenig zerknüllt und ein wenig angeflammt. Bei letzterem solltest du natürlich besondere Vorsicht walten lassen – am besten machst du den letzten Schritt im Freien auf einer feuerfesten Unterlage und stellst sicherheitshalber etwas Löschwasser bereit.

Do it yourself Halloween Dekoration: Anleitung für eine schaurige Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de 



Nun sind die Wimpel fertig und können auf die Kordel aufgefädelt und aufgehängt werden!



Do it yourself Halloween Dekoration: Anleitung für eine selbstgemachte Wimpelkette aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de


 Do it yourself Halloween Dekoration: Anleitung für eine gruselige Wimpelkette aus Tempo-Taschentüchern. Happy Crafting by titatoni.de


 Do it yourself Halloween Dekoration: Anleitung für eine gruselige Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de


Halloween Dekoration selber machen: Anleitung für eine gruselige Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de



Ich freue mich jetzt riesig auf Halloween und werde schon einmal das ein oder andere Süße vorkosten. Meine Kostümidee steht ja schon, aber falls noch jemand Inspiartion sucht: Auf der Tempo-Seite findest du eine Anleitung für ein echt „ekeliges“ DIY Halloween Make Up – das merke ich mir auf jeden Fall fürs nächste Jahr!



Halloween Dekoration selber machen: Anleitung für eine schaurig-schöne Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de


Halloween Deko selber machen: Anleitung für eine einfache, schaurig-schöne Wimpelkette mit Kartoffeldruck. Happy Crafting by titatoni.de


Schaurige Grüße,
titatoni - renaade 




  • Share:

You Might Also Like

7 Kommentar(e)

  1. Wow, so einfach und doch so cool. Gefällt mir extrem gut und deine Anleitung ist super. Tolle Fotos und tolle Ideen.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine grandiose Idee! Lieben DANK fürs Teilen!!! Mit Gruß! Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Klasse ... Danke für den tolle Idee ;)

    AntwortenLöschen