Der Februar wird wohlig warm: Rezept für Tonkabohnen Punsch. {plus Gewinnspiel}

Donnerstag, Februar 01, 2018

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Rezept heller Glühwein mit Weißwein und Tonkabohne – der perfekte Winterdrink! titatoni.de


Also von mir aus kann der kräftige Wintereinbruch jetzt kommen – ich bin bereit! Ich habe hier quasi die Geheimwaffe gegen den Kälteblues und ich bin bereit sie einzusetzen: Der köstliche helle Punsch mit Tonkabohnen, Zimt, Nelken und weißem Kandis wärmt wunderbar sowohl den Körper als auch die Seele. Da können auch gerne arktische Temperaturen heranrollen, I don't care!

Rezept heller Glühwein mit Weißwein und Tonkabohne – der perfekte Winterdrink! titatoni.de



Rezept heller Glühwein mit Weißwein und Tonkabohne – der perfekte Drink fürs Lagerfeuer! titatoni.de


Ich liebe ja die Tonkabohne (siehe auch der leckere Kürbiskuchen mit Tonkabohne oder die Tonkabohnen-Schokomandeln), aber nicht nur deshalb mag ich diesen wunderbare Winterdrink so gerne. Er erinnert mich durch das leise Knistern des Kandis an meine Oma, die (als einzige hartnäckige Teetrinkerin in der Familie) immer dicke weiße Kandisklumpen in ihren Tee warf. Und ab und zu gab sie uns Kindern ein Stück Kandis zum Lutschen. Hach, ich kann mich noch genau an den Geschmack dieses süßen Zuckerklopses im Mund erinnern.


Der Winter kann kommen: Rezept heller Glühwein mit Weißwein und Tonkabohne. titatoni.de 


Mittlerweile munkelt man, ich sei schon groß – deshalb gibt es für mich den Kandis nun mit Alkohol, haha! Und wenn ich dann gemütlich mit dem besten Mann der Welt am Lagerfeuer sitze und wir dem Knacken des Feuers und dem Knistern des Kandis lauschen, freuen wir uns auf den Februar, der bestimmt noch ein paar wunderbare Wintertage für uns bereithält.


Rezept heller Punsch mit Weißwein und Tonkabohne. Der perfekte Winter-Drink! titatoni.de 


Rezept heller Punsch mit Weißwein und Tonkabohne. Glühwein-Liebe! titatoni.de


Rezept heller Punsch mit Weißwein, Tonkabohne und Kandis. titatoni.de


Rezept heller Punsch mit Weißwein, Tonkabohne und weißem Kandis. titatoni.de


Rezept Tonkabohnen Punsch mit Weißwein



Zutaten für circa 4 große Gläser

  • 0,75 l Weißwein (halbtrocken)
  • 2 Zimtstangen
  • ½ Tonkabohne (grob gehackt)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Nelken
  • 2 unbehandelte Orangen
  • Pro Glas: 1 bis 2 Teelöffel weißen Kandis von Diamant (ganz nach Belieben)

Zubereitung

Zuerst wird der Weißwein langsam erhitzt (er darf aber nicht anfangen zu kochen!) und die Gewürze und der Vanillezucker hinzugegeben. Eine Orange in dünne Scheiben schneiden, dem Punsch hinzufügen und 10 Minuten ziehen lassen.
Nun wird der kostbare Trank durch ein Sieb in die Gläser gefüllt und etwas weißer Kandis hinzugegeben. Zum Schluß kommt in jedes Glas noch eine Orangenscheibe und dann darf mein Winterwundertrank genossen werden.


Winterdrink mit Tonkabohne - Punsch mit Weißwein. titatoni.de


Kandis Liebe: weißer Glühwein mit Tonkabohne und weißem Kandis. titatoni.de


Der Kandis, der mich so wunderbar an meine Oma erinnert, wurde mir übrigens von Diamant Zucker zur Verfügung gestellt (und zwar nicht nur der weiße, sondern das komplette Kandis-Programm – ich bin jetzt quasi Kandis-Königin!). Und zusätzlich habe ich hier auch noch drei tolle Teepakete mit allem, was man für eine kuschelige Teestunde braucht – für euch! Natürlich ist auch der Kandis dabei, der im Tee langsam seine feine Süße entfaltet, wenn sich die wunderbaren Kristalle leise knisternd auflösen - also bekommt ihr ein Stück Kindheitserinnerung von mir gratis dazu!



Alles was ihr tun müsst, um im Lostopf zu landen: Hinterlasst mir hier einen lieben Kommentar.
Ich ziehe dann unter allen Kommentaren per Zufallsgenerator die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner!
Alternativ könnt ihr auch gerne unter dem entsprechenden Beitrag auf Facebook kommentieren. Oder ihr macht beides – dann habt ihr sogar doppelte Gewinnchancen!
Viel Glück!


Rezept heller Glühwein mit Weißwein, Nelken, Zimt und Tonkabohne – der perfekte Winterdrink! titatoni.de



Einen wunderbar herzerwärmenden Februar wünscht euch
titatoni - renaade





Das nötige Kleingedruckte:
Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 11.02.2018.
Teilnahme ausschließlich per Kommentar hier unter diesem Beitrag und/oder unter dem entsprechenden Facebook-Beitrag. Facebook steht dabei in keinerlei Zusammenhang zu dieser Verlosung. Solltet ihr hier anonym, d.h. ohne verknüpftem Konto mit gültiger Email-Adresse kommentieren, schreibt bitte eure Email-Adresse mit in den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de).
Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse. Die Adresse des Gewinners wird von mir ausschließlich zur Zusendung des Gewinnes gespeichert.
Teilnahme ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Ich lose die Gewinner per Zufallsgenerator aus und die Gewinne werden dann kostenfrei zugesendet.
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.




  • Share:

You Might Also Like

26 Kommentar(e)

  1. Ohhhh so ein tolles Gewinnspiel und das Rezept muss ich schnellstmöglich ausprobieren! Trinke täglich viel Tee....das ist für den anstehenden kalten Februar gerade perfekt!Vielleicht hab ich ja Glück �� ich wäre happy!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Tee kann man zu dieser Jahreszeit gar nicht genug trinken! Ich drück dir die Daumen!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Renaade,
    das klingt sehr lecker und du zeigst wunderschöne Bilder, da wird es mir gleich wohlig warm, das Rezept probiere ich gerne aus und gewinnen würde ich natürlich auch sehr gerne.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben, Dank liebes Reserl!
      Ich drück dir die Daumen! <3

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch ein wunderbarer Grund, meine Liebe! Und der nächste Winter kommt bestimmt!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Ich bin ja sowieso eine große Teetrinkerin und mit etwas Kandiszucker erinnert er mich auch immer sehr an meine Kindheit. Bei dem Punsdchrezept muss ich aktuell passen aufgrund Schwangerschaft, aber hört sich auf jeden Fall gut an 😊

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh, so ein schönes Rezept, das muss ich ausprobieren. Bei uns in Ostfriesland heißen die Kandis "Kluntje" und gehören einfach überall dazu.
    LG Gretje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kenne ich auch - ich komme aus dem Emsland, das ist ja quasi noch Ostfriesland! ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Ein tolles Gewinnspiel. Ich bin zwar eher der Kinderpunschtrinker, Alkohol mag ich nicht so gern, dafür aber Tee. Und meine Kinder lieben es, den Kandis zu lutschen (ich auch, aber das darf ich nicht zugeben).
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. oh das knistern des Kandis... sollte man wirklich öfter hören. Konditioniere ich sofort mit Gemütlichkeit. liebe Grüße emma

    AntwortenLöschen
  8. Oh Renate, von mir aus könnte der Winter jetzt echt kommen... da gibt's ja nix mehr zu frieren... oder ich würde mich einfach, mit deinem köstlichen Punsch wieder aufwärmen... was super toll wäre, wenns Schnee hätte, dann würde ich Punsch zubereiten und draussen in der Feuerschale dem Knistern zuhören... ich stell’s mir gerade vor, mit dicker Winterjacke, Stiefel, Mütze und Handschuhe im Schnee stehend und in beiden Händen den wärmenden Punsch mit knisterndem Kandis... ja das wäre jetzt was! hachzz...
    ich häng noch ein wenig meinen Gedanken nach...
    Liebe Grüsse
    Swana

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich habe schöne Erinnerungen wenn ich Kandiszucker verwende. Kandiszucker wurde immer sparsam verbraucht. Ja die gute alte Zeit.Deshalb mach ich beim Gewinnspiel mit, dann kann ich so viel Kandis nehmen wie ich möchte.�� Liebe Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich habe schöne Erinnerungen wenn ich Kandiszucker verwende. Kandiszucker wurde immer sparsam verbraucht. Ja die gute alte Zeit.Deshalb mach ich beim Gewinnspiel mit, dann kann ich so viel Kandis nehmen wie ich möchte.�� Liebe Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    als Ostfriesen wird uns immer nachgesagt, dass wir eine "Teezeremonie" benötigen. So ein Quatsch! Tee schmeckt immer und auch ohne Milch, ich rühre ihn selbstverständlich um und lasse ihn auch nur kurz ziehen.
    Und ich würde ihn auch gern aus Teegläsern trinken, besitze aber leider kein einziges. :-( Deshalb würde ich echt gerne gewinnen! :-)
    Viele Grüße
    Tanja
    behta ät web de

    AntwortenLöschen
  12. Genau das Richtige für das Wetter gerade. Drin schön kuschlig und draußen...brrrr...
    Ich mach sehr gern mit. Lg Katharina Sch.

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderbares Rezept, auch wenn ich keinen Alkohol trinken, kann man ja die Freunde einmal damit beglücken.
    Bei mir hat Tee das ganze Jahr Hochkonjunktur. Das Teepaket & Kandis wären somit der Höhepunkt jedes entspannten Tages, egal ob es draußen kalt oder warm ist :)

    ruth-giesen ät gmx de

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renaade,
    das hört sich aber lecker an. Muss doch mal probiert werden, auch wenn ich die Tonkabohne noch nicht kenne.
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  15. Oh das animiert zum nachmachen!! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich liebe zudem Tees und habe für alle Lebenslagen den passenden Tee zuhause. Liebe Grüße, Jeannette Ott-Bechtel ( Auch mein Facebook-Name)

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Tonkabohnen, dieses Aroma zwischen Waldmeister und Bittermandel.....allerdings stehe ich nicht auf Alkohol...deshalb lieber Tonkabohnenparfait....oder im Schokoladenkuchen....

    AntwortenLöschen
  17. Klasse!!! Meine Kinder trinken zur Zeit auch viel Tee :) Der Große liebt Türkischen Apfeltee, den koche ich immer in den "Milchkännchen" vom Kaffeeservice. Sie freuen sich über ihre eigene Kanne und es ist eine für Kinder ausreichende Menge. Mein Mann würde liebt ja Kluntjes, weshalb er sich über das Set auch freuen würde :)

    LG Manuela S.

    AntwortenLöschen
  18. Das Rezept hört sich super lecker an, der Punsch wird beim anstehenden Mädelsabend ausprobiert! Das Wetter ist ja auch entsprechend. Auch ich hab bei meiner Oma immer Kandis genascht 😉! Gern probier ich mein Glück bei deiner Verlosung 🍀
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Was für Hammerschöne Fotos Renate!!
    Ich bin hin und weg und möchte jetzt auch am Feuer sitzen und was Heißes trinken.
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Oh, Kandis erweckt bei mir auch Kindheitserinnerungen! Würde mich riesig darüber freuen und drücke die Daumen. Wahnsinnig schöne Fotos. Liebe Grüße Elli

    AntwortenLöschen
  21. Oh wie toll. Ein super Rezept das ich gleich mal ausprobieren muss und ein klasse Gewinnspiel. Da mach ich doch mit:-) Teetrinken hilft auch mir gegen die ewig kalten Hände im Winter und die depressive Wetterstimmung draußen:-)

    LG, Kali
    idiminberlin@gmx.de

    AntwortenLöschen
  22. Hallo ,

    tolle Verlosung. Vielen Dank.
    Ich springe gern in den Lostopf weil ich Tee gern trinke.
    Ich wünsche Dir schönes Wochenende.

    margareta.gebhardt@gmx.de

    Liebe Grüße Margareta

    AntwortenLöschen